Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Sicherheitstechnik
  Hinweisende Sicherheitstechnik EU / USA

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Hinweisende Sicherheitstechnik EU / USA (1387 mal gelesen)
daniel1980
Mitglied
MB-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von daniel1980 an!   Senden Sie eine Private Message an daniel1980  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daniel1980

Beiträge: 384
Registriert: 13.08.2013

Inventor 2015 - 64 Bit
Build: 203
Release: 2015 SP1
---
NVIDIA Quadro K2000
16 GB Ram
Intel Xeon E5-1620 Octa Core (3,60 GHz)
HP Z420 Workstation

erstellt am: 12. Mrz. 2014 15:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

ich "wurschtel" mich gerade durch den Schilderwald der hinweisenden Sicherheitstechnik.

Grundsätzlich mal folgende Frage:
Hinweisende Sicherheitstechnik ist aus wirtschaftlicher Sicht betrachtet ja ideal - im Ggs. zu (un)mittelbarer Sicherheitstechnik (simpler Aufkleber in der Nähe der gefahrbringenden Stelle, und gut). Allerdings ist die Absicherung zu dem gefahrbringenden Bereich auch entsprechend "lau", zB im Hinblick auf Manipulationsschutz.

Gibt es eine eindeutige Rechtssprechung, die zB besagt, daß ich immer dann zum Einsatz zumindest von mittelbarer Sicherheitstechnik gezwungen bin, wenn dies auch möglich ist, sodaß mir der Anreiz genommen wird, nur hinweisende Sicherheitstechnik zu verwenden?


Nun zur Ausgangsfrage:
Gibt es ISO-Normen, die allgemein gültige (also im Wirkungsbereich der ISO - Europa und USA) Warnsymbole definieren?
Ansonsten hätte ich ja den unglücklichen Zustand mindestens zwei Symbole zu definieren: EU-konform und USA (ANSI-)konform.

Ich habe hierzu folgende Normen gefunden. Leider habe ich hierzu nur die Inhaltsverzeichnisse vorliegen, von daher kann ich nicht beurteilen, ob hier allgemein gültige Gefahrensymbole definiert sind:

ISO 7010: http://www.beuth.de/cmd%3Bjsessionid=RFVAA1QIELRMBFW0ENTF72F5.3?workflowname=infoInstantdownload&docname=1907756&contextid=beuth&servicerefname=beuth&ixos=toc

ISO 3864: http://www.beuth.de/cmd%3Bjsessionid=RFVAA1QIELRMBFW0ENTF72F5.3?workflowname=infoInstantdownload&docname=1888973&contextid=beuth&servicerefname=beuth&ixos=toc

------------------
Vielen Dank.

Gruss, Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ing. Gollum
Mitglied
Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Ing. Gollum an!   Senden Sie eine Private Message an Ing. Gollum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ing. Gollum

Beiträge: 1064
Registriert: 11.03.2005

Win7 64-Bit
SWX 2013
Ansys 13
Labview 2012

erstellt am: 12. Mrz. 2014 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daniel1980 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

Ja sicher gibt's datt... Schau mal DIN EN ISO 12100

Diese schreibt in Kapitel 6 vor, dass bei Minimierung eines Risikos in folgender Reihenfolge vorzugehen ist: ( Bsp. Gefahr durch heisse Oberflächen )

1. Inhärent sichere - sprich 'eigensichere' Konstruktion ( Verfahrenstemperatur auf ungefährliches Maß herabsetzen )

2. Technische Schutzmaßnahmen ( Isolieren )

3. Benutzerinformation ( Schild )

Anm: Dort werden auch die Normen genannt, welche die Art und Weise in der so eine Information an den Benutzer weitergegeben wird genannt. ( Die Amis brauchen übrigens diese Dreistufigen Dinger, in der BA sogar Fünfstufige, nicht mein Fachgebiet, kann man aber wohl auf einem Schild für EU und USA gleichzeitig unterbringen, bitte nachfassen  )

Jedenfalls ist durch die Reihenfolge klar, dass du eben nicht einfach überall ein Schild dranbappen darfst, sondern erst nach dem du begründet belegen kannst, warum keine inhörente Konstruktion, technische Schutzmaßnahme, in Frage gekommen ist.

Grüße,

Gollum

------------------

Seid ihr auch total fertig und versteht die Welt nicht mehr? Teilt euren Schmerz in meinem Gästebuch.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daniel1980
Mitglied
MB-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von daniel1980 an!   Senden Sie eine Private Message an daniel1980  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daniel1980

Beiträge: 384
Registriert: 13.08.2013

Inventor 2015 - 64 Bit
Build: 203
Release: 2015 SP1
---
NVIDIA Quadro K2000
16 GB Ram
Intel Xeon E5-1620 Octa Core (3,60 GHz)
HP Z420 Workstation

erstellt am: 13. Mrz. 2014 07:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen!

Da gibts ja nichts zu rütteln.

------------------
Vielen Dank.

Gruss, Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HBL
Moderator
HW-Planer


Sehen Sie sich das Profil von HBL an!   Senden Sie eine Private Message an HBL  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HBL

Beiträge: 200
Registriert: 12.11.2007

EPLAN Electric P8 Professional V2.4

erstellt am: 17. Mrz. 2014 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daniel1980 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Ich verwende folgende internationale Normen:

- ISO 7000 / 7001
- ISO 3864 Teil 1/2 Warnhinweise etc.
- ISO7010 Herzschrittmacher etc.

Alle diese Warnhinweise verwende ich sowohl für europäische als auch für aussereuropäische Maschinen und Anlagen.
Bis heute habe ich keine Beanstandungen diesbezüglich erhalten.

Mit Gruss

Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz