Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD MEP (ABS)
  AutoCAD 2008 -> AutoCAD MEP 2008

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   AutoCAD 2008 -> AutoCAD MEP 2008 (5818 mal gelesen)
Andreas.ch
Mitglied
Haustechnikplaner

Sehen Sie sich das Profil von Andreas.ch an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas.ch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas.ch

Beiträge: 3
Registriert: 03.05.2007

erstellt am: 03. Mai. 2007 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Unsere Firma ist sich am überlegen von AutoCAD 2008 auf MEP 2008 zu wechseln. Wir zeichnen hauptsächlich Heizung/Lüftung/Klima, vom EFH übers MFH bis zu Spitäler etc.

Ich habe 2 Fragen

1. Ist es sinnvoll vom AutoCAD 2008 auf AutoCAD MEP 2008 zu wechseln? Ist man schneller beim zeichnen?
2. Angenommen wir wechseln auf AutoCAD MEP 2008, was ist effektiver 2D zeichen oder gleich 3D.

Besten Dank

------------------
---------------------
Gruss Andreas.ch
www.n00dle.net - enjoy the photography

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Matthias Meyerhof
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Matthias Meyerhof an!   Senden Sie eine Private Message an Matthias Meyerhof  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Matthias Meyerhof

Beiträge: 67
Registriert: 08.07.2003

Vitoplan 200 incl. ACAD OEM (2011)

erstellt am: 03. Mai. 2007 13:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas.ch 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

zu 1.: ja, vorallem da auch Architectur enthalten ist.
zu 2.: wenn dann gleich 3D.

aber, es gibt auch andere Programme. Du schreibst "zeichnen", meinst du das auch so oder eher "planen". Dann benötigst du noch die Berechnungsmodule von Solar-Computer.

Wir nutzen Vitoplan 200 (von Viessmann gesponserte Version der Programme von linear), gibt es auch als Applikationen für AutoCAD (die neuesten Versionen von Linear bis AutoCAD 2007!)

Matthias

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas.ch
Mitglied
Haustechnikplaner

Sehen Sie sich das Profil von Andreas.ch an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas.ch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas.ch

Beiträge: 3
Registriert: 03.05.2007

erstellt am: 03. Mai. 2007 13:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Matthias Meyerhof:
Hallo,

zu 1.: ja, vorallem da auch Architectur enthalten ist.
zu 2.: wenn dann gleich 3D.

aber, es gibt auch andere Programme. Du schreibst "zeichnen", meinst du das auch so oder eher "planen". Dann benötigst du noch die Berechnungsmodule von Solar-Computer.

Wir nutzen Vitoplan 200 (von Viessmann gesponserte Version der Programme von linear), gibt es auch als Applikationen für AutoCAD (die neuesten Versionen von Linear bis AutoCAD 2007!)

Matthias


Ja wir planen  wir sind ein reines ing. Büro für HLK. Mein Chef sagte, er habe einen Kumpel, der sagte sie hätten wieder auf 2D umgestellt, da 3d ein zu grosser aufwand wäre. Man bekommt ja sowieso nichts mehr für die Arbeit.

------------------
---------------------
Gruss Andreas.ch
www.n00dle.net - enjoy the photography

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friesenpfeil
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von friesenpfeil an!   Senden Sie eine Private Message an friesenpfeil  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friesenpfeil

Beiträge: 154
Registriert: 06.09.2004

rechner: hp xw4400
cad: autocad seit version 10
appl.: rocad, abs, mep

erstellt am: 06. Mai. 2007 23:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas.ch 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo allerseits,

@matthias meyerhof:
mit deiner industrie gesponserten software von linear bist du hier im falschen forum. es ist nicht in ordnung wenn acad oem eingesetzt wird und in diesem zusammenhang hier für andere software geworben wird.

@andreas.ch:
natürlich ist es sinnvoll von normalem acad 2008 zu mep zu wechseln. die möglichkeiten für haustechnik, die mep 2008 zu bieten hat, sind den preisunterschied allemal wert. weil acad integriert ist, könnt ihr (sinnloserweise) trotzdem acad weiter nutzen wie bisher.
3d:
3d ist nicht  "nice to have" sondern im kompletten planungsworkflow äußerst hilfreich. wir haben vor ein paar jahren mit rocad in 3d begonnen zwischenzeitlich ist 3d weiter entwickelt und gut bedienbar.
ich kenne auch wettbewerber, die nicht in 3d arbeiten, obwohl sie 3d besitzen. dies ist aber meist darauf zurück zu führen, dass weiter gearbeitet wurde wie eh und je, keine schulung in anspruch genommen wurde und/oder sich niemand im unternehmen um eine weiterentwicklung bemüht hat.
früher oder später wird 3d standard sein. generalunternehmer (züblin u.a.) fordern heute in deutschland planungen im adt-format. momentan erfüllt dies haustechnisch nur mep. wird diese forderung nicht erfüllt, gibt´s kein auftrag. die nase vorn haben dann die planer, die bereits mit 3d vertraut sind. diejenigen, die erst dann anfangen zu lernen, werden eine menge zeit brauchen (die sie u.u. nicht haben) sich umzustellen.
als techn. zeichner bin ich froh, dass wir in dieser hinsicht sehr innovativ sind. 3d-konstruktion macht wesentlich mehr spass. ich bin jedenfalls viel motivierter.

------------------
gruß
ina

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

molo
Mitglied
Dipl. Ing. Versorgungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von molo an!   Senden Sie eine Private Message an molo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für molo

Beiträge: 384
Registriert: 16.07.2002

Window 7 64bit, Microsoft Smal Business Server 2008, AutoCAD MEP 2012,

erstellt am: 16. Mai. 2007 17:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas.ch 10 Unities + Antwort hilfreich

@freisenpfeil

Wenn jemand nach einer haustechnischen Lösung fragt und hier im Forum auf die Lösung von Viessmann hingewiesen wird, warum ist das dann nicht ok? Welches Forum wäre denn das richtige dafür?

Versteh mich nicht falsch, ich habe mit dem Vissmansystem nichts am Hut. Ich kenne es nicht, ich arbeite nicht damit und ich vertrteibe es nicht etc. (Ich kenne nur VIGA-CAD oberflächlich) Aber ich finde dieses ist kein Forum welches OEM Produkte bei solch einer Frage ausklammern sollte.

Es sollte allerdings auch auf fehlende Leistungsmerkmale (z.B. nicht LISP-Fähigkeit) aufmerksam gemacht werden.

Bei Problemen speziel zu diesen Programmen wäre das Forum allerdings wohl etwas überfordert. ;-)


------------------
Schöne Grüsse,
Morten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Matthias Meyerhof
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Matthias Meyerhof an!   Senden Sie eine Private Message an Matthias Meyerhof  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Matthias Meyerhof

Beiträge: 67
Registriert: 08.07.2003

erstellt am: 18. Mai. 2007 09:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas.ch 10 Unities + Antwort hilfreich

@Friesenpfeil:

1. gibt es diese Anwendungen auch als AutoCAD Applikation, also ohne AutoCAD OEM, das Original von Linear ist kompertibel bis AutoCAD 2007 / ADT 2007, sogar AutoCAD MEP 2007, die gesponserten bisher nur bis AutoCAD 2006 / ADT 2006.

2. gibt es diese Anwendungen auch von anderen Herstellern: Viega, Rehau, ...

3. wieso eigentlich Werbung? Ich arbeite mit diesem Programm und nicht bei Viessmann oder Linear.

@molo: Danke für die Unterstützung. Das eine AutoCAD OEM Version die nur 10 - 20% vom originalen AutoCAD kostet, Einschränkungen beinhaltet dürfte klar sein.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friesenpfeil
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von friesenpfeil an!   Senden Sie eine Private Message an friesenpfeil  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friesenpfeil

Beiträge: 154
Registriert: 06.09.2004

rechner: hp xw4400
cad: autocad seit version 10
appl.: rocad, abs, mep

erstellt am: 30. Mai. 2007 10:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas.ch 10 Unities + Antwort hilfreich

@ matthias meyerhof + molo:
oh, da helfe ich euch natürlich gerne weiter:

TGA Allgemein
Diskussionen rund um TGA - Produktunabhängig.

ein linear- oder oem-forum gibt es leider keins. mit erlaubnis des herstellers und des webmasters könnt ihr sicherlich etwas bewegen.
über diesem forum steht jedoch "autocad mep"

nebenbei bemerkt: was hat linear und autocad oem mit der frage von andreas.ch zu tun?


------------------
gruß
ina

[Diese Nachricht wurde von friesenpfeil am 30. Mai. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thüringer
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von thüringer an!   Senden Sie eine Private Message an thüringer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thüringer

Beiträge: 1
Registriert: 06.06.2007

erstellt am: 06. Jun. 2007 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas.ch 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo zusammen,

für die Planung in der Haustechnik gibt es mehrere Möglichkeiten, gerade wenn die Elektrotechnik auch eine wichtig Rolle spielt. Da ist das MEP nicht geeignet. Aber es gibt ja andere Applikationen die unterstützen AutoCAD/ADT und MEP und damit läuft alles, einschließlich der Schnittstellen zu Berechnungsprogrammen E/H/L/S
pit-cup ist eine gute Alternative und die Autodesk-Basis ist dabei egal.

Grüße Stefan

[Diese Nachricht wurde von thüringer am 06. Jun. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THoffeller
Moderator
CAD-Consulting, CAD-Schulungen, CAD-Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von THoffeller an!   Senden Sie eine Private Message an THoffeller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THoffeller

Beiträge: 365
Registriert: 01.08.2003

AutoCAD MEP, Revit MEP, ABS, RoCAD schon immer (gibt es etwas Anderes?), ADT / ACA ab Version 2, IFC ;-), Programmierung mit .NET, ARX, VB, VBA
und einen notorisch zu langsamen Rechner

erstellt am: 08. Jun. 2007 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas.ch 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ich ja eine interessante Unterhaltung hier ...
Ich sehe das übrigends wie Ina, die Frage zielte auf MEP und nicht allgemein "welches Produkt sollte ich einsetzen". Dazu gibt es ja nun schon genügend Unterhaltungen im TGA-Allgemein Forum ...

Zu der Grundfrage :
- ja, man ist schneller mit MEP als mit purem AutoCAD
- Es gibt genügend große Anwender, die auch richtig große Projekte damit machen...
- Elektro ist mit 3D Trassen und Symbolen enthalten.

Ich glaube, dass der Preis alleine schon die Frage erledigt. Falls ich dann immer noch mehr machen möchte, kann ich auf MEP noch weitere Produkte aufsetzen. Aber, meine Meinung, man kommt auch schon damit ziemlich weit 

Gruß,

------------------
Tim Hoffeller

www.cad-development.de

Viele Wege führen zu RoCAD (und nun zu ABS)...
... eigentlich Alle ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz