Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD MEP (ABS)
  Strichstärke Umrandung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Strichstärke Umrandung (1097 mal gelesen)
auditiusavanti
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von auditiusavanti an!   Senden Sie eine Private Message an auditiusavanti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für auditiusavanti

Beiträge: 24
Registriert: 25.03.2007

ABS 2007, ADT 2007 und 2004, MEP 2008, 2009
VIEGACAD seit 94, VIPTOOL

erstellt am: 07. Mai. 2008 20:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,

mir ist beim Ausdrucken eines MEP Plans aufgefallen, daß die Umrandungen der MEP Elemente sehr dick gezeichnet werden. Das Gesamtbild leidet dadurch erheblich. Die Armaturen sind z. T. schwarze Klumpen.
Einfluß habe ich auf diese Umrandungen noch nicht bekommen.
Der Plan ist schattiert.
Strichstärkenänderungen haben auf den Ausdruck keine Wirkung (Linienstärke, Plotstil).
Wo sind diese Umrandungen abgelagert. Löst man ein Element auf, ist die schwarze Umrandung weg. Es bleibt die Umrandung in Layerfarbe (z. B. Kaltwasser in grün).

Vielleicht ist es nur eine simple Geschichte.

Hat jemand einen Hinweis, wo ich weitersuchen kann?

Viele Grüße

Hartmut

------------------
acad inside 18 Jahre
abs 2007, jetzt Mep 2008

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THoffeller
Moderator
CAD-Consulting, CAD-Schulungen, CAD-Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von THoffeller an!   Senden Sie eine Private Message an THoffeller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THoffeller

Beiträge: 365
Registriert: 01.08.2003

AutoCAD MEP, Revit MEP, ABS, RoCAD schon immer (gibt es etwas Anderes?), ADT / ACA ab Version 2, IFC ;-), Programmierung mit .NET, ARX, VB, VBA
und einen notorisch zu langsamen Rechner

erstellt am: 08. Mai. 2008 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für auditiusavanti 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

das hört sich nach einem visuellen Stil an? Die haben, damit die Körperkante sichtbar und schwarz wird, diese in der Breite überschrieben. Dadurch werden keine Linienbreiten mehr beachtet.

------------------
Gruß,
Tim Hoffeller
www.cad-development.de

Viele Wege führen zu RoCAD (und nun zu ABS/MEP)...
... eigentlich Alle, oder ? ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

auditiusavanti
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von auditiusavanti an!   Senden Sie eine Private Message an auditiusavanti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für auditiusavanti

Beiträge: 24
Registriert: 25.03.2007

ABS 2007, ADT 2007 und 2004, MEP 2008, 2009
VIEGACAD seit 94, VIPTOOL

erstellt am: 08. Mai. 2008 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Tim,

vielen Dank für die Antwort.

Das habe ich zwischenzeitlich auch durch einen Hinweis gefunden.
Die Visuellen Stile lassen sich bearbeiten. Es gibt auch einen Manager dafür.
Die Stile können einzeln aufgerufen werden und recht umfangreich behandelt werde. Unter anderem gibt auch ein Kapitel über die Kanten. Dort kann die Kantenstärke eingestellt werden.
Das Programm ist sehr umfangreich. Bis man alle Ecken gefunden hat vergeht so seine Zeit.

Viele Grüße

Hartmut

------------------
acad inside 18 Jahre
abs 2007, jetzt Mep 2008

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz