Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Mathcad
  Kurve in *.ibl Datei ausgeben

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Creo
Autor Thema:   Kurve in *.ibl Datei ausgeben (1961 mal gelesen)
Esprimo
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Esprimo an!   Senden Sie eine Private Message an Esprimo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Esprimo

Beiträge: 20
Registriert: 09.11.2009

WF 4.0 M020
Intel Core Duo 2,26 GHz, 2 GB RAM
WinXP

erstellt am: 28. Jan. 2010 15:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


iblDatei.JPG

 
Hallo zusammen,

ich möchte eine Kurve in eine *.ibl Datei ausgeben.
Dazu habe ich eine Matrix mit 3 Spalten erstellt, die kann ich auch einfach in ein Textfile schreiben. Am Anfang des Files müssen aber folgende Befehle stehen, um z.B. die *.ibl Datei in Pro/E einzulesen:

open
arclength

begin section ! 1
begin curve

Hat das jemand schon mal gemacht? APPENDPRN funktioniert nicht.
Über Hilfe wäre ich echt dankbar.

Gruß
Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

capirex65
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von capirex65 an!   Senden Sie eine Private Message an capirex65  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für capirex65

Beiträge: 319
Registriert: 19.04.2006

Laptop: Lenovo R400
Desktop: Opteron 175, 4GB, Plait 8800GT 512MB
CATIA V5 R18, ProE 2.0/4.0 (SE)

erstellt am: 28. Jan. 2010 19:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Esprimo 10 Unities + Antwort hilfreich

einfach mit augment die Test Matrix noch obendrauf stapeln und das dann entsprechend ausgeben.

IBL:=augement(Test,Ausgabe_matrix)

------------------
   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Esprimo
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Esprimo an!   Senden Sie eine Private Message an Esprimo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Esprimo

Beiträge: 20
Registriert: 09.11.2009

WF 4.0 M020
Intel Core Duo 2,26 GHz, 2 GB RAM
WinXP

erstellt am: 29. Jan. 2010 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hmm, mit dem Befehl "augment" kann man aber nur Vektoren zusammenfassen, aber die Anfangsbefehle für die ibl Datei müssen ja vor den eigentlichen Vektorenpunkten in die Datei geschrieben werden. Deshalb dachte mit "appendprn" könnte man diese anfügen. Jedoch sagt er, das die array Dimensionen nicht zusammenpassen, obwohl beide Matrizen drei Spalten haben.
Oder mach ich was falsch?

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Clayton
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Clayton an!   Senden Sie eine Private Message an Clayton  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Clayton

Beiträge: 1632
Registriert: 07.02.2004

AMD Athlon 64X2 5600+, 1GB, Nvidia Quadro Pro FX 1100
Inventor Series 10
Mathcad 13

erstellt am: 29. Jan. 2010 19:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Esprimo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
Mathcad akzeptiert keinen Text mit "APPENPRN". Manchmal funktionieren Zahlen umgewandelt in Text, aber die werden auch wieder als Zahlen ausgegeben. Viel einfacher waere Excel. Du kannst die Textinformationen in Excel erzeugen und die errechneten Werte von Mathcad mit <STRG>+C und <STRG>+V in Excel einfuegen.
Gruss

[Diese Nachricht wurde von Clayton am 29. Jan. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

capirex65
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von capirex65 an!   Senden Sie eine Private Message an capirex65  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für capirex65

Beiträge: 319
Registriert: 19.04.2006

Laptop: Lenovo R400
Desktop: Opteron 175, 4GB, Plait 8800GT 512MB
CATIA V5 R18, ProE 2.0/4.0 (SE)

erstellt am: 30. Jan. 2010 11:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Esprimo 10 Unities + Antwort hilfreich


Mathcad.jpg

 
Ich habe die gesamte Formatierung und den Aufbau der Ibl immer in einer Funktion erledigt und damit Kurvenscheiben aus Mathcad nach ProE exportiert.
www.tu-chemnitz.de/~dirv/Saxsim_Projekt.wmv

Das mit dem augment war leider eine Verwechslung ich meinte stack. Wenn du mir per PN schreibst, was du damit vorhast. Bin ich evt. bereit dir mein Mathcadsheet zur Verfügung zustellen. Denn wenn man mehrere Kurven effektiv in einer Ibl Datei exportieren möchte kommt, man um Programmierung nicht herum.

------------------
    

[Diese Nachricht wurde von capirex65 am 30. Jan. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

capirex65
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von capirex65 an!   Senden Sie eine Private Message an capirex65  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für capirex65

Beiträge: 319
Registriert: 19.04.2006

Laptop: Lenovo R400
Desktop: Opteron 175, 4GB, Plait 8800GT 512MB
CATIA V5 R18, ProE 2.0/4.0 (SE)

erstellt am: 30. Jan. 2010 11:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Esprimo 10 Unities + Antwort hilfreich


Mathcad.jpg


Ibl.jpg

 

Ich habe die gesamte Formatierung und den Aufbau der Ibl immer in einer Funktion erledigt und damit Kurvenscheiben aus Mathcad nach ProE exportiert.
www.tu-chemnitz.de/~dirv/Saxsim_Projekt.wmv

Das mit dem augment war leider eine Verwechslung ich meinte stack. Wenn du mir per PN schreibst, was du damit vorhast, bin ich evt. bereit dir mein Mathcadsheet zur Verfügung zustellen. Denn wenn man mehrere Kurven effektiv in einer Ibl Datei exportieren möchte, kommt man um Programmierung nicht herum.

Ein Bsp. für so eine Exportfunktion ist beigelegt.

Viel Erfolg


------------------
    

[Diese Nachricht wurde von capirex65 am 30. Jan. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Esprimo
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Esprimo an!   Senden Sie eine Private Message an Esprimo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Esprimo

Beiträge: 20
Registriert: 09.11.2009

WF 4.0 M020
Intel Core Duo 2,26 GHz, 2 GB RAM
WinXP

erstellt am: 31. Jan. 2010 14:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Jawoll, den Befehl "stack" hab ich gebraucht. Ich möchte eigentlich nur eine Kurve ausgeben, dass reicht. Vielen dank für die Hilfe.
Meine Kurve hab ich in zylindrischen Koordinaten ausgerechnet. Hast du Erfahrung beim Import in ProE? Wenn ich nämlich ein zylindrisches Koordinatensystem erzeuge wird die ibl Kurve trotzdem kartesisch interpretiert.

Gruß
Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Oberli Mike
Moderator
Dipl. Maschinen Ing.




Sehen Sie sich das Profil von Oberli Mike an!   Senden Sie eine Private Message an Oberli Mike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Oberli Mike

Beiträge: 3646
Registriert: 29.09.2004

Mathcad war besser als Prime, meine Meinung.

erstellt am: 31. Jan. 2010 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Esprimo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Christian,

Und wenn du in Mathcad mit einem Kugelkoordinatensystem rechnest und bei Pro/E importierst, wird
es wohl auch kartesisch interpretiert.
Und wenn du willkürliche Zahlenhaufen (Hauptsache 3 Spalten) vorgibst wird es bei Pro/E beim Import
wohl auch kartesisch interpretiert werden.

Kenne zwar Pro/E seit 2001 nicht mehr, aber wie bei jedem Import gibt es genau zwei Möglichkeiten.
- Bei der zu importierenden Datei steht was in den Kopfdaten wo das Programm was mit anfangen kann und
  dann entsprechend importiert
- Beim Import kann man eine Option wählen

Pro/E kann nicht erraten, was du in Mathcad gerechnet hast.

Gruss
Mike

------------------

The Power Of Dreams

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Esprimo
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Esprimo an!   Senden Sie eine Private Message an Esprimo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Esprimo

Beiträge: 20
Registriert: 09.11.2009

WF 4.0 M020
Intel Core Duo 2,26 GHz, 2 GB RAM
WinXP

erstellt am: 31. Jan. 2010 16:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


zylindrischesKS.JPG

 
Also ich dachte, wenn man in ProE ein zylindrisches Koordinatensystem einrichtet (siehe Bild) und bezüglich diesem die ibl Datei einliest, dann werden die 3 Spalten auch als zylindrische Koordinaten aufgefasst. Das funktioniert aber nicht.
Vielleicht müsste man die Kopfzeilen der ibl Datei ändern. Google findet dazu nichts, hat jemand eine Idee?

Gruß

[Diese Nachricht wurde von Esprimo am 31. Jan. 2010 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Esprimo am 31. Jan. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Oberli Mike
Moderator
Dipl. Maschinen Ing.




Sehen Sie sich das Profil von Oberli Mike an!   Senden Sie eine Private Message an Oberli Mike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Oberli Mike

Beiträge: 3646
Registriert: 29.09.2004

Mathcad war besser als Prime, meine Meinung.

erstellt am: 31. Jan. 2010 16:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Esprimo 10 Unities + Antwort hilfreich

Sieht logisch aus.

Frag doch mal hier, da sind die Pro/E User 

Gruss
Mike

------------------

The Power Of Dreams

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

magicharry
Mitglied
Diplomand


Sehen Sie sich das Profil von magicharry an!   Senden Sie eine Private Message an magicharry  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für magicharry

Beiträge: 30
Registriert: 01.07.2008

erstellt am: 01. Feb. 2010 16:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Esprimo 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,
ich habe grad dein Problem entdeckt und habe intensiv mit der Problematik gearbeitet. Du kannst die .ibl-Datei nur über kartesiche Koordiaten einlesen, dies ist auch in der Hilfe von ProEngineer Wildfire 3.0 beschrieben. Das ist aber der Funktionstand von damals.

Wenn du eine ibl.Datei einließt, dann musst du ein Koordinatensystem angeben. Wähle dein zylinderische KOS aus und schau dir das Ergebnis an. Das wäre meine einzige Idee oder du rechnest dir in Mathcad einfach die Daten in x,y,z um. Über eine kleine Schleife sollte das kein Problem sein.
Für die Verwendung von ibl-Dateien aktiviere über Option die Variable "topobus_enable". Diese erzeugt dir unter Datei einen neunen Menüpunkte und hilft dir die ibl.-Datei zu steuern. Großer Vorteil davon ist, dass die Datei mit der Kurver verknüpft wird und dir meldet, wenn du die ibl-Datei verändert hast. Dadurch kannst du die Kurve aktualisieren, ohne das Refernezen von KE´s auf der Kurve verloren gehen.

Wenn du Fragen zu Mathcad und ProEngineer in Verbindung hast, dann schreibe einfach eine Nachricht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz