Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Umlaufende Nut auf unregelmäßigem Körper?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Umlaufende Nut auf unregelmäßigem Körper? (619 mal gelesen)
h-hk
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von h-hk an!   Senden Sie eine Private Message an h-hk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für h-hk

Beiträge: 189
Registriert: 06.12.2004

INV 2018 prof / WIN 10-64 prof
Intel Core i5-6500T
32 GB RAM, 256 GB SSD + 2 TB FP
NVIDIA Geforce GT640 128 MB in jeweils 2560x1440 auf 3 x 24" Monitore

erstellt am: 18. Feb. 2020 09:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


TransporthalterungSteppenwolf.png


TransporthalterungSteppenwolf.ipt

 
Hallo,

die abgebildete Halterung sieht aus wie ein Helm, und sie wird auch so auf einen Lenkkopf gesteckt. Wie kann ich nun eine umlaufende Nut für einen Riemen/Kabelbinder konstruieren? Die 6 mm breite Nut soll z.B. 10 mm über der Bodenflache und parallel dazu verlaufen (außenrum).
Ist wahrscheinlich einfach, aber ich habe echt keine Idee, wie man sowas machen könnte.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

herr-kohl
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von herr-kohl an!   Senden Sie eine Private Message an herr-kohl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für herr-kohl

Beiträge: 10
Registriert: 15.01.2020

Inventor Pro 2020
Lenovo Thinkpad P53

erstellt am: 18. Feb. 2020 09:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für h-hk 10 Unities + Antwort hilfreich


TransporthalterungSteppenwolf.ipt

 
Zitat:
Original erstellt von h-hk:
Hallo,

die abgebildete Halterung sieht aus wie ein Helm, und sie wird auch so auf einen Lenkkopf gesteckt. Wie kann ich nun eine umlaufende Nut für einen Riemen/Kabelbinder konstruieren? Die 6 mm breite Nut soll z.B. 10 mm über der Bodenflache und parallel dazu verlaufen (außenrum).
Ist wahrscheinlich einfach, aber ich habe echt keine Idee, wie man sowas machen könnte.


Hi, siehe anbei. Habe 3 Parameter eingefügt:

a= Abstand zum Boden
b= Breite der Nut
t= Tiefe der Nut

BTW. irgendwas stimmt mit deinen Skizzen nicht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

herr-kohl
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von herr-kohl an!   Senden Sie eine Private Message an herr-kohl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für herr-kohl

Beiträge: 10
Registriert: 15.01.2020

Inventor Pro 2020
Lenovo Thinkpad P53

erstellt am: 18. Feb. 2020 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für h-hk 10 Unities + Antwort hilfreich

Sehe grad, du hast INV18. Du wirst meins also nicht öffnen können.

Du erstellst eine Ebene mit Abstand x parallel vom Boden, skizzierst darauf die Außenkontur des Teils (oder projizierst Geometrie), dann Versatz mit Maß y (deine Tiefe der Nut), danach erstellst du einen Cut in die gewünschte Richtung mit Maß z (Breite der Nut). Fertsch.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

h-hk
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von h-hk an!   Senden Sie eine Private Message an h-hk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für h-hk

Beiträge: 189
Registriert: 06.12.2004

INV 2018 prof / WIN 10-64 prof
Intel Core i5-6500T
32 GB RAM, 256 GB SSD + 2 TB FP
NVIDIA Geforce GT640 128 MB in jeweils 2560x1440 auf 3 x 24" Monitore

erstellt am: 18. Feb. 2020 09:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

...ja, alles klar, vielen Dank!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Godzkilla
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Godzkilla an!   Senden Sie eine Private Message an Godzkilla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Godzkilla

Beiträge: 26
Registriert: 23.10.2008

Win10Pro V1703
Intel Xeon E3-1275 V6
32GB Ram; Nvidia QuadroP1000
Autocad Mech. 2018
Inventor Pro 2018

erstellt am: 18. Feb. 2020 10:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für h-hk 10 Unities + Antwort hilfreich


Sweeping.jpg

 
Alternativ zu Herr Kohl´s Lösung kann man das ganze auch per Sweeping lösen.
Dazu erstellst du dir im Querschnitt die Nutgeometrie an der richtigen Position
und kannst dann mit einer zweiten Skizze der Außenkontur, das Sweeping durchführen.

MfGodzkilla

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 1898
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 20. Feb. 2020 17:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für h-hk 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Godzkilla:
…mit einer zweiten Skizze der Außenkontur, das Sweeping durchführen…
…oder die Skizze ist schon da, weil für die (eine) Kontur schon erzeugt und benötigt. Dann kann der Linienverlauf dann für den Sweep eingesetzt werden…
Ironiemodus an:
Merke: Skizzen können mehr als einmal für Modellierungen eingesetzt werden (!)!


------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12291
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 20. Feb. 2020 17:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für h-hk 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Manfred Gündchen:
Skizzen können mehr als einmal für Modellierungen eingesetzt werden!
Was ist daran ironisch?   Aber egal.

Wenn es eine passende Skizze noch nicht gibt, was je nach Modelliermethode nicht selten ist, kann man im Sweepingbefehl auch direkt die Kanten anwählen. Inventor projiziert die dann automatisch in eine neue 3D-Skizze.


------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin14110
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Martin14110 an!   Senden Sie eine Private Message an Martin14110  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin14110

Beiträge: 30
Registriert: 22.10.2019

erstellt am: 21. Feb. 2020 08:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für h-hk 10 Unities + Antwort hilfreich

Rolands Weg ist m.M.n. sicher der Eleganteste. Spart man sich eine zusätzliche Skizze bzw. Ebene

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 1898
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 21. Feb. 2020 22:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für h-hk 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Martin14110:
…Spart man sich eine zusätzliche Skizze bzw. Ebene…
…nur zu.
Meiner, sicher eher nur eingeschränkten Einschätzung nach…, ist das Verwenden der schon vorhandenen Skizze, deshalb ja auch als die Zweitverwendung einer schon vorhandenen Skizze bezeichnet, der sicherere Weg als „nur“ eine Körperkontur zu verwenden.
Wäre, meiner Einschätzung nach, keine zusätzliche oder extra Skizze, wenn sie (die Skizze) denn schon da wäre.
Aber hey jeder wie er kann oder will…

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz