Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Form- und Giesstechnik
  Benötige Hilfe zur Herstellbarkeit

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Benötige Hilfe zur Herstellbarkeit (912 mal gelesen)
AndiH1
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von AndiH1 an!   Senden Sie eine Private Message an AndiH1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndiH1

Beiträge: 265
Registriert: 01.07.2010

Windows 7 Professional
Intel (R) Xeon (R)
E5-1620 0 @ 3.60GHz 3.60Hz
16GB
64bit
CATIA V5 *************R24

erstellt am: 04. Aug. 2016 19:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Newfolder.zip

 
Hallo zusammen,

ich bräuchte bitte eine Aussage zur Herstellbarkeit eines Aluminiumdruckgussteiles.
Ich habe den Bereich um den es sich handelt als Zeichnung u. als Stp angehängt.
Es geht wie im bild zu sehen um die Bohrung in der Schraublasche. Diese Innenflächen haben 1x an der Hohenseite die Ausrichtung
in Werkzeugrichtung in grün dargestellt u. einmal eine Ausrichtung an der niedrigeren Seite in türkis, Ausrichtung in der Schraubenrichtung. Der Hersteller schreibt uns " if this hole can locate 90° from the parting line, that will be best. If not need to be machined"
So, ich verstehe hier kein Wort - was nicht am hervoragenden Englisch liegt, sondern auch an der Sache selbst. Ich würde ja noch verstehen wenn er etwas von einem nötigen Schieber sagt, aber wieso muss man denn diese Form maschinell nachbearbeiten?
Der Grund für diese Form (ist nicht von uns erstellt u. kann auch keine Aussage dazu erhalten) nehme ich an ist, dass mit der hellblauen Fläche eine Kreisrundes Loch um die Schraube in deren Richtung ermöglicht wird u. das Ganze dann in Richtung grün entformbar ist. Ich habe mal im Stepmodel einen Pin erzeugt, elliptisch vorne angefast, um zu sehen ob die Form so erstellbar u. entformbar wäre 
Meine Frage:
- Ist es nötig hier maschinell nach zu arbeiten, oder 
ist es möglich mit meinem PIN die Innenfläche der Bohrung zu erzeugen in Werkzeugrichtung?

Wäre sehr froh für ein Beurteilung der Lage
Gruß
Andi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Moderator
Konstrukteur aus Leidenschaft




Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2603
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 04. Aug. 2016 21:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AndiH1 10 Unities + Antwort hilfreich


Lasche.jpg

 
Hallo Andi,

ich habe mir mal das Teil angesehen, von meiner Seite ist es so herzustellen. Jedoch darfst Du die Formschrägen nicht vergessen. Alle roten Flächen sind zylindrisch und das geht nicht. Grün ist in Entformungsrichtung ok, und blau wäre ein Hinterschnitt, aber in einem Werkzeug die Gegenrichtung. Die Bohrung ist so zu entformen. Wenn es nur eine Schraubendurchgangsbohrung ist, mach noch eine Formschräge ran und dann ist das gut so.

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger.
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AndiH1
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von AndiH1 an!   Senden Sie eine Private Message an AndiH1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndiH1

Beiträge: 265
Registriert: 01.07.2010

Windows 7 Professional
Intel (R) Xeon (R)
E5-1620 0 @ 3.60GHz 3.60Hz
16GB
64bit
CATIA V5 *************R24

erstellt am: 05. Aug. 2016 13:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


1.jpg


160609CHECK_moulding.zip

 
Hallo Gerhard,

Danke für Deine Einschätzung.
Dann ist es mir wirklich nicht verständlich was es an dem Teil zu beanstanden gibt  
(habe grade gemerkt, dass mein Bild nicht dran hing u. auch in der Stp Datein der angesprochene PIN nicht enthalten war - deswegen
hier nochmal angehängt der Vollständigkeit wegen   )

[Diese Nachricht wurde von AndiH1 am 05. Aug. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Moderator
Konstrukteur aus Leidenschaft




Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2603
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 06. Aug. 2016 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AndiH1 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von AndiH1:
Hallo zusammen,

Der Hersteller schreibt uns " if this hole can locate 90° from the parting line, that will be best. If not need to be machined"

Gruß
Andi


Hallo Andi,

also wenn ich mein technisches Englisch rauskrame, dann heißt das: " Wenn diese Bohrung 90Grad zur Entformungsrichtung gemacht wird, wäre es das Beste. Es braucht dann nicht nachgearbeitet zu werden".

So, Du hast alles richtig gemacht und musst Dir keine Sorgen machen.

Schönes Wochenende

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger.
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AndiH1
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von AndiH1  an!   Senden Sie eine Private Message an AndiH1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndiH1

Beiträge: 265
Registriert: 01.07.2010

Windows 7 Professional
Intel (R) Xeon (R)
E5-1620 0 @ 3.60GHz 3.60Hz
16GB
64bit
CATIA V5 *************R24

erstellt am: 07. Sep. 2016 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AndiH1 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo Gerhard,

späte Antwort wg. Urlaub
Danke, freut mich bestätigend zu hören, dass ich nicht schuld bin :-)

Gruß
Andi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de