Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CFdesign
  Erfahrungen mit CFDesign

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Erfahrungen mit CFDesign (1709 mal gelesen)
qdriver79
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von qdriver79 an!   Senden Sie eine Private Message an qdriver79  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für qdriver79

Beiträge: 146
Registriert: 20.09.2007

erstellt am: 15. Sep. 2008 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forengemeinde!

Ich bin jetzt auch schon ein paar mal über CFDesign gestolpert (im positiven Sinn) ... Wie sind denn die Erfahrungen mit dem Paket? In Verbindung mit ProE?
Meines Wissens nach gibt es ja verschiedene Ausbaustufen (in der höchsten sogar mit bewegten Netzen) ...

Was für Bauteile werden bevorzugt gerechnet, Übereinstimmung zwischen Berechnung und Realität, etc. etc. Wo liegen die Grenzen, ...

Soweit es im Rahmen eines öffentlichen Austauschs hier erlaubt ist würde ich gerne mal ein paar Beiträge bzw. Meinungen von "nicht-Vertrieblern" hören.

Vielen Dank im Voraus

Tobi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

qdriver79
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von qdriver79 an!   Senden Sie eine Private Message an qdriver79  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für qdriver79

Beiträge: 146
Registriert: 20.09.2007

erstellt am: 17. Sep. 2009 15:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich beantworte die Frage mal selber, nachdem ich die Software jetzt ausgiebig testen konnte:

Bedienkomfort, Pre und Post Processing sehr gut. CAD Anbindung problemlos. Wird vielleicht von so manchem Hardcore Berechner als zu weichgespült belächelt, aber letzen Endes ist es schön, damit zu arbeiten.

Was die Übereinstimmung zwischen Rechnung und Realität betrifft muss ich sagen, dass ich nur eine Pumpe, die wir schon vermessen hatten, nachrechnen konnte und ohne größeres Feintuning relativ passable Überreinstimmungen mit der Realität erzielen konnte (sozusagen im ersten Schuss).

Was die "bewegten Netze" betrifft (die eigentlich keine sind) ... Bewegte Netze im Sinne von strecken und neu vernetzen gibt es bei CFDesign NICHT. Es ist eher ein Morphing von Fluid- mit Festkörpernetzen. Erfüllt aber für viele Anwendungen den Zweck. Es hat natürlich nicht den Anspruch all das zu können, was beispielweise ein CFD++, CFX oder Fluent oder wie sie alle heißen kann. Spraysimulation, Fluid-Fluid Phasengrenzen, Verbrennung etc. sind nicht möglich.

Was aber wirklich sehr gut und auch vergleichweise komfortabel geht sind Pumpen, Wasser oder generell einphasen-Fluidströmungen in Leitungen oder spezielle Geometrien (z.B. Komponenten von Motorkühlungen etc.) ... mit und ohne Wärmeübergang.

Jemand vom Ansys Vertrieb sagte zu mir mal : CFX zu CFDesign ist wie Rakete zu Fahrrad. Das mag sein, aber für kurze Strecken kann es sein, dass man mit dem Fahrrad unterm Strich schneller ist als mit der Rakete ...

Will sagen: bei vielen - gerade einfacheren Problemstellungen - ist es so, daß man in CFDesign schon ein Ergebnis hat während man mit anderen Tools noch nicht mal fertig vernetzt hat.

Was auch noch ein wichtiger Punkt ist: Die 64 Bit Version kann ohne Probleme 16GB Speicher adressieren (mit mehr hab ichs noch nicht probiert, daher kann ich dazu keine Aussage machen).

Parallelisierung problemlos möglich, Batch für den Solver problemlos möglich. Pre - und Postprocessing sind Single Core, der Solver kann 8 Kerne oder mehr (auch hier gilt: mehr hab ich noch nicht probiert). Was Clustering generell betrifft kann ich auch nix sagen, in der Regel is aber der Großteil der Problemstellungen innerhalb akzeptabler Zeit auf einer schnellen Workstation zu rechnen.

Mein Fazit: Eine vergleichsweise günstige Software, die für viele Anwendungsfälle absolut ausreichend ist, sehr guten Bedienkomfort und zahlreiche Postprocessing Möglichkeiten bietet. Mir gefällts.
Bei der Vernetzung hat man Möglichkeiten zur Einflussnahme (Elemtemtgröße auf Oberflächen oder in Volumina, Verfeinerungsbereiche, mit und ohne Grenzschicht, Anzahl der Randschichten, verschiedene Turbulenzmodell, kompressible Strömungen, ....)
Ich würde es mal vorsichtig als das ProMechanica der Fluidmechanik bezeichnen, wobei es im vergleich eigentlich um einiges mehr kann ...

Tobi

[Diese Nachricht wurde von qdriver79 am 17. Sep. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Ingenieurin/Ingenieurs für Nachrichtentechnik (Sicherheitstechnik) (w/m/d)

In der Generaldirektion der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz ist ab sofort die Stelle einer/eines

Ingenieurin / Ingenieurs für Nachrichtentechnik
(Sicherheitstechnik) (w/m/d)
bis Entgeltgruppe 12 TVöD - je nach Qualifikation -
Kennziffer: SMB-GD-61-2019

unbefristet zu besetzen.

Das Referat Sicherheit der Abteilung ...

Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2318
Registriert: 24.04.2007

CAE, Test, NPD

erstellt am: 23. Aug. 2010 23:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für qdriver79 10 Unities + Antwort hilfreich

Ist eigentlich CFDesign geeignet für die Berechnung von Pumpen, Vakuum bzw. Ölpumpen?

Grüße,

Mo

------------------
Mo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz