Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  ToroFlux

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  ToroFlux (2193 mal gelesen)
tschütte
Mitglied
Ingenieur, Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von tschütte an!   Senden Sie eine Private Message an tschütte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tschütte

Beiträge: 139
Registriert: 21.01.2010

Inventor professional 2022
Win 10 pro 64
shining3D einscan 2X pro plus
QuickSurface 2022

erstellt am: 01. Mrz. 2019 10:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo community,

aufgrund der zentralen Bedeutung dieser toroiden Struktur in der Natur wollte ich gerne ein 3D-Modell davon erzeugen, was mir aber mit dem Inventor nicht gelungen ist. Erwartungsgemäß kommt eine Fehlermeldung, sobald man den großen Durchmesser des Torus soweit verkleinert, dass sich die Spiralen überschneiden. Hat Jemand eine Idee?
https://www.youtube.com/watch?v=KooPsEE7E-Q&list=PLL1moBHAcL7f0WBpp-NkeX7MSI8BHgEFa

Herzliche Grüße

Thomas


ToroFlux_2.ipt

[Diese Nachricht wurde von tschütte am 01. Mrz. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

himmelblau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von himmelblau an!   Senden Sie eine Private Message an himmelblau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für himmelblau

Beiträge: 532
Registriert: 11.11.2004

erstellt am: 01. Mrz. 2019 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tschütte 10 Unities + Antwort hilfreich


alpdpqaqws.png

 
Kommt drauf an wie genau dus willst wegen der überschneidungen in der mitte. Auf jeden fall nur eine gekrümmte helixwindung per 3d gleichungskurve definieren, sweepen und dann körper rund anordnen.

------------------
himmelblau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tschütte
Mitglied
Ingenieur, Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von tschütte an!   Senden Sie eine Private Message an tschütte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tschütte

Beiträge: 139
Registriert: 21.01.2010

Inventor professional 2022
Win 10 pro 64
shining3D einscan 2X pro plus
QuickSurface 2022

erstellt am: 01. Mrz. 2019 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für den Hinweis. Ich werde mich mit der 3D-Gleichungskurve noch befassen.
Der Metallstreifen geht bei Deiner Lösung noch mehrfach durch die beiden Kreuzungspunkte, oder?

------------------
Herzliche Grüße
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

himmelblau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von himmelblau an!   Senden Sie eine Private Message an himmelblau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für himmelblau

Beiträge: 532
Registriert: 11.11.2004

erstellt am: 01. Mrz. 2019 12:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tschütte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von tschütte:
Der Metallstreifen geht bei Deiner Lösung noch mehrfach durch die beiden Kreuzungspunkte, oder?

Jau, tut er, hab mich auch noch nich damit beschäftigt wie das im real life anander vorbei geht.

------------------
himmelblau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12844
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 01. Mrz. 2019 14:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tschütte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von himmelblau:
wie das im real life anander vorbei geht.
Nach Augenschein handelt es sich um eine Wendel, deren Windungen ineinander verschlungen sind. Modelltechnisch kein [sehr großes] Problem, man muss "nur" die eine erste Spiralwindung so legen, dass sich die Exemplare der polaren Anordnung nicht mehr schneiden. [- und das Ende der ersten Windung zum Anfang der nächsten passt.] 

Was das Ganze soll - außer dass es hübsch aussieht und schön zum Spielen ist - , ist mir schleierhaft. Der Sermon zu dem Video wirkt vollkommen sinnfrei.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Peterek
Mitglied
Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Peterek an!   Senden Sie eine Private Message an Peterek  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Peterek

Beiträge: 134
Registriert: 03.01.2018

...

erstellt am: 01. Mrz. 2019 20:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tschütte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
...

Schließe mich deiner Meinung vorbehaltlos an, das Konstrukt besteht sicherlich nicht aus einzelnen Ringen.

------------------
Inventor 2017

[109]
Fullquote für bessere Lesbarkeit entfernt
[/109]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Kontakt --> Sende eine PM



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 2734
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro

erstellt am: 02. Mrz. 2019 06:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tschütte 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Spontaneinfall (heute morgen).
Eine Spirale (Wendel) mit x-Windungen linksherum + eine Spirale mit einer Windung rechtsherum?

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Info---Sys-Info---Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön und Umgang

[Diese Nachricht wurde von TC17pro am 02. Mrz. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tschütte
Mitglied
Ingenieur, Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von tschütte an!   Senden Sie eine Private Message an tschütte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tschütte

Beiträge: 139
Registriert: 21.01.2010

Inventor professional 2022
Win 10 pro 64
shining3D einscan 2X pro plus
QuickSurface 2022

erstellt am: 03. Mrz. 2019 14:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TC17pro,
habe ich nicht ganz verstanden ... aber die Struktur ist absolut gleichmäßig und besteht aus einen endlosen Band. Da wird es vermutlich so nicht gehen.
Beste Grüße
Thomas


------------------
Herzliche Grüße
Thomas

[Diese Nachricht wurde von tschütte am 03. Mrz. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tschütte
Mitglied
Ingenieur, Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von tschütte an!   Senden Sie eine Private Message an tschütte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tschütte

Beiträge: 139
Registriert: 21.01.2010

Inventor professional 2022
Win 10 pro 64
shining3D einscan 2X pro plus
QuickSurface 2022

erstellt am: 03. Mrz. 2019 14:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Roland,
Deine Beschreibung trifft zweifellos zu. Auch Deine Missbilligung des "Sermons" kann ich nachvollziehen - Mr. Wheeler wiederholt sich gerne. Er hat sich aber auch sehr intensiv mit Feldtheorie - insbesondere mit Magnetfeldern beschäftigt, so dass es mir schwerfällt, seine Arbeit zu beurteilen. Ich finde leider auch keine entsprechenden Veröffentlichungen auf Deutsch. Wäre dankbar für entsprechende Links.
Die Struktur, für die ich keinen vernünftigen Namen gefunden habe, findet sich aber nicht nur in Magnetfeldern, sondern auch im All (bei ca. 1 Lichtjahr Abstand von der Erde) sowie in der Mandelbrodt-Menge.
Schönen Rest-Sonntag noch
Thomas

------------------
Herzliche Grüße
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12975
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7) Inventor Pro 2022 AutoCAD/M 2022 (Win10);
AIP11 (VM XP32sp2);
Inventor R1 (VM WinNT4sp6);
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 04. Mrz. 2019 23:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tschütte 10 Unities + Antwort hilfreich


190304-ToroFlux.jpg

 
Ich habe mich mal ein wenig an einem solchen Modell versucht. Das Spielzeug aus dem Video sollte eine Geometrie haben, wie sie im angehängtem Bild zu sehen ist. Zum besseren Verständnis habe ich eine Windung des Modells eingefärbt.

Hier übrigens noch ein Werbefilm des Rechteinhabers und Herstellers "Flowtoys":

https://www.youtube.com/watch?v=AfDi89Hj0QA

Wo allerdings z.B. in der Mandelbrot-Menge oder im All solche Strukturen zu finden sein sollen, erschließt sich mir nicht.

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tschütte
Mitglied
Ingenieur, Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von tschütte an!   Senden Sie eine Private Message an tschütte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tschütte

Beiträge: 139
Registriert: 21.01.2010

Inventor professional 2022
Win 10 pro 64
shining3D einscan 2X pro plus
QuickSurface 2022

erstellt am: 08. Mrz. 2019 00:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
nach einigen Kämpfen im Kopf und mit dem sweeping-tool des Inventors habe ich ein 3D-Modell zu SketchFab hochgeladen, welches einem leicht flachgedrückten Exemplar entspricht, so dass man genau sehen kann, wie der Verlauf des Bandstahls an sich selbst vorbei funktioniert.

[URL=https://sketchfab.com/3d-models/toro2-3ef061e9ff644fd5b4ae867eba901161[/URL]
edit: Link aktualisiert
Morgen verlinke ich noch ein Video zu gleichen Strukturen in der Natur.
Gute Nacht 


------------------
Herzliche Grüße
Thomas

[Diese Nachricht wurde von tschütte am 17. Sep. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tschütte
Mitglied
Ingenieur, Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von tschütte an!   Senden Sie eine Private Message an tschütte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tschütte

Beiträge: 139
Registriert: 21.01.2010

Inventor professional 2022
Win 10 pro 64
shining3D einscan 2X pro plus
QuickSurface 2022

erstellt am: 08. Mrz. 2019 10:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Bei 0.55 in diesem Video meine ich, eine ähnliche Struktur zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=b6IVtCLzvR0

oder die "Niere" im Mandelbrodt-Set bei 5.28 hier: https://www.youtube.com/watch?v=qhbuKbxJsk8

------------------
Herzliche Grüße
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tschütte
Mitglied
Ingenieur, Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von tschütte an!   Senden Sie eine Private Message an tschütte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tschütte

Beiträge: 139
Registriert: 21.01.2010

Inventor professional 2022
Win 10 pro 64
shining3D einscan 2X pro plus
QuickSurface 2022

erstellt am: 08. Mrz. 2019 11:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo himmelblau,
Dein Trick hat mir geholfen, die technische Hürde zu nehmen, die darin besteht, dass das Sweeping sich nicht selbst schneiden darf. Ich habe es durch die zirkulare Anordnung der Teilstücke dann auch geschafft, dieses Modell zu generieren, welches einen von 2 theoretischen Zuständen minimaler Spannung repräsentiert (die absolut flache Position ist natürlich gleichermaßen unerreichbar für ein reales Metallband).
Mangels Übung mit 3D-Gleichungskurven habe ich allerdings einen anderen Weg genommen:
1. Schritt: Kreisbogen von 360°/13 skizziert (mein toroflux hat 13 Windungen)
2. Schritt: sweepen einer Fläche mittels eines skizzierten Striches (als "Profil") entlang des Kreisbogens  und mit Drehung 1x360°
3. Schritt: sweepen eines rechteckigen Querschnittes entlang dieser Fläche
4. Schritt: zirkulare Anordnung der Teilstücke

Um nun die notwendige "Lücke" bei den beiden Kreuzungspunkten zu schaffen, musste ich nur die Skizzierebene für den Strich gegenüber der Kreisebene kippen --- fertig 

Erschwert wird das Ganze durch die umständlichen Vorauswahlen der DIVA beim sweeping 

Vielleicht geht es etwas einfacher mit 3D-Gleichungskurven. Könntest Du mir Deine Parameter dafür nennen?
Oder gibt es irgendwo eine Erläuterung, wie man da auf die richtigen Parameter kommt?

------------------
Herzliche Grüße
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

himmelblau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von himmelblau an!   Senden Sie eine Private Message an himmelblau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für himmelblau

Beiträge: 532
Registriert: 11.11.2004

erstellt am: 08. Mrz. 2019 16:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tschütte 10 Unities + Antwort hilfreich


aipdpkaget.png


qlpdpiagtq.png

 
Zitat:
Original erstellt von tschütte:
Vielleicht geht es etwas einfacher mit 3D-Gleichungskurven. Könntest Du mir Deine Parameter dafür nennen

Erst hatt ichs mit zylinderkoordinaten versucht, kucks du oberes bild, aber dann schneidet die Kruve ja die z-achse und nach der rotation um die z-achse scheidet sich dadurch auch das band selbst, wie du schon richtig bemerkt hast.
Dann hab ich kartesiche koordinaten genommen, unteres bild, aber so ists nach der rotation nich genau lückenlos. Is also auch nich richtig, aber schon besser, weils sich nich mehr selbst schneidet. Und die kurve darf nich aufrecht stehn sondern muss geneigt sein.
Aber dann hatt ich keine lust mehr. 
Dein ansatz find ich aber auch gut, nur der drall vom band is noch bisschen unrealistich. Musste vielleicht noch eine führungskurve fürs sweepen dazunehmen.

------------------
himmelblau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

himmelblau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von himmelblau an!   Senden Sie eine Private Message an himmelblau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für himmelblau

Beiträge: 532
Registriert: 11.11.2004

erstellt am: 08. Mrz. 2019 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tschütte 10 Unities + Antwort hilfreich

Hab vergessen: die gleichungen sind jetz für 13 windungen, wie bei deinem toroflux.

------------------
himmelblau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tschütte
Mitglied
Ingenieur, Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von tschütte an!   Senden Sie eine Private Message an tschütte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tschütte

Beiträge: 139
Registriert: 21.01.2010

Inventor professional 2022
Win 10 pro 64
shining3D einscan 2X pro plus
QuickSurface 2022

erstellt am: 08. Mrz. 2019 19:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Du hast recht mit der Neigung des Bandes. Das war zu viel. Allerdings ist es nirgends tangential zur Hülle. Das habe ich nun korrigiert. Aber ein Fehler besteht noch immer: Bei zunehmender Kippung der Windungsebenen müsste sich der Hauptdurchmesser Null annähern (flacher Zustand). Dafür habe ich noch keinen Ansatz. Werde noch einmal überlegen...
https://sketchfab.com/3d-models/toro2-3ef061e9ff644fd5b4ae867eba901161?utm_source=triggered-emails&utm_medium=email&utm_campaign=new-model-uploaded

------------------
Herzliche Grüße
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12975
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7) Inventor Pro 2022 AutoCAD/M 2022 (Win10);
AIP11 (VM XP32sp2);
Inventor R1 (VM WinNT4sp6);
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 10. Mrz. 2019 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tschütte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von tschütte:
Bei 0.55 in diesem Video meine ich, eine ähnliche Struktur zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=b6IVtCLzvR0

Ah, ein Remake (von Google?) der guten, alten Bilderserie "Powers of ten" von Morrison/Eames aus dem Jahre 1968. Gab es als Buch bei Scientific American und auch als Film. Ich muss den noch irgendwo als VHS Kasette im Keller liegen haben. Er ist aus dem Jahre 1977, als es VHS gerade seit einem Jahr gab.

Aber inzwischen findet man den Film selbstverständlich auch auch YouTube:

https://www.youtube.com/watch?v=0fKBhvDjuy0

und das Buch kann man noch gebraucht bei Amazon erwerben:

https://www.amazon.com/Philip-Morrison/e/B000APY1TG

Aber woher die einer doppelten Kardioide ähnlichen Erscheinung in dem Remake kommen soll, ist mir ein Rätsel.


Zitat:
Original erstellt von tschütte:
oder die "Niere" im Mandelbrodt-Set bei 5.28 hier: https://www.youtube.com/watch?v=qhbuKbxJsk8

Hier ist die geometrische Form einer Kardioide schon einsichtiger. Das ist übrigens auch ein sehr schönes Video. Aber was hat denn jetzt die Kardioide mit dem ToroFlux zu tun?

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12975
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7) Inventor Pro 2022 AutoCAD/M 2022 (Win10);
AIP11 (VM XP32sp2);
Inventor R1 (VM WinNT4sp6);
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 10. Mrz. 2019 16:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tschütte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Michael Puschner:
... Aber woher die einer doppelten Kardioide ähnlichen Erscheinung in dem Remake kommen soll, ist mir ein Rätsel. ...

So, jetzt, nach ein wenig Recherche: Es soll die äußere Oortsche Wolke sein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Oortsche_Wolke

Aber wie die nun genau aussieht, man weiß es nicht, falls sie überhaupt so existiert, was zwar als sehr wahrscheinlich gilt, aber noch nicht nachgewiesen ist.

Und das Video stammt doch nicht von Google, wie ich fälschlich annahm, sondern von dem Astrophysiker Danail Obreschkow.

https://en.wikipedia.org/wiki/Cosmic_Eye

Er wurde aber tatsächlich unter anderem von "Powers of ten" inspiriert.

Also, wieder was gelernt.  


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tschütte
Mitglied
Ingenieur, Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von tschütte an!   Senden Sie eine Private Message an tschütte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tschütte

Beiträge: 139
Registriert: 21.01.2010

Inventor professional 2022
Win 10 pro 64
shining3D einscan 2X pro plus
QuickSurface 2022

erstellt am: 10. Mrz. 2019 16:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Michael,
vorweg möchte ich anmerken, dass ich Deine geposteten Bilder sehr wohl zur Kenntnis genommen habe. Aber ich habe nicht nach Deiner Lösung gefragt, weil ich selber noch ein wenig tüfteln will ... ;-)
Was mir an dem google-remake aufgefallen ist, ist die Ähnlichkeit der bei 1 LJ gezeigten Struktur mit der Seitenansicht des Toroflux. Ob das authentisch ist, kann ich als Nicht-Astrophysiker leider nicht beurteilen. In dem alten Video ist dies allerdings nicht zu sehen. Vielleicht doch nur eine fantasievolle Zugabe von Google?
Die Nephroide in dem anderen Video weist zugegebenermaßen Unterschiede zur Seitenansicht (bzw. Schnitt durch einen Toroflux) auf. Die Ähnlichkeit der Grundmuster ist aber auch hier erkennbar - finde ich.
Die Betrachtung von Magnetfeldern mittels einer als "Ferrocell" oder "Supercell" bezeichneten Apparatur zeigt ebenfalls  solche Figuren in 3D.
Der "Erfinder" des "Toroflux", Jochen Valett, stammte übrigens aus Minden.

------------------
Herzliche Grüße
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12975
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7) Inventor Pro 2022 AutoCAD/M 2022 (Win10);
AIP11 (VM XP32sp2);
Inventor R1 (VM WinNT4sp6);
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 10. Mrz. 2019 16:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tschütte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von tschütte:
... Vielleicht doch nur eine fantasievolle Zugabe von Google? ...

Unsere letzten beiden Beiträge haben sich wohl zeitlich übschnitten. Falls es nicht aufgefallen sein sollte, da schrieb ich eben etwas dazu.

Zitat:
Original erstellt von tschütte:
... Der "Erfinder" des "Toroflux", Jochen Valett, stammte übrigens aus Minden.

Oh, ja, gerade mal geschaut, der gute Mann (*05.05.1922 +10.01.2014) war bei der Erfindung des ToroFlux schon über 70 Jahre alt!

Und mit meiner "Lösung" bin ich selbst auch noch nicht zufrieben, war mehr nur so hingefrickelt.

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tschütte
Mitglied
Ingenieur, Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von tschütte an!   Senden Sie eine Private Message an tschütte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tschütte

Beiträge: 139
Registriert: 21.01.2010

Inventor professional 2022
Win 10 pro 64
shining3D einscan 2X pro plus
QuickSurface 2022

erstellt am: 06. Jan. 2022 09:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


2022_01_0608-53-4402.jpg


ToroFlux_GleichungsKurve2.ipt

 
ACHTUNG! Sie antworten auf einen Beitrag der älter als 1 Jahr ist!
- Ja, ich weiß. Habe gerade etwas zeit gehabt, das alte Thema wieder aufzugreifen ;-)

Hallo Forumsmitglieder,

den Ansatz, mit einer Gleichungskurve ein perfektes Toroflux (Slinky) zu kreieren, habe ich noch einmal aufgegriffen.
Habe karthesische Koordinaten benutzt und als Führung für sweeping eine leicht vergrößerte Gleichungskurve mit sonst gleicher Geometrie erzeugt. Inventor will aber dann letzendlich das geführte sweeping nicht ausführen (auch wenn man die drei Ebenen der Fehlermeldung aufklappt zeigt sich leider keine qualifiziertere Problembeschreibung).
Ein sweeping ohne Führung funktionierte nur nachdem ich die 3D-Skizze gegen die XY-Ebene gestutzt habe, brachte aber nicht die gewünschte Form hervor.
Zwischendurch habe ich noch versucht, mit "Erhebung" eine FührungsFläche zwischen den beiden 3D-Skizzen zu erzeugen - hat ebenfalls nicht geklappt.
Vielleicht hat noch Jemand eine Idee?

Herzliche Grüße

Thomas

------------------
Herzliche Grüße
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz