Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD MEP (ABS)
  Einsteckmaße

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Einsteckmaße (1086 mal gelesen)
auditiusavanti
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von auditiusavanti an!   Senden Sie eine Private Message an auditiusavanti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für auditiusavanti

Beiträge: 24
Registriert: 25.03.2007

ABS 2007, ADT 2007 und 2004, MEP 2008, 2009
VIEGACAD seit 94, VIPTOOL

erstellt am: 20. Jan. 2009 12:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Einschub.JPG

 
Hallo zusammen,

gerade bin ich dabei ein Rohrsystem (Sanitär) in MEP 2008 aufzubauen.
2009 geht nicht, da ich auf vorhandene Dateien aufbaue.
Das Rohrsystem ist mit Edelstahl eingestellt.
Das System ist recht verschachtet und so nicht einfach zu konstruieren.

Jetzt taucht ein Problem mit den Einstecktiefen der Formteile auf.
Die Dimension des Rohres, T-Stück und Bogen ist d=65.
Die T-Stücke schieben sich soweit ineinander, dass der Abgang fast dicht gemacht wird.
Der Bogen sieht nicht nach d=65 aus und schiebt sich soweit auf das T-Stück, dass das T-Stück wieder aus dem Bogen herauskommt.
Kann man diese Tiefen einstellen?
Im Trainingshandbuch Rocad ist unter Anschlusstypen nichts schlüssiges zu finden.
Fehlermeldunge gibt es nicht.

Wenn ich die Formteile mit einem Rohrstück trenne, kommen eine Menge Fehlermeldungen:
Bei Einfügen des Rohres in das mittlere T-Stück : Edelstahl kann nicht mit Edelstahl verbunden werden. - wird ignoriert
Beim Einsetzen des weiteren T-Stücks: Rohreinsteckmaße entfernen den Formteilkörper.
weiter : Null body. Die Aussage wird ca. 10 x wiedergegeben.
Danach sitzt das T-Stück, als wäre nichts gewesen.
Richtig kann das aber nicht sein.

Grüße

Hartmut

------------------
acad inside 18 Jahre
abs 2007, jetzt Mep 2008

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

auditiusavanti
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von auditiusavanti an!   Senden Sie eine Private Message an auditiusavanti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für auditiusavanti

Beiträge: 24
Registriert: 25.03.2007

ABS 2007, ADT 2007 und 2004, MEP 2008, 2009
VIEGACAD seit 94, VIPTOOL

erstellt am: 28. Jan. 2009 16:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

mit meinem Thema wollte ich nicht das Forum blockieren.
Kein neues Thema ist danach eröffnet worden.

Zu den Einsteckmaßen gibt es offensichtlich nichts zu melden.
In den Systemvariablen habe ich noch nichts gefunden. Unter Einstellungen ist auch Fehlanzeige.

Natürlich kann man auch einen anderen Bogen nehmen, dann geht es.
Bogen beliebig geht nicht, Bogen mit einseitigem Einschiebende geht.
Dh. Bogen beliebig geht nur an Rohrleitungen, T-Stück und anderer Bogen geht nicht.
T-Stücke aneinander reihen geht auch nicht, wie das Bild zeigt.
Fehlermeldungen werden so auch erzeugt "Einsteckmaß verdeckt Formteil", wenn ich mich recht erinnere.

Vielleicht gibt es doch noch eine Lösung.

Grüße

Hartmut

------------------
acad inside 18 Jahre
abs 2007, jetzt Mep 2008

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THoffeller
Moderator
CAD-Consulting, CAD-Schulungen, CAD-Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von THoffeller an!   Senden Sie eine Private Message an THoffeller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THoffeller

Beiträge: 365
Registriert: 01.08.2003

AutoCAD MEP, Revit MEP, ABS, RoCAD schon immer (gibt es etwas Anderes?), ADT / ACA ab Version 2, IFC ;-), Programmierung mit .NET, ARX, VB, VBA
und einen notorisch zu langsamen Rechner

erstellt am: 28. Jan. 2009 16:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für auditiusavanti 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

es gibt in RoCAD (MEP 2008 DACH) Bögen, die einen M/W (Männlich / Weiblich) Anschluss haben. Beim Nahtlosen Stahlrohr bin ich mir im Moment nicht sicher.
Da kann man dann auch einen Bogen mit M-Anschluss an einen W-Anschluss des T-Stückes bauen.
Die Fehlerhaften Formteile kann man mit ro__checkparts und ro__checkpartbodies finden und Löschen. In dem Screenshot sieht es so aus, dass 2 T-Stücke direkt aneinander grenzen. Darunter liegt dann wahrscheinlich ein Stück Rohr, das nicht mehr sichtbar ist. Daher die Fehlermeldung.

------------------
Gruß,
Tim Hoffeller
www.cad-development.de

Viele Wege führen zu RoCAD (und nun zu ABS/MEP)...
... eigentlich Alle, oder ? ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

auditiusavanti
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von auditiusavanti an!   Senden Sie eine Private Message an auditiusavanti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für auditiusavanti

Beiträge: 24
Registriert: 25.03.2007

ABS 2007, ADT 2007 und 2004, MEP 2008, 2009
VIEGACAD seit 94, VIPTOOL

erstellt am: 28. Jan. 2009 19:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

vielen Dank für die Antwort.
Ich werde den Hinweisen nachgehen und die fehlerhaften Formteile suchen.
In Wirklichkeit werden die T-Stücke mit einem kurzem Rohrstück verbunden.
(Edelstahl Pressfittinge).

Grüße

Hartmut

------------------
acad inside 18 Jahre
abs 2007, jetzt Mep 2008

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz