Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Wie eine Bibliothek aus Sonderteilen aufbauen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wie eine Bibliothek aus Sonderteilen aufbauen (711 mal gelesen)
Poffelnator
Mitglied
Konstrukteur Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Poffelnator an!   Senden Sie eine Private Message an Poffelnator  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Poffelnator

Beiträge: 85
Registriert: 15.05.2010

Solidworks 2015; Inventor 2019

erstellt am: 30. Mrz. 2017 19:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
wir sind gerade dabei unsere Zeichnungsablage umzustellen. Bis jetzt werden Projektpfade angelegt, in diese werden dann die Zeichnungen (Baugruppen, Teile, Zeichnungen) abgelegt.
Wenn jetzt ein Teil wiederverwendet werden soll, dann erstellt der Konstrukteur eine neue Baugruppe und holt sich direkt die schon vorhandenen Parts in die Baugruppe. Die Parts werden nicht verschoben, sie bleiben in dem Pfad, in dem sie als erstes verwendet wurden.
Inzwischen ist aus der Einmannkonstruktion eine Sechsmannkonstruktion geworden. Jetzt kennt nicht mehr jeder alle Teile. Nun ist die Idee, diese mehrfach verwendeten Sonderteile in einer Bibliothek zu sammeln. Wie kann man das aber am besten umsetzten.
Meine Idee ist:
Man erstellt ganz normal die Baugruppe. Der erste der dann doch ein Teil wiederverwenden möchte, schiebt das Bauteil in die Bibliothek. Beim nächsten Öffnen stellt dann Inventor fest, dass ein Teil fehlt. Kann man jetzt Inventor sagen, wo er automatisch nach der Verschobenen Datei suchen soll? Wir haben den Bibliothekspfad in der Projektdatei angegeben, Inventor sucht aber nicht automatisch nach dieser Datei. Kann man diese Suche irgend wie anstoßen?
Natürlich kann man jetzt die Funktion Ersetzten verwenden, dann muss ich aber jeden Pfad einzeln anwählen. Ich würde es schöner finden, wenn Inventor selber nach den eindeutigen Dateinamen suchen würde. Der Suchpfad ist ja bekannt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ruzy5624
Mitglied
Konstruktionsleiter / staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Ruzy5624 an!   Senden Sie eine Private Message an Ruzy5624  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ruzy5624

Beiträge: 276
Registriert: 01.07.2015

Product Design Suite 2018 Ultimate
Visual Studio 2017
Windows 10 Pro
Intel Xeon E3-1245 v5 @ 3,5GHz
Nvidia Quadro M4000 8GB
RAM 32GB
2x 24" Monitore FullHD
SpaceMouse Pro

erstellt am: 30. Mrz. 2017 20:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Poffelnator 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich kann dir zwar keine Lösung für dein Problem liefern, jedoch einen Hinweis warum dein Ansatz nicht funktioniert.

Wir hatten auch mal eine kleine Bibliothek mit einigen Teilen angelegt, aus der sich jeder Konstrukteur bedienen konnte/sollte.

Nachdem die Bibliothek etwas gewachsen war und anfing unübersichtlich zu werden, lag natürlich der Gedanke nah die Bibliothek einfach etwas aufzuräumen, um so etwas Ordnung zu schaffen.
Leider mussten wir dann genau das von dir geschilderte Problem feststellen, der Inventor hat die Bibliotheksteile in der Bibliothek nicht mehr gefunden.

Nachfrage hier im Forum hat mir dann bestätigt, was vermutet wurde. Der Bibliothekspfad stellt für Inventor keinen Suchpfad da, sondern der Inventor weis genau wo sich ein Teil in der Bibliothek befindet. Sollte ein Teil nun nicht mehr am vom Inventor gedachten Ort in der Bibliothek liegen, so meckert Inventor fröhlich los.

Eigentlich sehr schade, da dies ein sehr hohes Maß an Disziplin und Vorausplanung für die Bibliothek bedeutet. Leider lässt sich aber nicht immer alles vorausplanen.

Also wenn du wirklich eine Bibliothek anlegen möchtest, dann kann ich dir nur den Tipp geben vorher gut die Struktur der Bibliothek zu planen und das vorausschauend.

Vielleicht kann hier noch jemand mit mehr Erfahrung in diesem Bereich wertvolle Tipps geben.

------------------
Mit Besten Grüßen

Ruzy5624

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Poffelnator
Mitglied
Konstrukteur Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Poffelnator an!   Senden Sie eine Private Message an Poffelnator  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Poffelnator

Beiträge: 85
Registriert: 15.05.2010

Solidworks 2015; Inventor 2019

erstellt am: 30. Mrz. 2017 21:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich habe heute ein kleines Testprojekt aufgesetzt. Dann habe ich eine Datei verschoben, siehe da, Inventor hat dann die Datei nicht mehr gefunden. Damit hätten wir schon bestätigt, dass die Bibliothekspfade nicht durchsucht werden. Wirklich schade.

Danach habe ich dann etwas mit der Projektdatei rumgespielt. Da gibt es den Punkt Arbeitsgruppen- Suchpfade. Dann habe ich dort den Bibliothekspfad angegeben. Danach habe ich sofort eine Fehlermeldung vom Inventor erhalten. Gut danach habe ich den Bibliothekspfad gelöscht und den Suchpfad gelassen. Siehe da, dann hat Inventor auf einmal die fehlende Datei gefunden. Jetzt ist die Freude natürlich groß. Aber ich weiß nicht was ein Arbeitsgruppen- Suchpfad ist und was ich mir damit für Nachteile ins Haus hole.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25706
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 30. Mrz. 2017 21:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Poffelnator 10 Unities + Antwort hilfreich

Bin auch nicht der große IPJ-Guru, aber meines Wissens haben Bibliothekspfade ein paar spezielle Eigenschaften:
- Bibliotheksdateien werden beim Suchvorgang direkt angesprungen und daher ev. etwas schneller gefunden
- Bibliotheksteile sind per IPJ gegen Editieren geschützt (migriert werden sie aber trotzdem)

Du kannst ev. deine ganz normalen Verzeichnisse von "Bibliotheksteilen" auch per Betriebssystem schreibschützen? Neuere IV-Versionen sollten da eigentlich nicht meckern, sondern erst wenn Jemand tatsächlich was editieren wollte.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Steffen595
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Steffen595 an!   Senden Sie eine Private Message an Steffen595  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steffen595

Beiträge: 1250
Registriert: 24.03.2004

IV2018 Professional SP1
Vault 2018
Inventor 2018 Professional
Windows 10 64bit

erstellt am: 31. Mrz. 2017 01:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Poffelnator 10 Unities + Antwort hilfreich

content center? Da sind unsere Spezialitaeten. Ist schreibgeschuetzt.

------------------
alle Räder stehen still, wenn Kinematiks starker Arm das will

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Poffelnator
Mitglied
Konstrukteur Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Poffelnator an!   Senden Sie eine Private Message an Poffelnator  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Poffelnator

Beiträge: 85
Registriert: 15.05.2010

Solidworks 2015; Inventor 2019

erstellt am: 31. Mrz. 2017 08:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das hört sich gut an, wenn das eure Spezialitäten sind. Leider kann ich damit jetzt nichts anfangen. Soll das bedeuten, dass ihr die Normteilbibliothek von IV verwendet?

Ich habe jetzt mal ein Projekt auf meinem Desktop angelegt und in dieses irgend eine bestehende Baugruppe gezogen. Als Suchpfad habe ich jetzt das gesamte Zeichnungsarchiv angegeben. Die Baugruppe konnte ohne Fehler geöffnet werden.

Welche Nachteile bringt es?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ruzy5624
Mitglied
Konstruktionsleiter / staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Ruzy5624 an!   Senden Sie eine Private Message an Ruzy5624  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ruzy5624

Beiträge: 276
Registriert: 01.07.2015

Product Design Suite 2018 Ultimate
Visual Studio 2017
Windows 10 Pro
Intel Xeon E3-1245 v5 @ 3,5GHz
Nvidia Quadro M4000 8GB
RAM 32GB
2x 24" Monitore FullHD
SpaceMouse Pro

erstellt am: 31. Mrz. 2017 09:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Poffelnator 10 Unities + Antwort hilfreich

Es ist wie Leo Laimer schon sagt, die als Bibliothek gekennzeichneten Pfade sind durch den Inventor schreibgeschützt.
Das heißt sie können während der normalen Konstruktion nicht durch den Nutzer geändert werden.
Komponenten aus einem Suchpfad hingegen können nach belieben geändert werden.

Ist natürlich für ein Bibliotheksteil denkbar schlecht, dass wenn es in unzähligen Konstruktionen verbaut ist und dann jemand daher kommt und das Teil massiv verändert.
Die folgen für die bereits bestehenden Konstruktionen wären enorm.

------------------
Mit Besten Grüßen

Ruzy5624

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25706
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 31. Mrz. 2017 09:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Poffelnator 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Poffelnator:
Das hört sich gut an, wenn das eure Spezialitäten sind. Leider kann ich damit jetzt nichts anfangen. Soll das bedeuten, dass ihr die Normteilbibliothek von IV verwendet?

Ich habe jetzt mal ein Projekt auf meinem Desktop angelegt und in dieses irgend eine bestehende Baugruppe gezogen. Als Suchpfad habe ich jetzt das gesamte Zeichnungsarchiv angegeben. Die Baugruppe konnte ohne Fehler geöffnet werden.

Welche Nachteile bringt es?


Mit Content Center ist die Normteilebibliothek des IV gemeint, die kann man erweitern.

Eine einzige IPJ über den kompletten CAD-Datenbestand hinweg ist eine Grundvoraussetzung für so eine Vorgangsweise, und IV findet dann zuverlässig alle Referenzen.
Ganz besonders wichtig dabei ist, dass es keinerlei Dateiduplikate gibt, also eindeutige Dateinamen verwendet werden.
(IV könnte zwar, abhängig von den IPJ-Einstellungen, damit ohne Fehlermeldung trotzdem zurechtkommen, aber man kann dann nie wissen welches der Duplikate er grad verwendet)

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11840
Registriert: 28.05.2002

erstellt am: 31. Mrz. 2017 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Poffelnator 10 Unities + Antwort hilfreich

Bibliothekspfade verwende ich schon lange nicht mehr... U.A. aus den oben schon angedeuteten Gründen....

Ansonsten gibt´s Tools zum Verschieben von Dateien. Nennt sich u.A. Vault. 

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz