Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD MEP (ABS)
  Eigenschaftsdatensatz mit Formeleigenschaft

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Eigenschaftsdatensatz mit Formeleigenschaft (1093 mal gelesen)
Planlos in Seattle
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Planlos in Seattle an!   Senden Sie eine Private Message an Planlos in Seattle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Planlos in Seattle

Beiträge: 13
Registriert: 04.02.2013

AutoCAD MEP 2012-2014 / P&ID 2013 / Linear 3D 2013 / Linear Schema-Berechnungen / Windows 7 / Windows 8

erstellt am: 04. Feb. 2013 17:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich experimentiere Zur Zeit mit Eigenschaftdatensätzen bzw. mit der darin enthaltenen Formelfunktion.
Ich möchte verschiedenen Stahlrohr Nennweiten (DN), die aus einer Dropdownliste ausgewählt werden können zwecks weiterer Berechnung den realen Aussendurchmesser zuweisen.

DN10 = 17,2mm
DN15 = 21,3mm
DN20 = 26,9mm
usw….

Ablauf:
ich wähle aus einer Dropdownliste z.B. die Nennweite DN 15 aus und in einem anderen Feld erscheint der dazugehörige Rohr Aussendurchmesser in diesem Fall 21,3mm, ich wähle DN20 aus und es erscheint 26,9mm usw.
Wie müsste der Syntax in einem Eigenschaftsdatensatz Formelfeld aussehen ?
Wahrscheinlich sind das If und then Funktionen oder?

Vielen Dank im Voraus!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Boehri
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Boehri an!   Senden Sie eine Private Message an Boehri  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Boehri

Beiträge: 80
Registriert: 07.04.2008

erstellt am: 22. Feb. 2013 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Planlos in Seattle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Planlos,

ich versuchs mal in groben Zügen zu erklären.
Zuerst musst du mal eine Listendefinition mit den Nennweiten anlegen und diese dann mit deinem Eigenschaftsdatensatz verknüpfen.
Dann legst du eine formelbasierte Eigenschaft an ( z.B. AD).
In diesem  musst Du nun eine Auswertung der Liste vornehmen.

zB.

Select Case [Deine Liste]
  case "10"
        RESULT = 17,2
  Case "15"
        RESULT = 21,3
  .... usw.

  Case Else
        RESULT = ""
End Select

Dieses Ergenis kannst Du dann in einem Beschriftungsblock oder ä. anzeigen lassen.

Nur so ungefähr , da ich mom kein Zugriff auf MEP habe.

Gruß Boehri

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THoffeller
Moderator
CAD-Consulting, CAD-Schulungen, CAD-Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von THoffeller an!   Senden Sie eine Private Message an THoffeller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THoffeller

Beiträge: 365
Registriert: 01.08.2003

AutoCAD MEP, Revit MEP, ABS, RoCAD schon immer (gibt es etwas Anderes?), ADT / ACA ab Version 2, IFC ;-), Programmierung mit .NET, ARX, VB, VBA
und einen notorisch zu langsamen Rechner

erstellt am: 22. Feb. 2013 14:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Planlos in Seattle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo ;-)
Endlich mal ein Thread, der sich um Eigenschaften kümmert ;-)

Also, die obige Lösung wäre eine Variante, allerdings funktioniert das dann nur für eine Rohrart, z.B. Kupfer.

Das ist ja wahrscheinlich nicht so gedacht, oder?
Solange die Rohrleitung in MEP einen Nominalen und Aussendurchmesser definiert hat, kann ich die auch mit automatischen Eigenschaften auslesen.

Der Aussendurchmesser ist in der Eigenschaft "Höhe" vergraben (eigentlich logisch, oder ;-)
der Nominale in "Nenndurchmesser".

Einfach mal eine Rohrleitung zeichnen und den bereits enthaltenen Satz Rohrobjekt anhängen.

Übrigens macht die Beschriftung "Allgemein Rund" schon genau das, wenn man die Eigenschaft BemSchalter entsprechend gesetzt wird.

Grüße

------------------
Gruß,
Tim Hoffeller
www.cad-development.de
www.cad-academy.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Planlos in Seattle
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Planlos in Seattle an!   Senden Sie eine Private Message an Planlos in Seattle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Planlos in Seattle

Beiträge: 13
Registriert: 04.02.2013

AutoCAD MEP 2012-2014 / P&ID 2013 / Linear 3D 2013 / Linear Schema-Berechnungen / Windows 7 / Windows 8

erstellt am: 22. Feb. 2013 14:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Boehri, Danke für deine Antwort, genau so habe ich das Problem gelöst.

@Herr Hoffeller; geht das auch bei einer Schema-Linie?

Gruß und Besten Dank!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THoffeller
Moderator
CAD-Consulting, CAD-Schulungen, CAD-Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von THoffeller an!   Senden Sie eine Private Message an THoffeller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THoffeller

Beiträge: 365
Registriert: 01.08.2003

AutoCAD MEP, Revit MEP, ABS, RoCAD schon immer (gibt es etwas Anderes?), ADT / ACA ab Version 2, IFC ;-), Programmierung mit .NET, ARX, VB, VBA
und einen notorisch zu langsamen Rechner

erstellt am: 22. Feb. 2013 14:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Planlos in Seattle 10 Unities + Antwort hilfreich

Nein, da habe ich je keine Katalogbauteile.
Hier könnte man dem SChemalinienstil einen Satz anhängen, der die Nennweiten über ein Select zur Verfügung stellt und den dann mit einem Satz verknüpfen, den ich meinen SChemalinien anhänge und hier die Nennweite einstelle.

Das wird halt insgesamt relativ bastelig, da jede Menge Select Statements zusammen kommen.

Oder, Plan B: Einen Satz mit einer Eigenschaft Nennweite und Material. Die Liste müsste dann genau so gefüllt sein, wie die "echten" Rohrmaterialien in 3D. Dann könnte man ein kleines .Net Programm schreiben, das aus der Routingvoreinstellung das jeweilige Rohr im Katalog ermittelt und hier den Außendurchmesser ausliest und in eine manuelle Eigenschaft schreibt.

------------------
Gruß,
Tim Hoffeller
www.cad-development.de
www.cad-academy.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz