Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Potentialdefintion Benennung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Potentialdefintion Benennung (242 mal gelesen)
MarcCore
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von MarcCore an!   Senden Sie eine Private Message an MarcCore  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MarcCore

Beiträge: 531
Registriert: 24.01.2014

Eplan P8 2.7/ 2.9

erstellt am: 05. Aug. 2022 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Kollegen,
ich habe mal wieder eine Frage.

Meine Anlage ist auf verschieden Teile aufgeteilt

=A
=B

usw.

Die Anlagenteile(Sie sind immer gleich) wiederholen sich, damit kann ich die Anlage Modular erweitern.

=A
=B
=C
=D

Jetzt habe ich Potential Definitionen platziert für =A.
Ich habe den Signalnamen =A-V+.01 z.B. genannt.

Das Problem, die Pot.Def. übernehmen nicht die BMK Struktur.

Wenn ich nun =A auf =B kopiere, heißen die immer noch =A-V+.01

Gibt es da einen andere Vorgehensweise?

Danke
Marco

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Petra S
Mitglied
Elektrikerin (techn. Zeichn. E-Technik)


Sehen Sie sich das Profil von Petra S an!   Senden Sie eine Private Message an Petra S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Petra S

Beiträge: 134
Registriert: 30.11.2014

Eplan 5.70 sp1
Eplan P8 1.9 ... bis
Eplan P8 2.4 / P8.2.9 (SP1 Upgrade 5)
64 bit

erstellt am: 05. Aug. 2022 10:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MarcCore 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,
wie sieht deine Projekteigenschaft -> Struktur -> Abruchstellen aus?
Also wie sieht die Voreinstellung aus.
... und was schreibst du direkt an die Abbruchstelle wirklich =A .... oder nur -V ?
Also wenn du in Anlage =A überall auch =A... ausschreibst wird dieses natürlich mit in die Anlage =B kopiert und bleibt eine =A .... Abbruchstelle, das selbe mit der +Ortkennzeichnung, falls diese sich auch ändern sollte.

Ich hoffe, dass meine Antwort so halbwegs verständlich ist.

LG Petra

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MarcCore
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von MarcCore an!   Senden Sie eine Private Message an MarcCore  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MarcCore

Beiträge: 531
Registriert: 24.01.2014

Eplan P8 2.7/ 2.9

erstellt am: 05. Aug. 2022 11:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also meine Abbruchstellen sind in der Struktur mit Anlage und Einbauort definiert.

Ich wüsset nicht was die Abbruchstelle mit der Benennung der Potentialdefinition zu tun hat?

Mir geht es hier um einen Vererbung der Struktur =Anlage+Ort-Potentialdef., bei der Benennung der Potentialdefinition.
Was bei allen anderen Betriebsmitteln über die Eigenschaft/Struktur eingestellt ist.

Leider übernimmt die Potetialdef. das nicht. Und in der Eigenschaft/Struktur ist dazu nichts zu finden.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad_hans
Ehrenmitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1871
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 bis V2.7

erstellt am: 05. Aug. 2022 11:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MarcCore 10 Unities + Antwort hilfreich

stimmt, ich finde auch nichts.
da wird wohl nacharbeit notwendig sein. entweder im potentialnavigator oder evtl. über extern bearbeiten (habe ich noch nicht probiert).

oder potentialnamen wählen die für alle anlagenkennzeichen akzeptabel sind


andere vorgehensweise: tja, wird wirklich einpotentialdefinition gebraucht oder nur ein anschlusspunkt für autoconnecting?

falls letzteres, da verwende ich meistens die sammelschienenanschlüsse, und für die gibt es die automatische übernahme von akz und okz
------------------
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 bis V2.7

[Diese Nachricht wurde von cad_hans am 05. Aug. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Petra S
Mitglied
Elektrikerin (techn. Zeichn. E-Technik)


Sehen Sie sich das Profil von Petra S an!   Senden Sie eine Private Message an Petra S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Petra S

Beiträge: 134
Registriert: 30.11.2014

Eplan 5.70 sp1
Eplan P8 1.9 ... bis
Eplan P8 2.4 / P8.2.9 (SP1 Upgrade 5)
64 bit

erstellt am: 05. Aug. 2022 11:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MarcCore 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von MarcCore:
.....
Ich wüsset nicht was die Abbruchstelle mit der Benennung der Potentialdefinition zu tun hat?

...


Nichts.
Sorry, für meine falsche Antwort. Ich wüsste jetzt auch nicht, wie man einem Potenzialtyp einer Anlage oder einem Ort zuweisen könnte. Auf diesen Gedanken würde ich nie kommen.

LG Petra

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MarcCore
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von MarcCore an!   Senden Sie eine Private Message an MarcCore  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MarcCore

Beiträge: 531
Registriert: 24.01.2014

Eplan P8 2.7/ 2.9

erstellt am: 05. Aug. 2022 11:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja also nicht den Typ sondern, den Signalnamen.
Der Typ ist immer L, aber das Signal wir ja durch Betriebsmittel unterbrochen und muss neu definiert werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GolSi
Mitglied
Elektrokonstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von GolSi an!   Senden Sie eine Private Message an GolSi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GolSi

Beiträge: 9
Registriert: 03.01.2017

Electric P8 V2.9
2022

erstellt am: 05. Aug. 2022 16:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MarcCore 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Potential definiert sich einzig über den Namen. Die Signale sind eine Untermenge des Potentials.
Eine Übernahme der Projektstruktur ist nicht einstellbar.

Du könntest ggf. Wertesätze nutzen um die Namen zu vergeben oder Suchen/Ersetzen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Elektrokonstrukteur (m/w/d) Sondermaschinenbau

Automation leben wir bei teamtechnik seit 1976. Innerhalb der Dürr-Gruppe sind wir der Spezialist für Montage- und Funktionsprüfanlagen. Über 1.100 Mitarbeiter weltweit realisieren hocheffiziente Produktionstechnik für Hightech-Produkte; zum Beispiel für die e-Mobilität, die Medizintechnik und nachhaltige Energie. Unser Leitspruch: WE LIVE AUTOMATION


  • Konzeption der Hardware für ...
Anzeige ansehenKonstruktion, Visualisierung
MarcCore
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von MarcCore an!   Senden Sie eine Private Message an MarcCore  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MarcCore

Beiträge: 531
Registriert: 24.01.2014

Eplan P8 2.7/ 2.9

erstellt am: 08. Aug. 2022 07:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von GolSi:
Das Potential definiert sich einzig über den Namen. Die Signale sind eine Untermenge des Potentials.
Eine Übernahme der Projektstruktur ist nicht einstellbar.

Du könntest ggf. Wertesätze nutzen um die Namen zu vergeben oder Suchen/Ersetzen.


Ja  das ist auch eine Sehr gute Idee.
Wichtig ist für mich, das ich am Signalname oder an etwas anderem erkennen kann, aus welchem Schaltschrank die Versorgung kommt.

[Diese Nachricht wurde von MarcCore am 08. Aug. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz