Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Form- und Giesstechnik
  Konstruktion ohne Entformungsschrägen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Konstruktion ohne Entformungsschrägen (1116 mal gelesen)
Lenus
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Lenus an!   Senden Sie eine Private Message an Lenus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lenus

Beiträge: 2
Registriert: 19.10.2015

erstellt am: 19. Okt. 2015 10:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo liebe Community,

ich bin neu im Kunststoff-Bereich und habe ein Bauteil vor mir liegen (gefräster Prototyp) mit einem Bohrloch (1mm Durchmesser, 30mm Länge). Dieses Bauteil soll nun gespritzt werden. Der Werkzeugbauer hat mir vorhin erklärt, dass er es vollkommen OHNE Entformungsschrägen entformen kann (Material ABS).

Ich bin sehr skeptisch, da
A) Das Loch ziemlich lang und SEEEHR dünn ist und meiner Meinung nach der Schieber kaum Stabilität hat und je nach Innendruck verbiegen müsste beim Spritzen und
B) das ABS doch total aufschrumpft und der Schieber nach dem Abkühlen eher abreißt, als sich entformen zu lassen.

Ist hier vielleicht noch jemand Formenbauer und kann vielleicht kurz kommentieren, ob so ein Mini-Bohrloch wirklich herstellbar ist (und wenn ja, wie?).

A) in 30mm Länge bei dem Mini-Durchmesser 1mm
B) ohne Formschrägen?

Danke euch schonmal!

lg
Lenus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Moderator
Konstrukteur aus Leidenschaft




Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2603
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 19. Okt. 2015 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lenus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Lenus,

herzlich willkommen im Forum Form- und Gießtechnik.

Die Faustregel beim Formenbau und Spritzgießen ist für eine Länge

5 x D.

D.h. bei 1mm Durchmesser wäre die Länge 5mm. Man kann diese Länge natürlich vergrößern, in dem man den Stift auf der Gegenseite eintauchen lässt. Oder man bringt noch eine große Einführungsschräge ran. Das sind aber alles noch Kunststücke die nicht viel bringen.

Wenn es ein Schieber ist, dann hättest Du doch noch die Möglichkeit, den Durchmesser auf der Länge abzufangen, mal von oben und mal von unten. Vielleicht meint das Dein Werkzeugbauer.

Ich persönlich wäre da sehr sehr skeptisch.

Vielleicht wäre eine Skizze sehr hilfreich.

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger.
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4390
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 19. Okt. 2015 19:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lenus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Lenus, willkommen bei CAD.de.

Das mit der Entformungsschräge wird oft übertrieben.
Wenn es ein Gehäsue aus ABS ist und außen ist eine Sichtfläche, mußt Du natürlich eine Schräge bis zu 1 Grad anbringen.
Aber das Loch ist eine technische Angelelgenhiet innnen, das geht auch ganz ohne Schräge zu entformen.
Wie Gerhard schon schrieb, verbiegt siche der Kern wie ein Kuhschwanz.
Da mußt Du unbedingt in der Gegenseite fangen.
Aber dann verbiegt der sich auch noch.
Eine Schräge wäre hier aber noch aus anderen Gründen sinnvoll.
Wenn der Stift konisch ist ist er am Fuß auch stabiler.
( Geh mal vor die Tür und schaue Dir den nächsten Baum an, der ist unten auch am dicksten. )
Außerdem benötigt so ein Stift auch möglichst viel Querschnitt um die Wärme abzuleiten.
Bei dem Ø hast Du überhaupt keine Kühlwirkung.

Benötigtst Du wirklich auf der ganzen Länge den Ø 1 oder kannst Du irgendwo den Ø vergrößern.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lenus
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Lenus an!   Senden Sie eine Private Message an Lenus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lenus

Beiträge: 2
Registriert: 19.10.2015

erstellt am: 20. Okt. 2015 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank euch für die nützlichen Infos. Mir war nicht bewusst, dass technische Flächen in Ausnahmefällen auch ohne Entformungsschräge (dann mit Riefen) entformt werden können. Auch die Faustformel zum Durchmesser/Längenverhältnis und der Tipp der seitlichen Abstützung war sehr hilfreich.

Ich werde mal überprüfen, ob wir an der Konstruktion diesbezüglich etwas ändern können.

lg
Lenus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de