Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Form- und Giesstechnik
  Schwindungsrichtwerte aus Erfahrungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schwindungsrichtwerte aus Erfahrungen (849 mal gelesen)
Thermoflasche
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Thermoflasche an!   Senden Sie eine Private Message an Thermoflasche  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thermoflasche

Beiträge: 1712
Registriert: 08.10.2003

Unigraphics NX 2.0.6.2 / NX 4.0.4.2
Soliworks 2008
Moldflow 8.0

erstellt am: 19. Dez. 2007 16:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,
diese Geheimniskrämerei der Material- und Werkzeuglieferanten geht mir ziemlich auf den Nerv  drum öffne ich diesenBeitrag um offen darüber zu diskutieren. ich mache mal den Anfang 

ABS - in der Regel bin ich mit 0,5% immer gut gefahren. Bei größeren Teilen, so um 40cm Durchmesser sind mir die Teile aber auch öfters zu klein geworden.

PA-GF 30 - sehr schlechte Erfharungen gemacht bei gleichmäßiger Schwindung von 0,5%. In der Regel nehme ich die 0,5% nur in Längsrichtung und pack noch etwas auf die Querschwindung, da die Maße sonst zu klein sind.

SAN - 0,5% bisher immer gut mit gefahren. 

------------------
Gruß Thermo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Moderator
Konstrukteur aus Leidenschaft




Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2636
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 19. Dez. 2007 20:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thermoflasche 10 Unities + Antwort hilfreich


Kunststoffe.xls.txt

 
Hallo Thermo,

was schimpfst Du denn so. Weihnachten ist doch ein Fest der Freude und da sollen doch alle glücklich sein.

Aus diesem Grunde habe ich Dir mal meine gesammelten Werke bezüglich Schwindung geschickt. Es ist eine Excel-Datei und wenn Du lust hast, dann erweitere die Datei mit Deinen Erfahrungen und mit Deinen Schwindungen und stell den einfach wieder rein.

Gruß aus Berlin Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4746
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 19. Dez. 2007 21:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thermoflasche 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thermo, die Geheimnisskrämerei nervt mich auch.
Früher gaben die Hersteller ncoh Werte an wie von 0,2 bis 2 %.
Heute geben sie gar nichts mehr an.
Aber bei ABS und SAN ist es noch einfach. Bei PA mit GF hängt es dann ziemlich vom Einzelfall ab.
Da hilft nur vorhalten und ähnliche Teile nachrechnen.
Mit den Spritzparametern kann man auch viel machen, falls nicht der Anguss zu früh eingefriert weil er zu klein ist.

Für Fließweg - Wanddickenverhältnisse habe ich auch schon lange keine konkreten Zahlen mehr gesehen.

Ich sehe Du hast Moldflow - da kannst Du doch alles durchrechnen. Geht doch alles ganz easy.

------------------
Klaus           Solid Edge V 18 SP6  Acad LT 2000

[Diese Nachricht wurde von N.Lesch am 19. Dez. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)



Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2559
Registriert: 29.07.2003

CSWP
SWX2003 bis 2016
verschiedene Rechner

erstellt am: 20. Dez. 2007 07:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thermoflasche 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

da steckt doch noch eine Portion Geometrie mit drin. Ich hatte ein sehr langgestrecktes (250mmx10mmx20mm) Teil aus PP mit zahlreichen Durchbrüchen. Das wurde in der Form bei Abkühlen so gut festgehalten, daß ich in der Längsschwindung völlig daneben lag, und nur mit einer sehr kurzen Kühlzeit überhaupt in die Toleranz gekommen bin. Danach war es zwar krum wie eine Banane, aber das war zum Glück nicht so wichtig, da es beim Anschrauben wieder seine Form bekommen hat.

An so einem Punkt kommt man nur mit Erfahrung weiter.

Viele Grüße

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thermoflasche
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Thermoflasche an!   Senden Sie eine Private Message an Thermoflasche  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thermoflasche

Beiträge: 1712
Registriert: 08.10.2003

Unigraphics NX 2.0.6.2 / NX 4.0.4.2
Soliworks 2008
Moldflow 8.0

erstellt am: 20. Dez. 2007 08:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

mit PP hatte ich auch so ein Fall  Eine Platte 800x400x10 mit 1,8 mm dicken streben war nach der anwendung von 1,7 % Schwindung nur auf 808x406 zurück gegeangen  Da hat man echt die A-Karte 

------------------
Gruß Thermo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4746
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 20. Dez. 2007 08:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thermoflasche 10 Unities + Antwort hilfreich

10 mm Wanddicke ist im Spritzguß ja auch weit jenseits von gut und Böse.
Ihr müßt den Anspritzpunkt an die dickste Stelle legen, und wenn da keine ist eben eine machen.
Dann kann man an der Spritzgießmaschine noch viel ausgleichen.

------------------
Klaus           Solid Edge V 18 SP6  Acad LT 2000

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thermoflasche
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Thermoflasche an!   Senden Sie eine Private Message an Thermoflasche  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thermoflasche

Beiträge: 1712
Registriert: 08.10.2003

Unigraphics NX 2.0.6.2 / NX 4.0.4.2
Soliworks 2008
Moldflow 8.0

erstellt am: 20. Dez. 2007 08:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Abmaßße waren 800x400x10, Wandstärke 1,8mm  Vielleicht etwas undeutlich erklärt 

------------------
Gruß Thermo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

opa2
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von opa2 an!   Senden Sie eine Private Message an opa2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für opa2

Beiträge: 66
Registriert: 22.08.2007

ZB.Kulmann A0+; P4/3,2; 1GB;XP; Geforce 5700; NB P4/1,8; 512MB; GK-ATI7500; MDT5; Think3-9

erstellt am: 09. Jan. 2008 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thermoflasche 10 Unities + Antwort hilfreich


Formschwund.xls.txt

 
Guten Tag Gemeinde,

hier nun ein paar zusätzliche Daten zum Formschwund.

------------------
---> Gruß opa2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz