Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD MEP (ABS)
  MEP-DACH Installation (Server) - Pfade und Einstellungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   MEP-DACH Installation (Server) - Pfade und Einstellungen (644 mal gelesen)
Cymag
Mitglied
Technischer Zeichner - Versorgungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von Cymag an!   Senden Sie eine Private Message an Cymag  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cymag

Beiträge: 61
Registriert: 05.07.2007

Intel Core 2
CPU 4600 @ 2,4GHz
3,25 GB RAM
ACAD_MEP2009 (Subscription)
waiting for MEP2011

erstellt am: 16. Jan. 2008 12:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Gemeinde,

wir haben uns das MEP-DACH angeschafft (nach diversen Zweifeln).

Bisher haben einige Kollegen eine lokal aufgespielte Version um sich mit dem Programm vertrauter zu machen (Schulung hatten wir schon).

Jetzt haben die Damen und Herren Kollegen jeder schon irgendwo, irgendetwas "probiert" bzw. umgestellt / patches installiert oder sonstiges. Um alle auf einen Nenner zu kriegen,...

...

habe ich jetzt die Aufgabe mit ein par Kollegen eine Version auf dem Server zu installieren in der die Pfade, Vorlagendateien (die Basics auf Firmenstandarts) schon richtig eingestellt sind, um dann auf den Arbeitsplätzen eine gleiche installation rüber zu ziehen.

Support-Dateien befinden sich an folgenden Speicherorten:
<VOREINSTELLUNGEN sind alle Lokal>
(findet man im ACAD-MEP Startbildschirm unter Schulungsresourcen)

Wie ist das dann mit Updates etc. ...  Wird das dann global übernommen oder fängt alles von vorne an? bzw. muss immer noch lokal istalliert werden?

Kennt sich damit hier jemand aus oder bin ich hier falsch?

Wenn ihr auch Erfahrungen habt bin ich Euch sehr dankbar!

Mahlzeit!

------------------
Mann sieht sich immer zweimal im Leben!
Vor allem in der Baubranche! *fg*

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ro-mic
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker (Sanitär-Heizung-Klima) AutoCAD Certified Professional


Sehen Sie sich das Profil von ro-mic an!   Senden Sie eine Private Message an ro-mic  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ro-mic

Beiträge: 226
Registriert: 05.11.2003

web4mep.de

erstellt am: 17. Jan. 2008 11:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cymag 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich würde grundsätzlich AutoCAD MEP lokal installieren und nur gemeinsam genutzte Resourcen auf ein Netzlaufwerk legen.

1. Installation lokal anlegen, Resourcen auf Netz kopieren und Pfade in den Optionen anpassen. Profil speichern und als Stamm-ARG-Datei auf ein Netzlaufwerk legen. Danach würde ich div. Pfade in der Registry ändern und hier wiederum den Pfad in eine .reg-Datei sichern
(siehe Tipps und Tricks unter www.autocad-mep.de)

2. Alle weiteren Netz-Arbeitsplätze mit den zuvor erstellten ARG/REG-Dateien füttern. So werden alle weiteren Systeme mit wenigen Mausklicks mit dem Bürostandard verbunden.

------------------
Gruß
Michael Gehrlein
http://www.autocad-mep.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Basster
Mitglied
CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von Basster an!   Senden Sie eine Private Message an Basster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Basster

Beiträge: 53
Registriert: 07.12.2005

erstellt am: 22. Jan. 2008 09:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cymag 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michael,

wieso würdest du MEP immer lokal installieren? Bei 1-5 Installationen könnte ichs noch verstehen, aber bei 40+? Gibt es Gründe die gegen eine vernünftige Netzinstallation sprechen?

Viele Grüße,
Dirk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cymag
Mitglied
Technischer Zeichner - Versorgungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von Cymag an!   Senden Sie eine Private Message an Cymag  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cymag

Beiträge: 61
Registriert: 05.07.2007

Intel Core 2
CPU 4600 @ 2,4GHz
3,25 GB RAM
ACAD_MEP2009 (Subscription)
waiting for MEP2011

erstellt am: 23. Jan. 2008 10:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

wir haben uns gestern damit beschäftigt ein anständiges "adminimage" zu erstellen, da konnte man bereits die ganzen Pfade und Einstellungen (identisch wie bei einem bereits installierten ACAD die Optionen) festlegen und die Dateien wie z.b. Plotter oder Unternehmensanpassungsdatei zuweisen.

Das hat auch super funktioniert wie wir durch die installataion auf einem "nackigen" Rechner gesehen haben.

STAND: installiert wurden über das Adminimage folgende Programme + Tools

- ACAD 2008
- ACAD MEP 2008
- ACAD Architektural 2008

Bei allen "programmen" sind in den Optionen die Pfade und Dateien genau so wie sie sein sollen! Sprich so wie im Image eingerichtet!
.....................................................................

Jetzt kommen wir zum "D/A/CH" Aufsatz!

im anschluss an die Grundinstallation,
haben wir jetzt LOKAL (da anscheinend DACH nicht Netzwerkmäßig konfiguriert werden kann) installiert!

Jetzt sind im Shortcut für ACAD MEP 2008 DACH die Pfade und Dateien alle wieder auf C:... allusers... bla....

DA SOLLEN DIE NICHT HIN!

Stellt sich mir die frage warum machen wir uns die mühe mit dem Sch... Adminimage um dann nach der Aufsatzinstallation wieder alles von Hand zu ändern???!!!          

Abgesehen davon glaube ich nicht dass DACH noch funktioniert wenn ich die pfade auf die Serversachen lege!

Kennt sich jemand aus?!

------------------
Mann sieht sich immer zweimal im Leben!
Vor allem in der Baubranche! *fg*

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Basster
Mitglied
CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von Basster an!   Senden Sie eine Private Message an Basster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Basster

Beiträge: 53
Registriert: 07.12.2005

erstellt am: 24. Jan. 2008 11:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cymag 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

die MEP DACH geschichten sind nicht ganz einfach.

Meine Vorgehensweise ist wie folgt. Ich erstelle ein MEP Adminimage mit den grundsätzlichen Einstellungen, also welche Installationspfade, etc. eigentlich wie du das gemacht hast. Dann jage ich die DACH Installation drüber und das DACH ServicePack. Jetzt fang ich eigentlich erst mit der Profilerstellung an. Jetzt also mit Plotstilpfad, Cui Pfad auf DACH, neue CUI Dateien und was weiß ich noch, was Ihr halt vor der Dach Installation gemacht habe. Dann geh ich wieder an das Adminimage und füge die neuen Profilen die bereits DACH Pfade etc. enthalten in die Grundinstallation ein.

Danach gehen dann die Userinstallationen los. MEP image, Dach drüber, fertig. Shortcuts für meine eigenen Profile liegen dann aufm Desktop.
Zwischen der MEP und der Dach Installation sollte der Rechner übrigens neu gestartet werden. Wenn die DACH Dateien auch im Netz liegen sollen muß dann noch was in der Registry geändert werden. Ist sinnvoll wenn man eigene Proxyelemente erstellt und die von alle genutzt werden sollen.

Falls noch Fragen sind...
Viele Grüße,
Dirk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cymag
Mitglied
Technischer Zeichner - Versorgungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von Cymag an!   Senden Sie eine Private Message an Cymag  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cymag

Beiträge: 61
Registriert: 05.07.2007

Intel Core 2
CPU 4600 @ 2,4GHz
3,25 GB RAM
ACAD_MEP2009 (Subscription)
waiting for MEP2011

erstellt am: 24. Jan. 2008 11:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja danke mal für deinen weg...

Bist du dir sicher dass das so funkt.?

Werden die nachträglich zugefügten profile im Adminimage nicht durch die D/A/CH-Installation überschrieben?!

und falls nicht wie füge ich das Profil im Admin image zu?

neues profil anlegen / exportieren / und dieses dann wohin oder WIE?

wäre super wenn du zeitnah antworten könntest, sind grad aktuell dran..

Danke!

------------------
Mann sieht sich immer zweimal im Leben!
Vor allem in der Baubranche! *fg*

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Basster
Mitglied
CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von Basster an!   Senden Sie eine Private Message an Basster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Basster

Beiträge: 53
Registriert: 07.12.2005

erstellt am: 25. Jan. 2008 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cymag 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

also Ihr braucht die ARG Datei des neu angelegten Profils, die sollte nicht MEP DACH heissen, also genauso wie das Profil, dann wirds auch nicht überschrieben.
Dann im Admin Image:
Bei zusätzliche Dateien installieren die ARG´s ans Image hängen und den Pfad wo die hingeschrieben werden merken. Im nächsten Fenster "Benutzervoreinstellungen festlegen" Benutzerdefinierte Desktopverknüpfungen festelgen. Als Parameter:
/p "C:\Programme\MEP2008\support\profiles\*.arg"

Der Pfad ist halt der, wo Ihr die ARG´s hingelegt habt. Die Shortcuts kann man leider nur aufm Desktop erstellen und muß sie danach dann u.U. ins Startmenu kopieren.

Viel Glück! ;-)
Dirk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cymag
Mitglied
Technischer Zeichner - Versorgungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von Cymag an!   Senden Sie eine Private Message an Cymag  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cymag

Beiträge: 61
Registriert: 05.07.2007

Intel Core 2
CPU 4600 @ 2,4GHz
3,25 GB RAM
ACAD_MEP2009 (Subscription)
waiting for MEP2011

erstellt am: 28. Jan. 2008 07:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für eure Unterstützung,

wir haben es jetzt ganz gut gelöst!
nicht genau so wie ihr es beschrieben habt aber auch gelöst!

Na dann fang ich jetzt mal an die Bürostandarts zu erstellen / zu erweitern und MEP-DACH tauglich zu machen.

(soll jetzt keine Drohung sein) aber ....
Wir hören uns bestimmt nochmal! *fg*

Merci nochmal.

------------------
Mann sieht sich immer zweimal im Leben!
Vor allem in der Baubranche! *fg*

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ro-mic
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker (Sanitär-Heizung-Klima) AutoCAD Certified Professional


Sehen Sie sich das Profil von ro-mic an!   Senden Sie eine Private Message an ro-mic  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ro-mic

Beiträge: 226
Registriert: 05.11.2003

web4mep.de

erstellt am: 30. Jan. 2008 00:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cymag 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dirk,

ich habe die Frage mit 2. beantwortrt.

Zitat:
2. Alle weiteren Netz-Arbeitsplätze mit den zuvor erstellten ARG/REG-Dateien füttern. So werden alle weiteren Systeme mit wenigen Mausklicks mit dem Bürostandard verbunden.

Damit können in kurzer Zeit auch über 40 PCs netztauglich gemacht werden.
Manche Einstellungen (Pfade) für MEP D/A/CH können nur über die Registry - bzw. definierte REG-datei zum Anklicken - vorgenommen werden, nicht über die Optionen in ACAD. An den Folgebeiträgen wundert mich nichts.

------------------
Gruß
Michael Gehrlein
http://www.autocad-mep.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz