Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Mathcad
  Rechnen mit Intervallen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für PTC CREO
Autor Thema:  Rechnen mit Intervallen (288 mal gelesen)
FranklJulian
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von FranklJulian an!   Senden Sie eine Private Message an FranklJulian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FranklJulian

Beiträge: 20
Registriert: 07.07.2011

erstellt am: 21. Sep. 2023 16:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Mathcadfehler.PNG

 
Hallo,

für eine Tellerfederberechnung mit zwei entgegengesetzt wirkenden Federpaketen möchte ich die Kurve plotten ab welchem Moment ein Paket "aufgibt".
Dafür habe ich die Federkraft definiert die ich über den Weg auswerten kann. Möchte ich nur die Federkraft über Weg (s) berechnen funktioniert alles ohne Problem. Möchte ich jedoch eine Federkraft von der anderen Federkraft abziehen (beides mit Intervallen s1 & s2 definiert) bekomme ich ein falsches Ergebnis. Das richtige Ergebnis wäre 0,36N und nicht 180N. Wie rechnet Mathcad hier? Bei einer Vektorsubtraktion sollten doch nicht aus jeweils 20 Zeilen 400 werden?
Will ich das ganze plotten sind angeblich zu viele Bereichsvariablen vorhanden. Was bedeutet das?
Wenn ich dann den Winkel über das Moment darstellen will geht das nicht weil meine Zahl eine Matrix oder Skalar sein soll.

Danke im Voraus!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Oberli Mike
Moderator
Dipl. Maschinen Ing.




Sehen Sie sich das Profil von Oberli Mike an!   Senden Sie eine Private Message an Oberli Mike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Oberli Mike

Beiträge: 3757
Registriert: 29.09.2004

Mathcad war besser als Prime, meine Meinung.

erstellt am: 25. Sep. 2023 13:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FranklJulian 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Schon lange her, als ich das letzte mal was mit Mathcad rechnete. Damals indiziert ich alles, und speicherte die Ergebnisse in Vektoren.

z.B.
n = 1 bis 20
s1[n] = 0.38 - (n-1)*0.02
s2[n] = 0.38 + (n-1)*0.02

F.Feder1[n] = Formel * s1[n]
F.Feder2[n] = Formel * s2[n]

DeltaF.Feder[n] = F.Feder1[n] - F.Feder2[n]

So ist man sicher was Mathcad rechnet.

Was mich etwas überrascht auf dem Bild ist:
Subtrahiere ich selber F.Feder(s.2) - F.Feder[2.1) bekomme ich immer ungefähr das doppelte.

Gruss

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FranklJulian
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von FranklJulian an!   Senden Sie eine Private Message an FranklJulian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FranklJulian

Beiträge: 20
Registriert: 07.07.2011

erstellt am: 28. Sep. 2023 09:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Ich erhalte jetzt zwar die richtigen Ergebnisse, im Diagram wird aber immer noch nichts dargestellt (zu viele Bereichsvariablen). Ein anderes Diagram mit 1400 Variablen wird erstellt aber das Eigentliche mit 77 nicht.
Auch wenn ich die Schirttweite für n verkleinere bleibt die Fehlermeldung.

Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2023 CAD.de | Impressum | Datenschutz