Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD MEP (ABS)
  3D-Zeichnung in 2D-Exportieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   3D-Zeichnung in 2D-Exportieren (7736 mal gelesen)
vanbov
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von vanbov an!   Senden Sie eine Private Message an vanbov  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vanbov

Beiträge: 17
Registriert: 10.01.2006

erstellt am: 28. Sep. 2007 09:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wir haben hier mehrere Pläne, welche mit MEP bzw. mit ABS komplett in 3D gezeichnet wurden.
Da vom Auftraggeber aber nur 2D-Dateien gewünscht sind, müssen wir diese dementsprechend abgeben!
Und jetzt stehe ich vor meinem Problem:

Die Lüftungsanlage soll im 3-Strich-Verfahren dargestellt werden.
Wenn ich den Befehl " _ro__explode" verwende, ist es keine 3-Strich-Zeichnung mehr!

Verwende ich in MEP den Befehl "createhlr", fehlen teilweise Linien von Bögen.
Auch die Symbole von BSK, Schalldämpfern und VSR sind weg (nur noch Rechtecke).
Des weiteren wird dabei die ganze Zeichnung bzw. die Objekte in lauter Einzellinien zerlegt! Mit diesen ist im Nachhinein nichts mehr anzufangen (die Dateien müssen Nachträglich ohne MEP oder ABS noch bearbeitbar sein).

Die ganze Zeichnung einfach mit "nach AutoCAD exportieren" ist auch keine gute Lösung, da hier ebenfalls lauter Einzellinien erstellt werden, und diese sogar noch als 3D-Fläche. Die Dateigröße wird nicht mehr händelbar!

Mein Support hat hierfür keine Lösung gewusst!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friesenpfeil
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von friesenpfeil an!   Senden Sie eine Private Message an friesenpfeil  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friesenpfeil

Beiträge: 154
Registriert: 06.09.2004

rechner: hp xw4400
cad: autocad seit version 10
appl.: rocad, abs, mep

erstellt am: 28. Sep. 2007 10:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vanbov 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo vanbov,

wir arbeiten mit abs/mep/rocad schon ziemlich lange. und es klappt mit wenigen ausnahmen ziemlich gut. ansichten basieren auf der architekturvariante von acad (adt).
 

Zitat:
Was die AutoCAD Ansichts- und Darstellungskonfigurationen betrifft, sind wir bei uns im Büro sowieso total ratlos!

hat euch das mal jemand gezeigt? hattet ihr schon eine schulung? oder macht ihr learning by doing?
falls learning by doing, müsst ihr euch zeit nehmen, das system zu verstehen. ansonsten fachliche hilfe einholen und/oder buch besorgen. bedenke, dass dieses forum eine schulung ersetzt.

wenn unser support zu einem problem keine lösung hat, hat er sich um eine lösung zu bemühen. dafür kriegt er geld.

------------------
gruß
ina

[Diese Nachricht wurde von friesenpfeil am 28. Sep. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vanbov
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von vanbov an!   Senden Sie eine Private Message an vanbov  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vanbov

Beiträge: 17
Registriert: 10.01.2006

erstellt am: 28. Sep. 2007 12:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Eine Schulung hatten wir!
Wie gesagt, kann uns der Support (welcher auch die Schulung durchgeführt hat) bei der Problematik was die 2D-Exportierung betrifft, keine einfache und schöne Lösung anbieten (ohne die oben genannten Probleme)!

Wir werden doch nicht die einzigen sein, die 2D-Pläne abgeben müssen! Wie handhabt ihr das?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friesenpfeil
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von friesenpfeil an!   Senden Sie eine Private Message an friesenpfeil  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friesenpfeil

Beiträge: 154
Registriert: 06.09.2004

rechner: hp xw4400
cad: autocad seit version 10
appl.: rocad, abs, mep

erstellt am: 28. Sep. 2007 13:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vanbov 10 Unities + Antwort hilfreich

pläne geben auch wir grundsätzlich in 2d raus.

grundrisse als draufsicht im 2d drahtmodell, darstellungskonfiguration "mep dach plan". ltfaktor einstellen und nach autocad exportieren. dann geht der plan platt wie eine flunder an die weiterverarbeitende firma oder an den projektsteuerer.
hier werden keine unsichtbaren kanten berücksichtigt, da das exportieren nach autocad dies nicht unterstützt. schnitte haben wir früher im ansichtsfenster mit ro__explode aufgelöst. seit 2d-schnitte in acad mep möglich sind, funktionieren die auch über die acad-exportfunktion. wenn im schnittstil unsichtbare kanten anzeigen aktiviert ist, werden verdeckte kanten sogar gestrichelt dargestellt.

2. möglichkeit (wenns net anders geht):
plotte deinen plan in eine hpgl2-datei unter berücksichtigung der verdeckten kanten (verdeckt rechnen im mep-menü . öffne die plt-datei im viewcompanion (hpgl-viewer) und speichere die plot-datei in dxf ab. dann kannst du sie so als cad-datei raus geben, wie sie der plotter ausgespuckt hat.

wenn du routiniert bist, findest du für fast alles eine schnelle lösung.
für mep gibt es übrigens seit einer woche das servicepack1. entweder auf der autodesk-webseite (musst dich durchhangeln) oder auf ro-mics www.autocadmep.de  unter downloads.

------------------
gruß
ina

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vanbov
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von vanbov an!   Senden Sie eine Private Message an vanbov  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vanbov

Beiträge: 17
Registriert: 10.01.2006

erstellt am: 28. Sep. 2007 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Soweit war ich auch schon!

Wenn das ganze nach AutoCAD exportiert wird, werden z.B. Bögen in lauter einzellinien zerpflückt (das wäre noch nicht mal das Problem).
Leider sind die einzelnen Linien lauter 3D-Flächen (laut Eigenschaften), die Dateigröße ist relativ groß.

Bei meinem aktuellen Projekt sieht das wie folgt aus:

Hotelanlage mit ca. 137 Zimmern.
Die Hotelzimmer sind einzeln in 3D gezeichnet worden. Wenn jetzt das ganze in 2D exportiert wird, und die ganzen zimmer zusammengefügt werden, wird die Dateigröße (auf Grund der 3D-Flächenlinien) so groß, das sie kaum mehr händelbar sind!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

derturl
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von derturl an!   Senden Sie eine Private Message an derturl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für derturl

Beiträge: 7
Registriert: 18.01.2007

WIN XP
Core 2 Duo E6600, 2 Gb Ram, Ati X1600pro

erstellt am: 23. Jan. 2008 13:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vanbov 10 Unities + Antwort hilfreich

tja vor dem gleichen problem steh ich nun auch !

der ausführende installatuer arbeitet mit LT 2004 und kann mit den MEP objekten nix anfangen. der tipp von friesenpfeil klappt, aber nun sind eben diese 3D flächen im dwg. diese stellen sich zwar als linien dar, sollten aber auch tatsächlich linien sein.

frage: wie erzeugte sich nun daraus "echte" linien ? (zb: via lisp tool )

------------------
Autocad MEP 2008
----------------
(ex) Autocad 2000+Cats (HKLS Applikation)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

holgerlab
Mitglied
Haustechniker


Sehen Sie sich das Profil von holgerlab an!   Senden Sie eine Private Message an holgerlab  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für holgerlab

Beiträge: 446
Registriert: 02.12.2004

MEP2012/2013/2014 + CAxToolbox
MircoStation + TriCAD
Windows 7 64Bit
SSD 160GB
Intel® Core i7-3770 CPU 3.40 GHz
RAM 16 GB
NVIDIA Quatdro 600 1,00RAM

erstellt am: 24. Jan. 2008 08:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vanbov 10 Unities + Antwort hilfreich

versuch es mal mit roUrsprung
und der Optionen Ansichtsfenster, dann werden aus alle Formteile 2D-Blöcke in der "richtigen" Z-Höhe. Die Blöcke bestehen nur noch aus Linien (PL-Linien). Die Darstellung beim Aufruf des Befehls entscheidet wie die Blöcke aussehen.

------------------
Gruß Holger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vanbov
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von vanbov an!   Senden Sie eine Private Message an vanbov  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vanbov

Beiträge: 17
Registriert: 10.01.2006

erstellt am: 28. Jan. 2008 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das mit dem roUrsprung kenn ich.
Meiner Meinung nach aber ist das relativ umständlich
(erst ansichtsfenster erstellen und dann den befehl roUrsprung
drüberlaufen lassen, anschließend mehrfach exploden, damit das ergebnis da ist)
Aber besser als diese 3D-Flächen, welche die Zeichnungen extrem aufblähen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

holgerlab
Mitglied
Haustechniker


Sehen Sie sich das Profil von holgerlab an!   Senden Sie eine Private Message an holgerlab  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für holgerlab

Beiträge: 446
Registriert: 02.12.2004

MEP2012/2013/2014 + CAxToolbox
MircoStation + TriCAD
Windows 7 64Bit
SSD 160GB
Intel® Core i7-3770 CPU 3.40 GHz
RAM 16 GB
NVIDIA Quatdro 600 1,00RAM

erstellt am: 28. Jan. 2008 12:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vanbov 10 Unities + Antwort hilfreich

... warum Ansichtsfenster erstellen? Der Befehl geht auch aus dem aus dem Modelbereich! Ursprung kann man mach, muss aber nicht. Und wer mag, kann alles in einem Button zusamen ablegen.

------------------
Gruß Holger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz