Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Verteilblock mit individuellen Anschlusspunkten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Verteilblock mit individuellen Anschlusspunkten (325 mal gelesen)
ReBir
Mitglied
Elektrotechniker

Sehen Sie sich das Profil von ReBir an!   Senden Sie eine Private Message an ReBir  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ReBir

Beiträge: 2
Registriert: 12.01.2021

Eplan P8 2.9

erstellt am: 13. Jan. 2022 11:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


KlemmenverteilblockUbersicht_verteiltdargestellt.jpg

 
Hallo Community
Wir sind daran neben unserem aktuellen Ecscad basierten System ein Eplan Ecosystem aufzubauen, daher bin ich bzgl. Eplan noch immer am Lernen, was ich bis jetzt als "lesendes" Mitglied im Hintergrund getan habe. Nun bin ich aber auf ein Problem gestossen, welches ich nicht lösen konnte und ich weiss nicht, ob wir hier die einzigen sind mit dieser Anforderung.

Wir haben doppelstöckige Klemmenverteilblöcke (z.B. Phoenixcontact STTB2), welche jeweils pro Level gebrückt sind. Wir möchten bei einer Klemme jeweils klar definieren, an welchem Anschlusspunkt angeschlossen werden soll (Level 1/2, int./ext.). Hierfür sind alle Anschlusspunkte mit einer eindeutigen Anschlussbezeichnung versehen.Zusätzlich möchte ich die Klemmen verteilt dargestellt haben. Um dies zu können ist es nötig, der Klemme neben den einzelnen Anschlussbezeichnung, eine Bezeichnung zuzuordnen. Diese Bezeichnung der Klemme würde ich im Schema gerne ausblenden, das sie nicht relevant ist und auch nicht so gekennzeichnet.
Das Problem ist jedoch, dass ich so bei den Auswertungen/Fertigungsdaten Export der Klemmen einen Anschlusspunkt im Format z.B. X27:1:11 (BMK:Klemmen Bezeichnung:Anschlussbezeichnung) bekomme, was so nicht zu gebrauchen ist. Bei den Fertigungsdaten Export, konnte ich auch keine Lösung finden dies ohne Klemmen Bezeichnung auszugeben.

Hat irgendjemand evtl. eine Idee, wie ich dies lösen könnte.
Wie geht ihr mit solchen Potenzial-Verteilblöcken um?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EplanNerd
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von EplanNerd an!   Senden Sie eine Private Message an EplanNerd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EplanNerd

Beiträge: 58
Registriert: 17.11.2020

erstellt am: 13. Jan. 2022 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ReBir 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

ich benutze gerne die AAP Klemmen von Weidmüller http://catalog.weidmueller.com/catalog/Start.do?&ObjectID=1988290000
Da werden die Klemmen einfach durchnummeriert.

ABER: Im Klemmenplan gebe ich auch die Anschussbezeichnung (Designation) aus. Das mache ich mit der Eigenschaft
"Klemmenanschluss intern <20051> / Anschlussbezeichnung der Funktion <20022>".

Den Klemmenplan exportiere ich nicht und kann da leider nicht sagen, ob man da auch die Anschlussbezeichnungen einfügen kann.
Ich habe es gerade versucht, aber das Ergebnis sah nicht toll aus.

Grüße

------------------
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Techniker/in Elektrotechnik / Elektrokonstrukteur (m/w/d) für die Schaltschrankplanung

 Hoppe Marine GmbH

Be part of our Passion for Technology at Hoppe Marine GmbH

Hoppe ist eine familiengeführte und international vertretene Unternehmensgruppe mit maritimen Fokus. Unsere Leidenschaft für Technik mit dem permanenten Bestreben kundenorientierte Produkte und Services zu liefern, ist der entscheidende Erfolgsfaktor der mittlerweile sieben Jahrzehnte langen Firmengeschichte....

Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
ReBir
Mitglied
Elektrotechniker

Sehen Sie sich das Profil von ReBir an!   Senden Sie eine Private Message an ReBir  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ReBir

Beiträge: 2
Registriert: 12.01.2021

Eplan P8 2.9

erstellt am: 19. Jan. 2022 06:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo EplanNerd

Besten Dank für deine Antwort.

Den Klemmenplan habe ich dahigehend noch nicht untersucht, aber danke für deinen Input.

Wie gehst du bei diesen Klemmen mit Kabel/Verbindungsauswertungen um?
In dem Fall sehe ich keine Möglichkeit dies zu bewerkstelligen und es bleibt mir fast nur übrig mit Abbruchstellen zu arbeiten, was ich
bei so Verteilblöcken eigentlich recht unübersichtlich finde.

Besten Dank
Gruss  Rebir

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz