Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Mastermodellierung: Übernahme von Zeichnungen nach Erstellen der Komponenten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Mastermodellierung: Übernahme von Zeichnungen nach Erstellen der Komponenten (222 mal gelesen)
Zeilerei
Mitglied
Entwicklungsingenieur

Sehen Sie sich das Profil von Zeilerei an!   Senden Sie eine Private Message an Zeilerei  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeilerei

Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2020

Autodesk Inventor Professional 2019
64-Bit-Edition
Build: 330, Release 2019.4.4

erstellt am: 13. Feb. 2020 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Mastermodellierung.PNG

 
Hallo liebe Community,

ich dachte ich wende mich mal an die riesen Community hier um mein Problem zu besprechen. Ich komm einfach nicht mehr weiter.
Ziel ist es für mich aus einem Mastermodell, in welchem ich bereits Volumenkörper erzeuge mit "Komponenten erstellen" eine Baugruppe zu erstellen. Dies klappt soweit Problemlos. Dieser BG weise ich dann Eigenschaften zu und erstelle eine 2D-Ableitung daraus.
Soviel dazu. Dieser gesamte Schritt soll dazu dienen eine Rohdatei generiert zu haben, von welcher ich nun für weitere Baugruppen kopieren kann. Wichtig ist mir, dass jede neu generierte BG durch das Mastermodell abgeändert werden kann.
So dachte ich mir, das Ausgangs-Mastermodell zu kopieren und daraus die nächste Baugruppe zu erstellen, usw...
Um mir sehr sehr sehr viel Arbeit mit der Zeichnungsbemaßung zu ersparen dachte ich kopiere ich ebenso die 2D-Ableitung der ersten "rohen" BG. Diese möchte ich dann weiter verwenden und so nur meine neue BG darauf setzen und mit MODELLREFERENZ ERSETZEN. Nun tritt hier mein Problem auf. Sobald ich mein Modell ersetze gehen alle meine Maße, Einträge, ... leider verloren.

In anderen Threads habe ich bereits gefunden, dass zumeist nur funktioniert wenn es sich um eine Kopie handelt. In meinen Augen tut es das ja, da ich ausgehend von dem Mastermodell aus kopiere.

Ich habe alles mal versucht grafisch darszustellen, so wird es vielleicht übersichtlicher.
Könntet Ihr mir denn da weiterhelfen? 

Bin natürlich auch gerne für andere Vorschläge offen, was den Workflow angeht. Ziel soll es nur sein im Endeffekt ca. 60 Baugruppen aus dem Mastermodell zu erstellen, welche alle untereinander durch das Mastermodell individuell gesteuert werden können, ohne dass sie sich gegenseitig beeinflussen.

VG
Zeilerei 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12283
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 13. Feb. 2020 13:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Zeilerei 10 Unities + Antwort hilfreich


Dokumenteinstellungen-ungueltigeAnmerkungen-rs-2020-02-13.png

 
Zitat:
Original erstellt von Zeilerei:
...ca. 60 Baugruppen aus dem Mastermodell zu erstellen, welche alle untereinander durch das Mastermodell individuell gesteuert werden können, ohne dass sie sich gegenseitig beeinflussen.
Also auch 60 eigene Master, nehme ich an. Wir müssen hier mit den Begriffen aufpassen. Einerseits hast Du den Quell-Datensatz mit Master-Struktur, von dem Du die 60 Kopien erzeugst, und andererseits hast Du dann in den 60 kopierten Datensätzen jeweils eine eigene neue Masterdatei. Zumindest habe ich das jetzt so verstanden. Ist das korrekt?

Für diesen Vorgang gibt es mehrere Tools, die Dir möglicherweise die händische Arbeit des Modellreferenz-Ersetzens in den Zeichnungen ersparen: "Konstruktion kopieren" mit Zeichnungen oder Vault. Mit beiden bin ich aber nicht vertraut, weil ich so umfangreiche Kopier-Aktionen noch nie hatte und bei sonstigen Kopier-Aktionen immer so viel Sonderfälle habe, dass ich das tatsächlich lieber "von Hand" mache.

Für das Ersetzen der Modellreferenz in der idw gibt es einen Schalter, der bestimmt, ob die Bemaßungen erhalten werden oder nicht. Ich bin nicht ganz sicher, ob es der auf dem Bild hier ist, aber das kannst Du ja erst schon mal vergleichen und ausprobieren.

Weiterhin ist es so, dass die in die kopierte Baugruppe hinein ersetzten identisch bleibenden Komponenten neue Identitäten bekommen, so dass die daran gehängten Maße und Anmerkungen verwaisen. (...Sonderfälle...)

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

PS:
Herzlich Willkommen auf CAD.de   und Danke für die absolut professionelle Aufbereitung Deiner Frage!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeilerei
Mitglied
Entwicklungsingenieur

Sehen Sie sich das Profil von Zeilerei an!   Senden Sie eine Private Message an Zeilerei  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeilerei

Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2020

Autodesk Inventor Professional 2019
64-Bit-Edition
Build: 330, Release 2019.4.4

erstellt am: 13. Feb. 2020 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Roland,

Danke für die schnelle Antwort.
Genau, es sollen ca. 60 Master kopiert werden, aus welchen wiederum 60 BG erstellt werden.
Kopiert werden somit nur die Master und immer wieder die Ursprungs-2D-Ableitung.
Scheint somit korrekt, falls Du das so meintest. Es entstehen somit "neue", kopierte Masterdateien, ja.

Das Problem, welches ich bei Konstruktion kopieren sehe, ist, dass ich die Baugruppe mitsamt Zeichnung erneut kopieren müsste, was ich jedoch nicht möchte, da ich ja bereits meine "neue" Masterdatei durch kopieren erstellt habe. Die Zeichnung muss ich zwangsläufig erst aus der BG erstellen, da ich Maße sowohl in den einzelnen Blechen, als auch in der Schweißbaugruppe habe.

Danke, den Schalter für verwaiste Maße habe ich bereits entdeckt und ausprobiert. Grundsätzlich würde er im äußersten Notfall der letzte Ausweg sein. Denn hierbei muss ich nach dem Ersetzen der Modellreferenz alle behaltenen Maße, Schweißbezeichnungen, ... manuell anziehen. Dies hat fast den gleichen Aufwand wie diese neu zu erstellen.

Ich denke auch, dass das Problem bei den neu reinkopierten Komponenten in die BG liegt durch eine Neuverteilung von ID`s liegt ... 

Ich habe mir auch hierzu schon Gedanken gemacht, finde aber nicht heraus, wie ich sicherstellen kann, dass auch dieser Schritt nach dem Komponenten erstellen für die mehrfach vorhandenen Komponenten passender ausgeführt werden kann.    

Zeilerei

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

himmelblau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von himmelblau an!   Senden Sie eine Private Message an himmelblau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für himmelblau

Beiträge: 458
Registriert: 11.11.2004

erstellt am: 13. Feb. 2020 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Zeilerei 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
Ich bin nicht ganz sicher, ob es der auf dem Bild hier ist

Ja, verwaiste anmerkungen beibehalten is der richtige schalter. Wichtig is nur dasste die referenz ersetzt bevorste an den neuen modellen änderungen gemacht hast, weil dann werden die anmerkungen auch gleich an die - dann ja an derselben stelle befindlichen - kanten ranreferenziert. Hat man schon änderungen gemacht bleiben die anmerkungen verwaist, oder noch schlimmer schnappen sich - zufällig an der stelle befindliche - falsche kanten.

Master incl. abgeleitete komponenten und zeichnungen kannste auch mit dem konstruktionsassistenten kopieren.

------------------
himmelblau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeilerei
Mitglied
Entwicklungsingenieur

Sehen Sie sich das Profil von Zeilerei an!   Senden Sie eine Private Message an Zeilerei  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeilerei

Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2020

Autodesk Inventor Professional 2019
64-Bit-Edition
Build: 330, Release 2019.4.4

erstellt am: 13. Feb. 2020 14:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
auch mit dem konstruktionsassistenten kopieren

Danke, sollte auch mit dem Kopiertool in Vault klappen oder?

Ich hatte mir nur anfangs mal in den Kopf gesetzt nur die Mastermodelle zu kopieren, um das ganze stringent Top-Down durchzuackern.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

himmelblau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von himmelblau an!   Senden Sie eine Private Message an himmelblau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für himmelblau

Beiträge: 458
Registriert: 11.11.2004

erstellt am: 13. Feb. 2020 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Zeilerei 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Zeilerei:
Danke, sollte auch mit dem Kopiertool in Vault klappen oder?
Ich hatte mir nur anfangs mal in den Kopf gesetzt nur die Mastermodelle zu kopieren, um das ganze stringent Top-Down durchzuackern.

Klar geht das auch mit dem konstruktion kopieren (design copy) von vault - da sogar noch einfacher weilste die namen im heap ändern kannst.
Nur die mastermodelle kopieren und die komponetnen neu generieren bringt aber doch nur nachteile. Wennste die mitkopierst bleiben die ids gleich und der ganze hickhack in den Zeichnungen erledigt sich von selbs.

------------------
himmelblau

[Diese Nachricht wurde von himmelblau am 13. Feb. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz