Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Fortlaufende Nummer im Bauteil und Export als dxf

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Fortlaufende Nummer im Bauteil und Export als dxf (2017 mal gelesen)
CadSeppl
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von CadSeppl an!   Senden Sie eine Private Message an CadSeppl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CadSeppl

Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2014

erstellt am: 18. Feb. 2014 10:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

wir sollen in einem Blech eine vierstellige Nummer auslasern.
Es werden 900 Bleche benötigt, jeweils mit der nächst höheren Nummer versehen. z.B. 0001 bis 0900

Wie könnte ich das in Inventor automatisieren?
Perfekt wäre dann noch der automatisch Export als dxf mit der entsprechende Nummer als Dateinamen.

mfg
Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RolandD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von RolandD an!   Senden Sie eine Private Message an RolandD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RolandD

Beiträge: 417
Registriert: 07.01.2005

i7-6700k
32GB DDR4-RAM
Nvidia GTX 1060
SSD 950Pro m.2
Win10-64 (1809)
PDSU-2017.4.4
Dell U3417W

erstellt am: 18. Feb. 2014 11:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CadSeppl 10 Unities + Antwort hilfreich


IV_Nummerlasern.jpg

 
Hallo,
du könntest in deinem Blech einen Benutzerparameter ohne Einheit anlegen:
z.B. Nummer oE 1
In einer Skizze Text platzieren und hier den Benutzerparameter "Nummer" ohne Kommastellen (siehe Bild)
Das ganze extrudieren (Ausschneiden geht bei Text nicht)
Wenn du den Benutzerparameter änderst, ändert sich die Extrusion.

Nun ein Makro, iLogic oder Plugin schreiben, das die Datei nimmt und in einer Schleife:
1. den Wert um 1 erhöht,
2. das speichert unter Dateiname = Nummer.ipt
3. das DXF erzeugt

Für das Auffüllen der Stellen auf 0001, 0011, 0111 würde ich 3 Vorlagen nehmen und im Text die entsprechenden Nullen davor schreiben.

------------------
Gruß Roland

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CadSeppl
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von CadSeppl an!   Senden Sie eine Private Message an CadSeppl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CadSeppl

Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2014

erstellt am: 18. Feb. 2014 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Den ersten Teil hab ich hin bekommen.

Aber bei den iLogic Sachen komm ich nicht weiter. Mit der programmiererei hab ichs nicht so.

Könntest du mir das auch noch genauer erklären?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RolandD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von RolandD an!   Senden Sie eine Private Message an RolandD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RolandD

Beiträge: 417
Registriert: 07.01.2005

i7-6700k
32GB DDR4-RAM
Nvidia GTX 1060
SSD 950Pro m.2
Win10-64 (1809)
PDSU-2017.4.4
Dell U3417W

erstellt am: 18. Feb. 2014 14:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CadSeppl 10 Unities + Antwort hilfreich


IV_NummerMakro.jpg


Blech.zip


BlechB-.ipt

 
Anbei 3 Dateien mit jeweils dem zugehörigen Makro:
BlechA-.ipt für BlechA-0 bis BlechA-9
BlechB-.ipt für BlechB-10 bis BlechB-99
BlechC-.ipt für BlechC-100 bis BlechA-999

Makro jeweils über Alt-F8 aufrufen.

Es fehlt aber noch die Ausgabe als DXF!!

------------------
Gruß Roland

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RolandD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von RolandD an!   Senden Sie eine Private Message an RolandD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RolandD

Beiträge: 417
Registriert: 07.01.2005

i7-6700k
32GB DDR4-RAM
Nvidia GTX 1060
SSD 950Pro m.2
Win10-64 (1809)
PDSU-2017.4.4
Dell U3417W

erstellt am: 18. Feb. 2014 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CadSeppl 10 Unities + Antwort hilfreich


Blech-mit-DXF.zip

 
.. und nun die 3 Blechteile incl. der DXF-Ausgabe.
Einzige Unterschiede sind:
- die Anzahl der führenden Nullen im Text
- Schleifenzähler im Makro (mit Alt-F11 kann VBA-Editor geöffnet werden)

PS: Das Erzeugen der Dateien 10-99 dauert ca. 90s - also ca. 1s/Datei
Die Datei 100-999 habe ich nicht getestet.

------------------
Gruß Roland

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CadSeppl
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von CadSeppl an!   Senden Sie eine Private Message an CadSeppl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CadSeppl

Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2014

erstellt am: 18. Feb. 2014 15:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das funktioniert sehr gut. Vielen Dank.

Kann ich in dem Editor selber etwas ändern z.B. einen voranstehenden Buchstaben: A0104
oder eine Leerzeichen zwischen der vierstelligen Zahl: 02 04

Und vielleicht noch für das bessere Verständnis für mich:
wie besteht die Verknüpfung zwischen dem Text und dem Makro?
Also woher weis der Editor das genau dieser Text geändert werden soll, wenn ich z.B. mehrer Textfelder im Bauteil habe?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RolandD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von RolandD an!   Senden Sie eine Private Message an RolandD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RolandD

Beiträge: 417
Registriert: 07.01.2005

i7-6700k
32GB DDR4-RAM
Nvidia GTX 1060
SSD 950Pro m.2
Win10-64 (1809)
PDSU-2017.4.4
Dell U3417W

erstellt am: 18. Feb. 2014 16:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CadSeppl 10 Unities + Antwort hilfreich

Ändern kann man schon rel. einfach:

Die bisherige Idee der Realisierung deiner Anfangsfrage:
- Skizze mit Text, der die Zahl 4 Stellig darstellen soll
- als Benutzerparameter geht auf diese Art nur eine Zahl (hier 0..999)
- Die Formatierung habe ich mit festen Nullen am Anfang des Textes gemacht, deshalb auch die 3 Dateien
- Die Nullen können natürlich auch durch etwas anderes ersetzt werden.

Das Leerzeichen innerhalb der Zahl wird schwieriger. Dazu müsste der Texteintrag aus 2 Benutzerparametern bestehen.
Erster Teil die Hunderter-Stelle, Zweiter Teil die Einer und Zehner. Kann man alles im VBA abfragen und die Benutzerparametern erzeugen.

Oder ganz vom Benutzerparameter weg und direkt den Text in der Extrusion manipulieren...
Übrigens: Mit welcher Schrift soll das ausgegeben werden, dass die "Innereien" nicht rausfallen?

Es gab auch einmal einen Beitrag zu Bauteilnummer als Gravur einfügen:
Siehe Hier

------------------
Gruß Roland

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CadSeppl
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von CadSeppl an!   Senden Sie eine Private Message an CadSeppl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CadSeppl

Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2014

erstellt am: 19. Feb. 2014 08:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Den Beitrag mit der Bauteilnummer im Bauteil hatte ich schon gefunden. Dabei wurde leider nichts weiter für Anfänger erklärt und bin da nicht weiter gekommen.

Die Schrift soll rausgelasert werden, wobei die Innenteile natürlich stehen bleiben sollen. Wie z.B. bei dieser Schriftart: TC_LaserSans.TTF (Ich weis nicht ob ich die Schriftart hier einfügen darf?)

Für mich als Nichtprogrammierer wäre es natürlich am interessantesten so viel wie möglich ändern zu können ohne programmieren zu müssen.

Der Nummerblock soll in diesem Fall so aussehen: 01 01, 01 02, 01 03, 02 01, 02 01 usw.
Evtl. kommt noch ein Buchstabe dahinter.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RK1982
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von RK1982 an!   Senden Sie eine Private Message an RK1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RK1982

Beiträge: 3
Registriert: 26.06.2019

erstellt am: 26. Jun. 2019 10:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CadSeppl 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich weiss, man soll darauf achten, dass der Beitrag nicht älter als 1 Jahr ist. Aber Roland, was du uns hier gegeben hast verdient 1000 Dank.
Was mir das an Arbeit spart, das ist unglaublich. Vielen lieben Dank.

2 kleine Anmerkungen oder Fragen.
1.Die DXF ist bei mir gespiegelt ausgegeben. Kann man dies im Macro iwie leicht ändern?
2. Wie es scheint, ist das Macro nur auf diese jeweilige Datei zugeschnitten bzw. mit dieser verknüpft. Ist das Macro in dieser Datei gespeichert? Wenn ja, könnte man das Macro so anpassen, dass man dies für jede Datei nutzen kann?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RolandD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von RolandD an!   Senden Sie eine Private Message an RolandD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RolandD

Beiträge: 417
Registriert: 07.01.2005

i7-6700k
32GB DDR4-RAM
Nvidia GTX 1060
SSD 950Pro m.2
Win10-64 (1809)
PDSU-2017.4.4
Dell U3417W

erstellt am: 26. Jun. 2019 13:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CadSeppl 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von RK1982:
1.Die DXF ist bei mir gespiegelt ausgegeben. Kann man dies im Macro iwie leicht ändern?

Das liegt daran, wo du vorher die A-Seite definiert hast: Ober- oder Unterseite. Die DXF-Ausgabe ändert nichts mehr.

Zitat:
2. Wie es scheint, ist das Macro nur auf diese jeweilige Datei zugeschnitten bzw. mit dieser verknüpft. Ist das Macro in dieser Datei gespeichert? Wenn ja, könnte man das Macro so anpassen, dass man dies für jede Datei nutzen kann?[/i]

Das Makro ist lokal in der Datei, da es ohne den Texteintrag keinen Sinn macht.
Einfach mal Datei BlechA-.ipt öffnen und mit Alt-F8 in die Makros gehen. EDIT öffnet den VBA-Editor. Da kannst du es dir anschauen.
Du kannst es natürlich in dein Anwendungsprojekt kopieren und von da aufrufen. Dann ist es für jede Datei verfügbar - auch für die ohne den Text 

------------------
Gruß Roland

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RK1982
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von RK1982 an!   Senden Sie eine Private Message an RK1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RK1982

Beiträge: 3
Registriert: 26.06.2019

erstellt am: 26. Jun. 2019 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CadSeppl 10 Unities + Antwort hilfreich

Habe es mir bereits angeschaut und auch geändert. Doch wenn ich es speichern will, geht es nicht.
Mal angenommen, ich werfe dieses Makro in meine Vorlage Blech.ipt
Dann müsste dieses Makro also für alle Blechdateien (welche mit der vorlage erstellt werden) verfügbar sein. Jedoch wie stelle ich es an, das das Makro weiß, wo es anfangen soll zu Nummerieren. Irgendwo muss ja dann in der Zeichnung eine Verknüpfung gesetzt werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RK1982
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von RK1982 an!   Senden Sie eine Private Message an RK1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RK1982

Beiträge: 3
Registriert: 26.06.2019

erstellt am: 27. Jun. 2019 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CadSeppl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roland,

funktioniert das auch mit dem Geometrietext? Denn dort finde ich keine Modellparameter :-(
Auch habe ich bei deinem Beispielblech am Ende Rundungen eingefügt. Nun wird beim DXF Export überall Der Rundungsmittelpunkt mit ausgegeben :-(
Ich werd alt :-(

[Diese Nachricht wurde von RK1982 am 27. Jun. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pimanski
Mitglied
Produktdesigner

Sehen Sie sich das Profil von pimanski an!   Senden Sie eine Private Message an pimanski  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pimanski

Beiträge: 1
Registriert: 11.07.2019

erstellt am: 11. Jul. 2019 09:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CadSeppl 10 Unities + Antwort hilfreich

ACHTUNG! Sie antworten auf einen Beitrag der älter als 1 Jahr ist!

Hallo ich würde dieses Programm gerne noch einmal hervorrufen.
Ich habe diese ipt. benutzt und etwas überarbeitet mit Schrift und Maße. Es funktioniert alles und mir werden die .dxf ausgespuckt.
Allerdings habe ich folgendes Problem:
Wenn ich die ipt öffne, mein Blech habe, und per Rechtsklick in dxf exportiere, dann wird eine Datei generiert die als Kontur Bögen enthält(Schriftart), so wie es sein soll. Wenn ich allerdings über das Makro die Dateien generieren, entstehen anstatt Bögen, viele kleine Linien, welche nicht verarbeitet werden können.
Muss im Teil "sOut = "FLAT PATTERN DXF?AcadVersion=R12" etwas geändert werden?
Benutze Inventor 2016

Gruß
Pimanski

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz