Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD MEP (ABS)
  Layer Standards

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Layer Standards (923 mal gelesen)
TGA-CAD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von TGA-CAD an!   Senden Sie eine Private Message an TGA-CAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TGA-CAD

Beiträge: 49
Registriert: 07.02.2007

MEP 2011

erstellt am: 09. Feb. 2007 10:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


gratts.txt

 
Hallo,

für alle die mit „ABS D/A/CH Layer Standards“ auch ihre Grafikattribute steuern möchten dieses aber nicht können weil das Programm eine Fehlermeldung rausschmeißt habe ich einen Tipp.

ICH WEISE AUSDRÜCKLICH DARAUF HIN DAS ICH KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DAS ÜBERNEHME WAS HIER BESCHRIEBEN WIRD. JEDER SOLLTE GENAU WISSEN WAS ER TUT!

Unter dem unten aufgeführten Pfad sind die Einstellungen der Layer Standards gespeichert, z.B. hier Dein_Profil.

C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Autodesk\ABS 2007 DACH\DbPart\Part\Global\Dein_Profil\

In dem Verzeichnis ...\Dein_Profil\ liegt die Datei gratts.stp. In dieser Datei sollten eigentlich die einzelnen Grafikkonfigurationen gespeichert und verwaltet werden (die Betonung liegt auf sollten). Diese Datei kann man mit einem einfachen Texteditor anpassen und erweitern, ein Beispiel habe ich angehängt.
Am schnellsten geht dieses wenn man einen vorhandenen Abschnitt

Code:
beginnt mit  #0=graphic_attributes   und endet mit  );
kopiert die ID
Code:
id('00')
ändert und dann mit dem Programm „ABS D/A/CH Layer Standards“ anpasst.

Ich empfehle ein neues Profil anzulegen um damit zu testen.
Der Anhang gratts.txt muss in gratts.stp umbenannt werden.

Viel Spaß ... 
Tom
[habe jetzt mal die Datei hochgeladen  ]

[Diese Nachricht wurde von TGA-CAD am 10. Feb. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THoffeller
Moderator
CAD-Consulting, CAD-Schulungen, CAD-Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von THoffeller an!   Senden Sie eine Private Message an THoffeller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THoffeller

Beiträge: 365
Registriert: 01.08.2003

AutoCAD MEP, Revit MEP, ABS, RoCAD schon immer (gibt es etwas Anderes?), ADT / ACA ab Version 2, IFC ;-), Programmierung mit .NET, ARX, VB, VBA
und einen notorisch zu langsamen Rechner

erstellt am: 09. Feb. 2007 10:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TGA-CAD 10 Unities + Antwort hilfreich

;-)
in den Tiefen der Profile ...

ich habe es bereits weitergegeben. Dann sollte sich das SOLLTE erledigt haben ;-)

Gruß,

------------------
Tim Hoffeller

www.cad-development.de

Viele Wege führen zu RoCAD (und nun zu ABS)...
... eigentlich Alle ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friesenpfeil
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von friesenpfeil an!   Senden Sie eine Private Message an friesenpfeil  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friesenpfeil

Beiträge: 154
Registriert: 06.09.2004

rechner: hp xw4400
cad: autocad seit version 10
appl.: rocad, abs, mep

erstellt am: 09. Feb. 2007 14:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TGA-CAD 10 Unities + Antwort hilfreich

ah, da gibt es noch jemanden, der den tücken der layerstandards aufgelaufen ist.
ja, so wie das mit der gratts.stp ist, ist das auch mit der disc.stp.
diese beinhaltet die gewerksbezeichnungen.
wenn z.b. ein altes layerprofil (ro6/ro7) in abs übernommen wird, fehlt das gewerk elektro. unter rocad 7 ist der layermanager gnadenlos abgestürzt, wenn ein nicht bezeichnetes gewerk angewählt wurde. der absturz wurde bei abs mit dem hinweis abgefangen, dass das gewerk bezeichnet werden müsse, jedoch werden keine eingaben zugelassen und der hinweis erscheint aufs neue (schleife). also: gewerke in der datei disc.stp verfollständigen.

man muss sich mit den gemeinheiten des layerstandards-managers anfreunden und kompromissbereit sein. so kommt man letztendlich ans ziel.

------------------
gruß
ina

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz