Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Sammelthread: Wenn Mitarbeiter Artikel und Makros erstellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Sammelthread: Wenn Mitarbeiter Artikel und Makros erstellen (520 mal gelesen)
pepe-perez
Mitglied
Konstrukteur, Elektroplaner


Sehen Sie sich das Profil von pepe-perez an!   Senden Sie eine Private Message an pepe-perez  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pepe-perez

Beiträge: 891
Registriert: 11.09.2009

Eplan 5.70
Eplan P8 Prof. Elektrik 2.7.3
Win 10 Pro
Microsoft 364

erstellt am: 31. Mrz. 2021 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen

Momentan schlage ich mich mit der Datenqualität der Artikeldaten und Makros in der Firma herum.
Da eigendlich Alle daran Arbeiten dürfen, gibt es natürlich qualitätsunterschiede der Selbigen.

Deshalb habe ich mir gedacht, dass ich meine Frage gleich mal im Forum als Sammelthread anlege um eure Imputs und Anregungen auch für die Nachwelt nutzbar zu halten.

Welches Vorgehen funktioniert bei euch in der Firma?
Wieviele ungefähr Arbeiten damit?
Falls Ihr Rechte einschränkt, wieviel Arbeit haben dann die Ersteller der Artikel und Makros?
Seht Ihr selber Vor- und Nachteile bei euch?
Würdet Ihr etwas Ändern wollen und wenn ja was?

Ich denke wenn Ihr die paar Fragen kurz beantworten könnt, helft ihr mir und Anderenen ein guten Weg zu finden.
Danke euch und freu mich auf eure Antworten.

Gruss Pepe

------------------
Du merkst das Du erwachsen bist, wenn die Monster unter deinem Bett, in deinen Briefkasten umgezogen sind.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LukeTheMast3r
Mitglied
Electrical Design Engineer


Sehen Sie sich das Profil von LukeTheMast3r an!   Senden Sie eine Private Message an LukeTheMast3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LukeTheMast3r

Beiträge: 48
Registriert: 07.02.2017

Ruplan 4.6 bis Ruplan 2020
EPLAN Electric P8 & Fluid 2.9 mit ProPanel
Win10 Intel I5-6600 /16GBRam/3x27"

erstellt am: 31. Mrz. 2021 09:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pepe-perez 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

wie es bei uns ist, in Fett unter den Fragen:

Welches Vorgehen funktioniert bei euch in der Firma?
->2 Admins/Stammdatenbearbeiter mit allen Rechten
+2 Stammdatenbearbeiter Elektrik-> schon etwas eingeschränkte Rechte
+2 Stammdatenbearbeiter Fluid

- Zeichnen / Ändern Artikelmakros
- Legen neue Artikeldaten, Bohrbilder, Lieferantendaten, 3D-Makros an (ggf. Dataportal (meist mit Änderungen)
- Erstellen Seitenmakros die von den Elektrokonstrukteuren verwendet werden können (klassisches Beispiel Einspeisung im Schrank -> Soll immer gleich sein (ausnahmen bestätigen die Regel))
- Sind auch diejenigen die auf dem Server eher was zu suchen haben als die normalen Schaltplanzeichner -> einheitliches Dateisystem was Namensvergabe von Daten angeht

Wieviele ungefähr Arbeiten damit?
21 Mitarbeiter inklusive der 6 oben genannten

Falls Ihr Rechte einschränkt, wieviel Arbeit haben dann die Ersteller der Artikel und Makros?
Die komplette Arbeit liegt bei den Stammdatenmenschen. Fehlerkorrekturen und allgemeine Vorschläge kommen in Rekursion von den Mitarbeitern zurück.

Seht Ihr selber Vor- und Nachteile bei euch?
Vorteile: Abstimmung unter den Stammdatenbearbeitern
Einheitliche Standards
Kein Individualismus (naja, oder geringer)

Die Schaltplanzeichner können sich auf diesen Konzentrieren.
Da vom alten System auf EPLAN die Anforderungen was Genauigkeit betreffen nochmals deutlich steigen, ist die Stammdatenarbeit (die alle verschiedenen Elektrokonstrukerue in ihren verschiedenen Andwendungen benutzen) gebündelt
-> Gleiche Grundlage an Stammdaten in verschiedenen Schaltschränken
-> Schaut bei den nachfolgenden Kollegen in Montage und Fertigung "Immer gleich aus"

Nachteil: Viel Arbeit    
-> Ein "normaler" Konstrukteur kann nicht einfach mal was ausprobieren und sich z.B. nen neuen Artikel aus dem Dataportal holen

Würdet Ihr etwas Ändern wollen und wenn ja was?
Nein

Gruß
Lukas

[Diese Nachricht wurde von LukeTheMast3r am 31. Mrz. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

django
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Elektrokonstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von django an!   Senden Sie eine Private Message an django  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für django

Beiträge: 2725
Registriert: 12.02.2002

EPLAN 3.33
EPLAN 5.xx
P8 1.9.6
P8 1.9.10
P8 1.9.11
P8 2.0.9 - 2.9
alle Prof.

erstellt am: 31. Mrz. 2021 09:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pepe-perez 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kann nur so sagen. Hier sind es 2 Leute die Daten anlegen (Makros und Artikel) in der 2.9. Die MA arbeiten in der 2.7 und haben so nur lesend Zugriff auf die Artikel-DB. Bei Makros kann man das nicht so einfach machen wenn alle im gleichen LW arbeiten.

Ich persönlich würde immer so argumentieren das 2 Leute (Zwecks Urlaubsvertrettung) Daten anlegen und verwalten. Ferner sollte man auch eine Richtlinie oder ähnliches haben wie man Artikel und Makros anlegen soll. Ist Hilfreich wenn neuer Kollege kommt dann braucht man weniger erzählen und zeigen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Naitsirhc
Mitglied
EPLANer


Sehen Sie sich das Profil von Naitsirhc an!   Senden Sie eine Private Message an Naitsirhc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Naitsirhc

Beiträge: 26
Registriert: 04.12.2020

EPLAN Electric P8 V2.9 SP1 Update 3

erstellt am: 01. Apr. 2021 12:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pepe-perez 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Datenqualität ist natürlich immer ein großes Problem sobald alle Leute mit diesen Daten arbeiten dürfen/sollen/müssen.
Meine Erfahrungen in diesem Bereich sagen, dass sämtliche Daten (Artikeldaten, Makros etc.) die Basis für eine gutfunktionierende Unternehmenseinheit bilden und daher eigentlich auch enormer Pflege bedürfen.
Allerdings sind diese Tätigkeiten augenscheinlich nicht produktiv und unterliegen demnach in Regel nicht der Wertschöpfungskette in den Augen eines Unternehmens-Managements, was m. M. n. einfach falsch ist. Es gibt hier bestimmt selten Ausnahmen 
Nur mit einem soliden standardisierten Fundament können Schaltpläne mit möglichst geringen Durchlaufzeiten erzeugt werden.
Es gibt bei uns ca. 5 Personen, die sich um Artikeldaten, Artikelmakros, Formulare und Vorlagen (Seitenmakros) kümmern. Dazu stehen aber ca. 50-60 Konstrukteure die sich eigentlich aus diesen Daten vollumfänglich bedienen sollen können, was leider nicht der Fall ist.
Der Personenkreis für Artikeldaten und Artikelmakros sollte so klein wie möglich gehalten werden um eine klare Linie zu festigen. Nur diese Personen sollten Rechte haben die entsprechenden Daten zu ändern.
Bei Seitenmakros kann man, sofern ausschließlich Artikelmakros verwendet werden, den Personenkreis großzügiger gestalten. Sobald alle Seitenmakros vorhanden sind sollte die Kapazität irgendwann ausreichend sein um die Vorlagenentwicklung weiter voranzutreiben. Dafür benötigt man dann weniger Personal in der eigentlichen Projektabwicklung.


Grüße,
Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pepe-perez
Mitglied
Konstrukteur, Elektroplaner


Sehen Sie sich das Profil von pepe-perez an!   Senden Sie eine Private Message an pepe-perez  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pepe-perez

Beiträge: 891
Registriert: 11.09.2009

Eplan 5.70
Eplan P8 Prof. Elektrik 2.7.3
Win 10 Pro
Microsoft 364

erstellt am: 12. Apr. 2021 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen

Vielen Dank das Ihr euch die Zeit genommen habt hierdrauf eure Antwort zu schreiben. Ist sehr Interressant.
Speziell weil ja auch in jedem Betrieb die Verhältnisse etwas anders sind.

Ich will den Thread mal wieder hoch nehmen, in der Hoffnung das einige vom Osterurlaub wieder zurück sind und sich daran beteiligen wollen.

Danke auch an Alle die sich hier Anschlieesn möchten.

Grüsse Pepe

------------------
Du merkst das Du erwachsen bist, wenn die Monster unter deinem Bett, in deinen Briefkasten umgezogen sind.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EPLAN kurz erklärt
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von EPLAN kurz erklärt an!   Senden Sie eine Private Message an EPLAN kurz erklärt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EPLAN kurz erklärt

Beiträge: 135
Registriert: 23.07.2020

EPLAN 5.70
ePlan electric P8 2.7
ePlan electric P8 2.9

erstellt am: 12. Apr. 2021 10:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pepe-perez 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Pepe,
meine Gedanke dazu.

Es kommt m.M.n. auf die Struktur des Unternehmens an. Anzahl Mitarbeiter die mit EPLAN arbeiten, Weltweite Zusammenarbeit und/oder an unterschiedlichen Standorten. Machen Mitarbeiter komplette Projekte oder nur Teilprojekte oder gar Teilschaltungen....

Wenn die EPLAN Admins separat sind und quasi "darunter" der ELektrokonstrukteur kommt sollte man sich Gedanken machen welche Art von Mitarbeiter man an welcher Stelle haben möchte. Eigentlich brauche ich als Admin keine Elektrokonstrukteur sondern vielleicht eine studentische Hilfskraft + jemand der das EPLAN "System" versteht.
Wenn dann eine Anforderung vom Elektrokonstrukteur kommt: "Hi, ich brauche ein neues Normblatt mit  Anforderung XY oder ich brauche Artikel YZ...
kann die studentische Hilfskraft das für den anlegen und wieder zuschicken. Der vorgesetzte "EPLAN Versteher" kann das vielleicht noch prüfen.

Sollte der Prozess allerdings lange dauern und den Elektrokonstrukteur in seinem Arbeitsfluss stören oder gar das Gefühl vermittelt dass der Konstrukteur zu D**f ist eine 08/15 Änderung selbst zu machen, wird der "gute" Elektrokonstrukteur vermutlich nicht sehr glücklich mit seinem Job sein.

Wenn man als EPLAN Admins "gute EPLANER" einstellt und "darunter" nur "Hilfskräfte" kommen, sieht es natürlich wieder anders aus.

Ich versuche mit meinen Kollegen und Kolleginnen in einem permanenten Austausch das "Wissen" und die "Hintergründe" aus zu tauschen.
So kann jeder "alles" selbst machen. Sollte mal was auffallen, sprechen wir das an und ändern das dann ggf. ab.
Was soll schon schlimmes passieren? Wir legen regelmäßig Artikel an inkl. dahinterstehendem ERP System. Formulare werden selten geändert.

Natürlich muss ggf. dann auch einfach mal eine Entscheidung getroffen werden weil man sich nicht 100% einig wird.
Das gehört dann dazu in einem Team zu arbeiten.

Also wie immer...
... kommt drauf an 

------------------
YouTube Kanal "EPLAN kurz erklärt"
Mein Webseite: control-panel-design.de

Kennst du schon den eBUILD free Konfigurator für konfektionierte Kabel? Klick hier!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

B.Mohr
Mitglied
ePlan Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von B.Mohr an!   Senden Sie eine Private Message an B.Mohr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für B.Mohr

Beiträge: 167
Registriert: 24.01.2018

ePlan P8 - Prof 2.9 Update 1

erstellt am: 15. Apr. 2021 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pepe-perez 10 Unities + Antwort hilfreich

also ich bin allein...

also Datenbank, Makros & Co liegen in meinen Händen

Standard Makros, die ich erstelle, liegen in der Taskbar in einer eigenen Symbolleiste
ansonsten versuch ich die Originalen Makros von Hersteller zu benutzen (was teils sehr schwierig/anstrengend ist, da der Ersteller wohl nie mit ePlan arbeitet)

------------------
Gruß
Björn

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



SPS-Softwareentwickler (m/w/d) / Projektingenieur Elektrotechnik (m/w/d) Fachrichtung Automatisierungstechnik

SKF ist mit einem Umsatz von ca. 8,1 Mrd. ?, 130 Produktionsstätten und ca. 43.400 Mit­ar­beitern der weltweit führende Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen und Schmier­syste­men mit umfassenden Dienst­leistungen in den Bereichen Technischer Support, Wartung und In­stand­haltung sowie Engineering-Beratung und Training.

Die Lubrication Business Unit der SKF Gruppe ist Weltmarktführer für Zentral­schmier­systeme aller Art....

Anzeige ansehenAutomatisierungstechnik
EPLAN kurz erklärt
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von EPLAN kurz erklärt an!   Senden Sie eine Private Message an EPLAN kurz erklärt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EPLAN kurz erklärt

Beiträge: 135
Registriert: 23.07.2020

EPLAN 5.70
ePlan electric P8 2.7
ePlan electric P8 2.9

erstellt am: 15. Apr. 2021 14:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pepe-perez 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von B.Mohr:
also ich bin allein...

Da gibt es dann auch wenig Diskussionen 

------------------
YouTube Kanal "EPLAN kurz erklärt"
Mein Webseite: control-panel-design.de

Kennst du schon den eBUILD free Konfigurator für konfektionierte Kabel? Klick hier!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz