Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Zeichnungs - Praxis
  Bemaßung von Verrundung mit Durchgehende Krümmung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bemaßung von Verrundung mit Durchgehende Krümmung (278 mal gelesen)
moressOne
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von moressOne an!   Senden Sie eine Private Message an moressOne  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moressOne

Beiträge: 8
Registriert: 07.03.2012

WolidWorks SDK-2011-2020,

erstellt am: 26. Mrz. 2020 15:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

https://ww3.cad.de/foren/ubb/uploads/moressOne/20200326_Druchgehende_Krummung.PNG

ich fertige aktuell Zeichnungen für ein Spritzgusswerkzeug an
das Modell welches ich bearbeite enthält Verrundungen welche mit dem Parameter "Durchgehende Krümmung erstellt wurden.

wie kann ich diese Verwundungen auf einer Technischen Zeichnung ordentlich darstellen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thomasacro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur Anwendungsberater



Sehen Sie sich das Profil von thomasacro an!   Senden Sie eine Private Message an thomasacro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thomasacro

Beiträge: 3636
Registriert: 12.05.2004

V4
V5 2016 - 2020
V6 2016x -2019x

erstellt am: 26. Mrz. 2020 16:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moressOne 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo MoressOne
Auch dir wünsche ich einen guten Tag!

Was genau ist eine durchgehende Krümmung?
Die Krümmung ist der Kehrwert des Radius. Da der aber konstant zu sein scheint (D0.5) ist somit die Krümmung doch auch durchgehend!

Vielleicht hilft der Ausdruck "Radius umlaufend"?

------------------
gruß, Tom 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau



Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6195
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 26. Mrz. 2020 18:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moressOne 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

vermute das hier tangentiale Übergänge gewünscht sind.
Für meine Begrifflichkeit ist das aber bei jeder Kantenverrundung eh gegeben und muss nicht extra bemasst werden.

Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thomasacro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur Anwendungsberater



Sehen Sie sich das Profil von thomasacro an!   Senden Sie eine Private Message an thomasacro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thomasacro

Beiträge: 3636
Registriert: 12.05.2004

V4
V5 2016 - 2020
V6 2016x -2019x

erstellt am: 26. Mrz. 2020 21:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moressOne 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Andreas.
Es könnte aber auch ein krümmungsstetiger Übergang gemeint sein. Aber das geht halt nicht mit D0.5 ...
Wir warten mal auf moressOne...

------------------
gruß, Tom 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12336
Registriert: 02.04.2004

3D-CAD Inventor 2019

erstellt am: 27. Mrz. 2020 01:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moressOne 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

So wie ich das verstanden habe (und in dem png bestätigt finde), geht es um eine Kantenabrundung mit höherwertigem Krümmungsübergang, also nicht einfach nur ein Kreisbogen bzw. ein Stück Zylinderschale, sondern eine Rundung, bei der der Übergang von der einen  Fläche in die engere Krümmung der Rundung dann wieder in die andere Fläche ein bisschen sanfter gestaltet ist.

In meinem CAD heißt das "G2" und "krümmungsstetig" und wird wie folgt erklärt: "Wenn Sie diese Option auswählen, werden Krümmungsänderungen stufenweise umgesetzt. Ergebnis sind glattere, ästhetischere Übergange zwischen Flächen."

In meinem CAD liegen dann die Grenzen zu den angrenzenden Fläche an derselben Stelle, wie sie bei einer reinen Kreisbogen-Rundung ("G1") mit dem gleichen Wert wäre, es bleibt aber im Verlauf des Bogens ein bisschen mehr Material stehen. Der Radius der Rundung ist dann nicht konstant und auch bei gleichem Nennwert je nach Winkel zwischen den Flächen verschieden.

Es ergibt daher keinen Sinn den Radius selber zu bemaßen, aber mit der Angabe des G1-stetigen "Ersatz-Rundungswertes" und der Amerkung "G2" (wenn es denn G2 und nicht etwas Anderes ist) wäre es zumindest eindeutig beschrieben.

Problem ist nur, den G1-stetigen "Ersatz"-Rundungswert aus dem Modell zu entnehmen. Mein CAD kann das leider nicht direkt (so wie man es z. B. von Gewinden kennt), noch nicht mal mit den von ihm selbst erstellten G2-Rundungen. Stattdessen muss ich in der Zeichnung die angrenzenden Linien in eine Hilfsskizze pojizieren und mit einem Kreisbogen verbinden, der dann den G1-stetigen "Ersatz"-Rundungswert  hat.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

["Mein CAD" wurde neun Jahre zu alt angezeigt  ]

[Diese Nachricht wurde von Roland Schröder am 28. Mrz. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moressOne
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von moressOne an!   Senden Sie eine Private Message an moressOne  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moressOne

Beiträge: 8
Registriert: 07.03.2012

WolidWorks SDK-2011-2020,

erstellt am: 27. Mrz. 2020 07:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo alle,
danke für die rasche Rückantwort.
die beste Beschreibung hat Roland gebracht, das mit den 2G habe ich auch mal gehört aber noch in keinem CAD-Programm gefunden.
https://www.iknow-solidworks.de/tech-tipps/news-detail/wie-kann-ich-verrundungsuebergaenge-bezueglich-ihrer-kruemmung-verbessern/

Frage bleibt wie kann ich das in einer Zeichnung eindeutig angeben, wenn wir schon nicht ganz einig sind.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thomasacro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur Anwendungsberater



Sehen Sie sich das Profil von thomasacro an!   Senden Sie eine Private Message an thomasacro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thomasacro

Beiträge: 3636
Registriert: 12.05.2004

V4
V5 2016 - 2020
V6 2016x -2019x

erstellt am: 27. Mrz. 2020 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moressOne 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo.
Allein der Ausdruck "G2 stetig fertigen" würde meines Erachtens da nicht reichen, da das nicht eindeutig ist.
In solchen Fällen haben wir das pragmatisch gemacht:
"Kontur ist nach 3D-Modell zu fertigen"    

------------------
gruß, Tom  

[Diese Nachricht wurde von thomasacro am 27. Mrz. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moressOne
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von moressOne an!   Senden Sie eine Private Message an moressOne  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moressOne

Beiträge: 8
Registriert: 07.03.2012

WolidWorks SDK-2011-2020,

erstellt am: 27. Mrz. 2020 12:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

uuuii / ich habe gerade herzlich gelacht / ich lasse das mit den Toleranzen und GD&T ... das leben könnt so schön sein.
Großes danke.
@Tom danke dir

wenn doch noch wehr was kennt ... "hilfe"..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thomasacro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur Anwendungsberater



Sehen Sie sich das Profil von thomasacro an!   Senden Sie eine Private Message an thomasacro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thomasacro

Beiträge: 3636
Registriert: 12.05.2004

V4
V5 2016 - 2020
V6 2016x -2019x

erstellt am: 27. Mrz. 2020 12:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moressOne 10 Unities + Antwort hilfreich

VORSICHT:
Ein Normen und Qualitätsfetischist wird dich vielleicht prügeln für meinen Tipp (Und mich auch!)
Aber wir haben mit diesem Satz trotzdem schöne Wasserhähne gebaut 

------------------
gruß, Tom 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4819
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 27. Mrz. 2020 13:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moressOne 10 Unities + Antwort hilfreich

Das kannst Du überhaupt nicht darstellen.  Das Problem ist, daß die Lichtkante, der tangentiale Übergang, manchmal etwas zu kantig auffällt.
Ästhetisch ist das ganz schlecht. Desinger mögen das überhaupt nicht.
Dann schreib einfach hin Softradius oder sanfter Übergang. 
Du kannst die Lichtkante auch noch mal mit einem größeren Radius verrunden und das dann bemaßen.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3224
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 27. Mrz. 2020 14:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moressOne 10 Unities + Antwort hilfreich

Womit und wie kann man eine Lichtkante, also eine tangentiale Kante, verrunden.
Das ist doch schon in sich widersprüchlich.  

[Diese Nachricht wurde von Torsten Niemeier am 27. Mrz. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4819
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 27. Mrz. 2020 23:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moressOne 10 Unities + Antwort hilfreich


Soft_Radius.PNG

 
Im Bild ein Beispiel für einen Softradius. 

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3224
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 28. Mrz. 2020 07:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moressOne 10 Unities + Antwort hilfreich

Dieser “Softradius“ ist aber doch nicht krümmungsstetig.
Tatsächlich hat man sogar noch eine Unstetigkeitsstelle mehr.
Mit einer Class-A-Fläche, wie sie hier offenbar gefordert ist, hat das IMHO nichts zu tun.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bastler mit Diplom



Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6161
Registriert: 14.12.2004

GMV

erstellt am: 28. Mrz. 2020 21:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moressOne 10 Unities + Antwort hilfreich

Siehe dir mal Übergangsbögen oder Klothoiden an.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz