Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD MEP (ABS)
  Trassenbefehl

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Trassenbefehl (1459 mal gelesen)
joeycool
Mitglied
Ingenieur TGA


Sehen Sie sich das Profil von joeycool an!   Senden Sie eine Private Message an joeycool  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für joeycool

Beiträge: 1447
Registriert: 01.06.2004

MEP/ACA 2008 - 2016; 2017 (im Testbetrieb)
WIN7-64bit
NVDIA Quadro K 2200

erstellt am: 07. Feb. 2007 10:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

bräuchte mal nen Praktikertip:
Der reine Trassenbefehl ist für mich in seiner Befehlsfolge nicht ganz durchschaubar und führt zu unbefriedigeneden Ergebnissen.

Ich nutze daher die "vordefinierte Trasse", suche mir eine datei des entsprechenden Gewerks, gebe den von mir gewünschten Rohrabstand ein, und editiere nach dem zeichnen die Nennweite.

Meine Frage:
Ist es möglich, die Nennweite schon beim zeichnen einzugeben?
Mitgeliefert habe ich nur Trassen(zeichnungen) mit fester Nennweite bekommen, im hzg-tutorial ist aber beim Fenster "trassen-block" unter anderem eine "he_horiz.dwg" (also ohne vorgegeben Nennweite) gezeigt,
wo kriegt man die her, bzw. wie kann man die erzeugen?

joey

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ro-mic
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker (Sanitär-Heizung-Klima) AutoCAD Certified Professional


Sehen Sie sich das Profil von ro-mic an!   Senden Sie eine Private Message an ro-mic  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ro-mic

Beiträge: 226
Registriert: 05.11.2003

web4mep.de

erstellt am: 08. Feb. 2007 22:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für joeycool 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Mit dem Trassenbefehl lassen sich vorhandene Trassen weiterführen.
Beispiel: in einer abgehängten Decke oder im Fußbodenbereich.
Hier können nebeneinanderliegende Leitungsstränge mit Richtungsänderung gemeinsam weitergeführt werden.
Befehl: Leitung zeichnen und verbinden, rechte Maustaste - Kontextmenü "Trasse".
Man wählt alle nebeneinander/übereinander liegenden parallelen weiterführenden Rohrenden aus und wählt anschließend eine der Leitungen als "Führungsleitung" aus. Nun zeichnet man die Führungsleitung weiter. Die ausgewählten parallel laufenden Leitungen werden automatisch mit gezeichnet.

Vordefinierte Trassen sind nichts weiter als Blöcke (z.B Ansätze von Vor- und Rücklaufleitungen), die in einer Zeichnung vorpositioniert werden können.

------------------
Gruß
Michael Gehrlein
http://www.autocad-haustechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

joeycool
Mitglied
Ingenieur TGA


Sehen Sie sich das Profil von joeycool an!   Senden Sie eine Private Message an joeycool  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für joeycool

Beiträge: 1447
Registriert: 01.06.2004

MEP/ACA 2008 - 2016; 2017 (im Testbetrieb)
WIN7-64bit
NVDIA Quadro K 2200

erstellt am: 09. Feb. 2007 11:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Na super, so funktioniert der Trassenbefehl genial.

Noch ne kleine Frage zu den vordefinierten Trassen, ich habe im Verzeichnis "Multilinien" in dem diese Blöcke definiert sind, noch ein Unterverzeichnis "Standard" entdeckt, in dem Blöcke ohne dimensionsangabe sind. Wenn ich die aber mit der vordefinierten Trasse einfügen will, sagt er mir "Das profil ist nicht aktiv".
Was genau will mir abs damit sagen

Trotzdem erstmal danke, es geht voran
Joey  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ro-mic
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker (Sanitär-Heizung-Klima) AutoCAD Certified Professional


Sehen Sie sich das Profil von ro-mic an!   Senden Sie eine Private Message an ro-mic  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ro-mic

Beiträge: 226
Registriert: 05.11.2003

web4mep.de

erstellt am: 09. Feb. 2007 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für joeycool 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ABS meint sicherlich damit, dass die Blöcke evtl. auf dem Standard-Layerprofil aufgebaut (erstellt) worden sind. Eine neue Zeichnung wird jedoch "werksseitig" mit dem Layerprofil "GebäudeTechnik" angelegt.
Man kann allerdings die Trassen-DWGs öffnen und entsprechend den eigenen Vorzügen ändern und abspeichern.

------------------
Gruß
Michael Gehrlein
http://www.autocad-haustechnik.de

[Diese Nachricht wurde von ro-mic am 09. Feb. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz