Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Konstruktion Schraubkappe

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Konstruktion Schraubkappe (914 mal gelesen)
D00dy
Mitglied
Technischer Produktdesigner


Sehen Sie sich das Profil von D00dy an!   Senden Sie eine Private Message an D00dy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für D00dy

Beiträge: 26
Registriert: 06.05.2013

Inventor 2016

erstellt am: 13. Mrz. 2018 22:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


kappe.png

 
Hallo ihr lieben,

im Anhang befindet sich eine Schraubkappe, wie sollte ich am besten bei der Konstruktion vorgehen? - rotieren geht ja nicht, da es nicht symmetrisch ist...vllt mehrere ebenen, erhebung....hmm? Vllt stell ich mich gerade auch nur einfach zu dumm  , aber denke hier kann mir jmd einen guten Ansatz auf den weg geben 
Geht hier nur um den geschlossenen Zustand der Kappe.

Danke.
Gruß Dona

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24899
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 13. Mrz. 2018 23:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für D00dy 10 Unities + Antwort hilfreich

Das ist eine erlesene Aufgabe, die ziemlich Erfahrung braucht, mach Dich drauf gefasst das mehrmals von vorne zu beginnen.

Ich würde mit einer Rotation des Hauptkörpers anfangen, dann oben schräg abschneiden und verschließen.
Später beim Modellieren des Deckels ev. drauf achten dass im Verschlussbereich winzige Spalten bleiben, dass nicht Deckel und Körper verschmelzen.
Das Film/Springscharnier ist wiederum ein ganz eigenes Biest.

Brauchst du das kunststoffgerecht fertig modelliert?

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fischkopp
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Fischkopp an!   Senden Sie eine Private Message an Fischkopp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fischkopp

Beiträge: 184
Registriert: 23.02.2004

Die Diva und das Biest...

erstellt am: 14. Mrz. 2018 19:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für D00dy 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
... dass nicht Deckel und Körper verschmelzen.


Das kann man auch mit Volumenkörpern verhindern.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 1615
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 15. Mrz. 2018 06:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für D00dy 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Fischkopp:
Das kann man auch mit Volumenkörpern verhindern.

Jep.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24899
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 15. Mrz. 2018 08:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für D00dy 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn man's genau nimmt, hat man dann aber irgendwo zwischen Deckel und Hauptteil auch eine Trennlinie, die es so in der Realität nicht gibt.

Aber ich vermute dass der Threadersteller von derlei Feinheiten noch ziemlich weit weg ist.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 8891
Registriert: 13.10.2000

AIP 2008 bis 2019, MDT 2009, Rhino 6, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 1 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 7-64

erstellt am: 15. Mrz. 2018 10:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für D00dy 10 Unities + Antwort hilfreich

Mir ist ja die Richtung des zentralen Verschlußdödels (Durchm. 5,6) ziemlich suspekt.

Sollte der nicht eher senkrecht zur Trennfläche liegen?

[Diese Nachricht wurde von W. Holzwarth am 15. Mrz. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24899
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 15. Mrz. 2018 10:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für D00dy 10 Unities + Antwort hilfreich

Dann würde halt die Entformung innen extrem schwierig.

Es scheint sich ja um die Zeichnung eines bereits konkret ausgeführtes Produkt zu handeln, also wird wohl das Plastik geduldig genug zu sein um das mitzumachen.
Oder es ist eines der unendlich vielen über-designten Produkte die garnicht funktionieren.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Peterek
Mitglied
Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Peterek an!   Senden Sie eine Private Message an Peterek  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Peterek

Beiträge: 40
Registriert: 03.01.2018

...

erstellt am: 15. Mrz. 2018 10:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für D00dy 10 Unities + Antwort hilfreich


kappe-Mase.png

 
Zitat:
Original erstellt von D00dy:
Geht hier nur um den geschlossenen Zustand der Kappe.

Gruß Dona


Wie detailliert soll denn das Ganze sein? Muss bei geschlossener Kappe innen alles ausgebildet sein? Wie auf dem Bild zu sehen,
ist der Grundkörper nicht rotationssymmetrisch sondern elliptisch(Massabweichungen und Winkel), Rotation fällt somit schon einmal aus. Des weiteren (roter Kreis) fehlen relevante Angaben und weitere, wichtige Masse, es sei denn du trägst sie an der Zeichnung ab!?

Wie Leo schon schrieb: "Eine erlesene Aufgabe!"

Da kannst du nur mit viel Überlegung schrittweise voran kommen und vor allem das Speichern nicht vergessen.

Zitat:
Original erstellt von W. Holzwarth:
Mir ist ja die Richtung des zentralen Verschlußdödels (Durchm. 5,6) ziemlich suspekt.

Sollte der nicht eher senkrecht zur Trennfläche liegen?


Hast du schon recht mit, nur ist das im Bereich der Trinkflaschen gang und gäbe, die Obsoleszenz des Produktes
kann dann ja jeder ableiten. Hält also leidlich dicht, Keimbildung in den Ecken, hier geht Design vor Funktionalität.

Nur hilft es der Fragestellerin wenig wenn wir darüber sprechen, es geht ja hier um die Generierung mit Inventor. Leider habe
ich kein 2016.

[Diese Nachricht wurde von Peterek am 15. Mrz. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de