Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Form- und Giesstechnik
  Gusseisen mit Lastmagnet heben?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gusseisen mit Lastmagnet heben? (650 mal gelesen)
Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24399
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 28. Jul. 2017 11:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Ich hab wohl in der Schule mal nicht aufgepasst, drum ist mir das Detail vielleicht entgangen:
Ein Kunde hat einen Deckel aus Gusseisen (Materialangabe laut uralter Zeichnung: Ge 22), und der lässt sich angeblich nicht mit einem Lastmagneten heben.
Ist das prinzipiell mit Gusseisen so?

Nun will er eine neue Deckelkonstruktion (etwas andere Abmessungen usw. - aber es ist ein ganz einfaches Ding).
Gibt es ein einfaches/billiges Gussverfahren oder -material, sodass der Deckel per Lastmagnet händelbar ist?

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4440
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 28. Jul. 2017 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leo Laimer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leo, schwach bis unmagnetisch sind nur Chrom-Nickelstähle.
Je nach Umformgrad sind sie dann doch wieder magnetisch .
1.4510 ist dann aber doch megnetisch

Über magnetische Eigenschaften von Stählen bekommst Du nur sehr vage oder gar keine Auskünfte. 
Es gibt auch unmagnetisches amorphes Eisen für die Elektrotechnik.
Das geht aber nur in dünnen Bändern.
Gußeisen enthält miestens nur Kohlenstoff und der wird als Graphit
zwischengelagert und hat damit wenig Einfluss auf die Kristallstrukctur und damit die magnetischen Eigenschaften.

Aber das ist eher ein Thema für die Elektriker.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Euroschwede
Mitglied
BSc. Mechanical Engineering


Sehen Sie sich das Profil von Euroschwede an!   Senden Sie eine Private Message an Euroschwede  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Euroschwede

Beiträge: 169
Registriert: 15.11.2004

WIN 7
Solid Works 2013
ACAD 2013
HP z600 Workstation

erstellt am: 28. Jul. 2017 14:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leo Laimer 10 Unities + Antwort hilfreich

Gusseisen ist Magnetisch. GG hat jedoch nur einen Haftkraft von 0,3 in vergleich zu Technisch reines Eisen.
Quelle:
https://www.ibsmagnet.de/knowledge/haftmagnete.php

Kann es sein das die Deckel sehr uneben sind?
Dann kommt dazu dass solche Magnete die vom Prinzip Topfmagnet (vgl. Haftbatterie) nur einen sehr kurzen Wirkabstand haben und deshalb wirklich gut anliegen müssen.

Gruß
Kris

------------------
/wer glaubt alles zu wissen, weiß nichts.

[Diese Nachricht wurde von Euroschwede am 28. Jul. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24399
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 28. Jul. 2017 17:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke sehr!
Kommt mir auch so vor als ob die magnetischen Eigenschaften von Maschinenbau-Werkstoffen eher dürftig dokumentiert wären.
Hab natürlich vorher gegoogelt, aber alles was ich gefunden hab waren Diskussionen ob ein (Gusseisen-)Wok auf einer Induktions-Herdplatte funktioniert.
Danke Kris für den Tipp, das von der Magnet-Seite her aufzurollen.
Der Gussdeckel ist natürlich etwas uneben und guss-rau. Der Kunde hat provisorisch eine Stahlplatte draufgeschraubt, zuerst ein dünnes Blech, damit hats wieder nicht geklappt, dann eine dicke Platte, damit geht's, aber ist in Summe etwas schwer.

Ich werde eine geschweißte Stahlkonstruktion vorschlagen.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4440
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 28. Jul. 2017 18:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leo Laimer 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst Die Gusshaut auch abfräsen, dann sollte der Magnet auch besser halten.
Dieses Thema ist aber ziemlich komplex.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24399
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 29. Jul. 2017 09:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Klaus,
dann ist aber der Kostenvorteil vom Guß ziemlich aufgefressen.
BTW,es geht um ca. 20 Stk.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Freakle
Mitglied
CAD


Sehen Sie sich das Profil von CAD-Freakle an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Freakle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Freakle

Beiträge: 151
Registriert: 05.10.2015

erstellt am: 29. Jul. 2017 09:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leo Laimer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leo,

ausgehend davon, daß der Deckel nicht ständig und dauernd abgehoben werden muß,
würde ich 4 Gewinde reinschneiden und eine Stahlplatte draufschrauben. Fertig. 

------------------
----------------------------------------------------
Freundliche Grüsse
CAD-Freakle
INV Prof. 2015 SP2 (Student)
_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-

Versuch macht kluch - Sodele, Jetzetle, ab gehts
-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de