Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD MEP (ABS)
  Abstand zum Baukörper und anderen Medien

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Abstand zum Baukörper und anderen Medien (1383 mal gelesen)
holgerlab
Mitglied
Haustechniker


Sehen Sie sich das Profil von holgerlab an!   Senden Sie eine Private Message an holgerlab  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für holgerlab

Beiträge: 446
Registriert: 02.12.2004

MEP2012/2013/2014 + CAxToolbox
MircoStation + TriCAD
Windows 7 64Bit
SSD 160GB
Intel® Core i7-3770 CPU 3.40 GHz
RAM 16 GB
NVIDIA Quatdro 600 1,00RAM

erstellt am: 14. Mrz. 2008 13:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe schon so manches ausprobiert, aber begeistern kann mich nichts so richtig.

Aufgabe: Zeichne einen Kanal / Rohr in einem bestimmten Abstand zur Wandführung  oder einer schon vorhandenen Leitung- / Kanalführung.

Klingt einfach? Nun gibt es den Befehl Trasse - damit kann man mehrere Leitungen in einem bestimmten Abstand zeichnen. Aber ich möchte die neue Trasse im Abstand von 500 mm von der Wand zeichne  .
Mit Objektfangspur und Ofang/Hilfslinie bekommt man es hin, das ist ein ziemliche Klickerrei und man muss bei jeder Richtungsänderung den Abstand neu angeben.
Dann gibt es noch Richtungsvectoren (ro__xpoldd) - vor dem der, das regelmäßig hinbekommt ziehe ich meine Hut. Habe mich lange damit beschäftigt, aber der Befehl ist praxisfern!!

Dann kann man es noch nachträglich lösen. Mit dem Befehl "Formteil fixieren" (_ro__fixDistancekann) kann man den Abstand zwischen Leitungen oder Wänden nachträglich bestimmen. Funktioniert gut, aber sehr aufwändig und geht immer nur bis zum nächsten Bogen. Bei Rohrleitungen interessiert mich der vorrangig der Achsabstand oder Lichteabstand zwischen der Dämmung. "Formteil fixieren" bezieht sich auf Lichtenabstand zwischen dern Rohren - ohne Dämmung.

Habe ich was vergessen? Gibt es eine bessere Lösung? Mit dem guten alten PIT geht das ganz einfach. Man fährt der Wand nach und im vordefinierten Abstand werden die Rohre gezeichnet. Gibt es in MEP ein ähnlich Lösung?


------------------
Gruß Holger

Einer fällt mir noch ein. Man legt eine neue Vordefinierte Trasse ab eine neue Trasse und da wo die Wand sein soll, zeichnet man ein "Blindrohr" das man nach her löscht. Ist vielleicht noch die Variante die meinem Wunsch am nächsten kommt.

[Diese Nachricht wurde von holgerlab am 14. Mrz. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friesenpfeil
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von friesenpfeil an!   Senden Sie eine Private Message an friesenpfeil  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friesenpfeil

Beiträge: 154
Registriert: 06.09.2004

rechner: hp xw4400
cad: autocad seit version 10
appl.: rocad, abs, mep

erstellt am: 25. Mrz. 2008 08:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für holgerlab 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo holger,

ich glaube du hast nix ausgelassen, einen propheten wirst du hier keinen finden 

------------------
gruß
ina

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THoffeller
Moderator
CAD-Consulting, CAD-Schulungen, CAD-Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von THoffeller an!   Senden Sie eine Private Message an THoffeller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THoffeller

Beiträge: 365
Registriert: 01.08.2003

AutoCAD MEP, Revit MEP, ABS, RoCAD schon immer (gibt es etwas Anderes?), ADT / ACA ab Version 2, IFC ;-), Programmierung mit .NET, ARX, VB, VBA
und einen notorisch zu langsamen Rechner

erstellt am: 25. Mrz. 2008 09:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für holgerlab 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

CAXPartner hat in den Tools meines Wissens so was gemacht.
Sonst würden halt die Vektoren bleiben ;-)
Ich finde die super, ernte aber immer nur Unverständnis ... ;-)))

Wenn ich dazu komme, bastle ich einen kurzen Film mit meinem Lieblingswerkzeug.

------------------
Gruß,
Tim Hoffeller
www.cad-development.de

Viele Wege führen zu RoCAD (und nun zu ABS/MEP)...
... eigentlich Alle, oder ? ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THoffeller
Moderator
CAD-Consulting, CAD-Schulungen, CAD-Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von THoffeller an!   Senden Sie eine Private Message an THoffeller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THoffeller

Beiträge: 365
Registriert: 01.08.2003

AutoCAD MEP, Revit MEP, ABS, RoCAD schon immer (gibt es etwas Anderes?), ADT / ACA ab Version 2, IFC ;-), Programmierung mit .NET, ARX, VB, VBA
und einen notorisch zu langsamen Rechner

erstellt am: 25. Mrz. 2008 09:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für holgerlab 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ich habe mal ein kurzes AVI gemacht. Es kann hier
http://www.cad-development.de/index.php?id=43

heruntergeladen werden. Viel Spass.

------------------
Gruß,
Tim Hoffeller www.cad-development.de

Viele Wege führen zu RoCAD (und nun zu ABS/MEP)...
... eigentlich Alle, oder ? ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

holgerlab
Mitglied
Haustechniker


Sehen Sie sich das Profil von holgerlab an!   Senden Sie eine Private Message an holgerlab  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für holgerlab

Beiträge: 446
Registriert: 02.12.2004

MEP2012/2013/2014 + CAxToolbox
MircoStation + TriCAD
Windows 7 64Bit
SSD 160GB
Intel® Core i7-3770 CPU 3.40 GHz
RAM 16 GB
NVIDIA Quatdro 600 1,00RAM

erstellt am: 25. Mrz. 2008 10:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
hallo holger,

ich glaube du hast nix ausgelassen, einen propheten wirst du hier keinen finden

------------------
gruß
ina


Hallo Ina,
ich suche keine Propheten, sondern möchte zum einen Eure Meinung, Euren Rat - vielleicht habe ich doch was vergessen und vielleicht liest dies auch jemand der am MEP auch verbessern kann.

Hallo Tim,
das Video ist gut!! Vielleicht muss ich wirklich mit dem Vektor noch mal versuchen.
Ein Nachteil hat Deine Variante - bei Rohren bezieht sich der Abstand auf Außenkante-Rohr. Üblichere Weise bemaßt man, aber Rohrachse. Zeichnet man zwar genau, aber die Maße sind immer noch "krumm".


------------------
Gruß Holger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THoffeller
Moderator
CAD-Consulting, CAD-Schulungen, CAD-Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von THoffeller an!   Senden Sie eine Private Message an THoffeller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THoffeller

Beiträge: 365
Registriert: 01.08.2003

AutoCAD MEP, Revit MEP, ABS, RoCAD schon immer (gibt es etwas Anderes?), ADT / ACA ab Version 2, IFC ;-), Programmierung mit .NET, ARX, VB, VBA
und einen notorisch zu langsamen Rechner

erstellt am: 29. Mrz. 2008 22:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für holgerlab 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

das waren auch Lüftungskanäle. Rohre sollten auf die Mittelachse bezogen werden. Wenn nicht, kann man im Verbinden noch einen Versatz eingeben, der müsste dann für die Rohre auf 0 gesetzt werden.

Meine Webseite ist nun auch umgezogen und liegt auf:
http://www.cad-development.de/index.php?id=43 

falls noch mal jemand das avi sehen will ;-)


------------------
Gruß,
Tim Hoffeller www.cad-development.de

Viele Wege führen zu RoCAD (und nun zu ABS/MEP)...
... eigentlich Alle, oder ? ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz