Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Zeichnungs - Praxis
  Asymmetrische Toleranzzone nach ASME

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Asymmetrische Toleranzzone nach ASME (1441 mal gelesen)
Catia-dude23
Mitglied
Ing


Sehen Sie sich das Profil von Catia-dude23 an!   Senden Sie eine Private Message an Catia-dude23  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Catia-dude23

Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2020

Catia V5 R30

erstellt am: 07. Mrz. 2022 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ASMEasymmeticaltolerance.JPG

 
Hallo zusammen,

Ich habe hier eine Zeichnung vorliegen, bei der ich in einem Detail nicht wirklich weiterkomme...

Die Funktionsfläche des Bauteiles soll mit Hilfe der gegebenen Form-und Lagetoleranz nach ASME so bemaßt sein, dass der Abstand der Fläche zur Achse kleiner werden kann aber nicht größer. => im Idealfall sollte dies also einer Toleranz von 10 0/-0,1 entsprechen
Meinem (beschränkten) Wissen zur ASME bedeutet diese Art der Bemaßung aber dass ich eine Toleranzzone von 0 mm außerhalb des Materials habe und ich entsprechend maximal 0,1mm INS Material gehen kann. Entsprechend würde ich die Toleranz vereinfacht als 10 +0,1/0 interpretieren.

Kann mir hierzu jemand etwas genaueres sagen? (am besten mit einem entsprechenden Auszug aus einer Fachliteratur)

Danke und Gruß
Torsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5536
Registriert: 30.01.2002

erstellt am: 07. Mrz. 2022 18:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Catia-dude23 10 Unities + Antwort hilfreich


20220307-1843.png

 
Hallo Torsten,


also meines Wissen nach ist hierfür der Modifikator "UZ" im Toleranzfeld zu verwenden.
Dabei ist ein negativer UZ eine "Ungleich Aufgeteilte Toleranzzone" in Richtung Material und ein positives UZ aus dem Material heraus.
Der UZ Wert gibt den Versatz der Toleranzzonenmitte von der theoretischen Oberfläche an.

In Deinem Beispiel bedeutet dies dass Du eine Flächenformtoleranz mit dem Toleranzwert 0.1mm und einen Versatz von 0.05mm haben möchtest (halbe Toleranzfeldgröße aus dem Material heraus)

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5536
Registriert: 30.01.2002

Win 10 Pro
Solid Edge 2023
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer
Teamcenter

erstellt am: 07. Mrz. 2022 18:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Catia-dude23 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Torsten,


ach ja, dies baue ich auf meine Ausgabe der DIN EN ISO 1101 - "Versetzte Toleranzzone" Seite 27f.
Da werden diese Möglichkeiten so erklärt und angegeben.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Catia-dude23
Mitglied
Ing


Sehen Sie sich das Profil von Catia-dude23 an!   Senden Sie eine Private Message an Catia-dude23  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Catia-dude23

Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2020

Catia V5 R30

erstellt am: 07. Mrz. 2022 19:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wolfgang,

Danke für deine Antwort.

UZ ist meinem Wissen nach nur der Modifikator in der ISO - in der ASME ist es U und die die Definition ist auch leicht anders.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5536
Registriert: 30.01.2002

erstellt am: 08. Mrz. 2022 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Catia-dude23 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Catia-dude23:
Hallo Wolfgang,

Danke für deine Antwort.

UZ ist meinem Wissen nach nur der Modifikator in der ISO - in der ASME ist es U und die die Definition ist auch leicht anders.



Hallo catia-dude23

ja sinnerfassendes Lesen würde helfen. D.h. bei Euch MUSS es nach der ASME gehen?
Da bräuchte man die Normen im Zugriff

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5536
Registriert: 30.01.2002

Win 10 Pro
Solid Edge 2023
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer
Teamcenter

erstellt am: 08. Mrz. 2022 12:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Catia-dude23 10 Unities + Antwort hilfreich


20220308-1201.png


20220308-1202.png


20220308-1204.png

 
Hallo catia-dude,

also ich hätte jetzt im "Jorden - Schütte" auf Seite 320 sinngemäß folgenden Hinweis zum Unterschied DIN ISO-ASME gefunden:

In der ASME werden nicht-symmetrische Toleranzzonen durch eine dünne strich-zweipunktierte Linie dargestellt und ggf. bemaßt.
Siehe die Bilder:


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2023 CAD.de | Impressum | Datenschutz