Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Mathcad
  Mathcad Prim - Bewegungsdiffertentialgleichung lösen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für PTC CREO
Autor Thema:  Mathcad Prim - Bewegungsdiffertentialgleichung lösen (417 mal gelesen)
nerphan.saege
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von nerphan.saege an!   Senden Sie eine Private Message an nerphan.saege  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nerphan.saege

Beiträge: 2
Registriert: 11.10.2021

erstellt am: 11. Okt. 2021 17:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


DAS_1.PNG


DAS_2.PNG

 
Hallo allerseits,
ich versuche die folgende Bewegungs-DGL in Mathcad Prime 2.0 zu lösen. Ziel ist es am Ende den Verlauf (am besten noch mit Funktion) für n(t) über t zu erhalten. Habe versucht es in Analogie zu einem Tutorial in Youtube  zu lösen, doch leider hat es nicht geklappt. Wisst ihr, was ich falsch mache?

Viele Grüße
saege

[Diese Nachricht wurde von nerphan.saege am 11. Okt. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rmix22
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rmix22 an!   Senden Sie eine Private Message an rmix22  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rmix22

Beiträge: 143
Registriert: 13.09.2013

erstellt am: 25. Okt. 2021 04:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nerphan.saege 10 Unities + Antwort hilfreich

Häng mal anstelle von Bildern die Prime Datei hier an.
Dazu ist es vermutlich notwendig sie erst zu zippen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nerphan.saege
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von nerphan.saege an!   Senden Sie eine Private Message an nerphan.saege  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nerphan.saege

Beiträge: 2
Registriert: 11.10.2021

erstellt am: 25. Okt. 2021 11:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


20211025_CALC-pt2.zip

 
Hi rmix22,

danke für deine Antwort. Anbei die gezippte Mathcad-Datei. Alle m.M.n. wichtigen Zusammenhänge habe ich im unteren Solve-Block formuliert. Gesucht ist die Funktion n(t). Daraus sollten sich dann auch die anderen Fuktionen phi(t) und x(t) ableiten lassen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rmix22
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rmix22 an!   Senden Sie eine Private Message an rmix22  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rmix22

Beiträge: 143
Registriert: 13.09.2013

erstellt am: 03. Dez. 2021 02:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nerphan.saege 10 Unities + Antwort hilfreich

Du musst deine Aufgabe als System von (Differential)gleichungen behandeln und nach allen sechs unbekannten Funktionen (n, phi, x, h, M, F.A) lösen, nicht nur nach n(t). Dazu musst du natürlich auch für die anderen Funktionen entsprechende Startwerte angeben.
Alternativ könntest du vermutlich dein System auch händisch auf eine DGL in nur einer unbekannten Funktion umformen.

P.S.: Sorry für die lange Antwortzeit, aber ich bin hier nur mehr sehr sporadisch anwesend (es tut sich in der Mathcad-Abteilung auch nicht sonderlich viel).
Es empfiehlt sich, Mathcad/Prime Fragen im PTC Forum zu stellen -> https://community.ptc.com/t5/PTC-Mathcad-Questions/bd-p/PTCMathcad

[Diese Nachricht wurde von rmix22 am 03. Dez. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz