Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Platzhalterobjekt die X-te

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Platzhalterobjekt die X-te (382 mal gelesen)
Ed von Schleck
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Ed von Schleck an!   Senden Sie eine Private Message an Ed von Schleck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ed von Schleck

Beiträge: 18
Registriert: 08.11.2019

Electric P8 2.8

erstellt am: 25. Nov. 2019 16:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Servus Gemeinde,

Ich habe schon die Suche bemüht und viel zu Platzhalterobjekten gelesen, aber nicht das gefunden was ich suche.
Die Meisten Informationen dazu sind vielleicht noch aktuell aber zugegebenermaßen schon recht angestaubt.
Ich möchte folgendes tun:
Für ein Messgerät habe ich ein Makro erstellt. Dieses Gerät kann mit bis zu 7 Einschubkarten erweitert werden. Pro Slot habe ich 8 verschiedene Optionen. Das macht schlappe 8^7 = 2097152 verschiedene Konfigurationen. Nachdem ich vor der Rente noch was anderes machen will als Makros für ein Gerät zu erstellen muss ich also was vereinfachen.
Ich habe mir für jede Einschubkarte ein Makro und einen Artikel erstellt. Jetzt könnte ich natürlich hergehen und alles über den Betriebsmittelnavigator einfügen, das finde ich aber unkomfortabel.
Enter Platzhalterobjekt:
Ist es möglich ein "Untermakro" mit Hilfe von Platzhalterobjekten zu ändern, und wenn ja wie? Ich bekomme es nicht hin. Alles weitere (zB Artikelnummer am Hauptfunktionsgerätekasten eintragen) funktioniert tadellos.
Nur eben der Makrokasten lässt sich nicht ändern. Die Makrodatei und den Makronamen austauschen funktioniert zumindest theoretisch, zumindest habe ich die Möglichkeit dafür eine Variable und verschiedene Werte zu vergeben.

Was ich dazu gefunden habe ist dieser Post: http://forum.cad.de/foren/ubb/Forum467/HTML/002409.shtml
Allerdings ist der auch von 2009.

Wäre sehr froh wenn mir hier jemand weiterhelfen oder eine vernünftige Alternative geben könnte. Jede Karte muss dabei übrigens einen eigenen Artikel behalten, damit der in unserer Stückliste auftaucht.

Danke schonmal!

------------------
Gruß,
Ed

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HOC
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von HOC an!   Senden Sie eine Private Message an HOC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HOC

Beiträge: 1214
Registriert: 14.06.2004

5.70 Prof
P8 2.7.3 HF7

erstellt am: 25. Nov. 2019 18:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ed von Schleck 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Ed von Schleck:
... Pro Slot habe ich 8 verschiedene Optionen. Das macht schlappe 8^7 = 2097152 verschiedene Konfigurationen...

Hallo Ed,
sehe ich das richtig, du hast blos 8 verschiedene Geräte

Spricht etwas dagegen, dass du den Hauptartikel einfügst und die Einschubkarten in der Geräteauswahl als Zubehör abbuchst?

------------------
Grüße
HOC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pwisniewski
Mitglied
Electrical Engineer


Sehen Sie sich das Profil von pwisniewski an!   Senden Sie eine Private Message an pwisniewski  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pwisniewski

Beiträge: 341
Registriert: 19.06.2012

Eplan P8 Professional
2.6.3
2.7.3

erstellt am: 26. Nov. 2019 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ed von Schleck 10 Unities + Antwort hilfreich

da must du auf 2.9 warten vielleicht klappt es auch mit macro und nich nur mit symbols 

https://www.youtube.com/watch?v=t0sbJhQEMJc


oder must du mit Modul OPTIONS sich interessieren

[Diese Nachricht wurde von pwisniewski am 26. Nov. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ed von Schleck
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Ed von Schleck an!   Senden Sie eine Private Message an Ed von Schleck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ed von Schleck

Beiträge: 18
Registriert: 08.11.2019

Electric P8 2.8

erstellt am: 26. Nov. 2019 11:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von HOC:

...Spricht etwas dagegen, dass du den Hauptartikel einfügst und die Einschubkarten in der Geräteauswahl als Zubehör abbuchst?



Hallo HOC,
siehst du richtig, für dieses Gerät sind es 8 Zubehörteile. Hätte für diese Art Makros zu tauschen aber noch ein paar andere Anwendungsfälle.
Nein, eigentlich spricht nichts dagegen mit Zubehör zu arbeiten, das war auch mein erster Ansatz.
Mich hat nur gewundert, dass ich im Platzhalterobjekt Zugriff auf die Eigenschaft Makro: Dateiname bekomme. Üblich ist ja in Eplan meines Wissens, dass ich Eigenschaften die ich sehen kann auch ändern kann. Änderungen sind hier eben einfach nicht wirksam.
Werde das erstmal so hinnehmen und mit Zubehör arbeiten.

In der 2.9 kann ich scheinbar nur Symbole austauschen, das bringt mich leider nicht weiter, weil meine Einschubkarten alle unterschiedlich viele Anschlüsse haben. Ich müsste also auch entfernen bzw. "leere Symbole" nutzen können.

Danke auf jeden Fall für den Input.

*Edit: Da hatte sich ein Smiley eingeschlichen der da nicht hingehört

------------------
Gruß,
Ed

[Diese Nachricht wurde von Ed von Schleck am 26. Nov. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

c.wehn
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von c.wehn an!   Senden Sie eine Private Message an c.wehn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für c.wehn

Beiträge: 11
Registriert: 25.08.2011

erstellt am: 02. Dez. 2019 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ed von Schleck 10 Unities + Antwort hilfreich

Platzhalterobjekte haben aber auch einen großen Nachteil... Man kann sie nicht von extern adressieren.
Ich benutz die eigentlich nur bei sachen wie Seiteneigenschaften / Maßstab oder so..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Balage
Mitglied
Dipl.-Ing. Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von Balage an!   Senden Sie eine Private Message an Balage  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Balage

Beiträge: 486
Registriert: 13.03.2008

Win10 x64Pro,
EPLAN 5.70 SP1,
EPLAN electric P8 Pro 2.x
EPLAN Engineering Center/Configuration

erstellt am: 02. Dez. 2019 17:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ed von Schleck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ed,

es wird vielleicht etwas klarer, was hier schiefgeht, wenn du verstehst, wie Makros mit Wertesätzen arbeiten.
Die Nutzung ist auf eine Arbeitsweise ausgerichtet, welche die Platzierung von (Fenster)Makros im Grafikeditor zum Ziel hat. Ob sie manuell oder automatisiert platziert werden, spielt keine Rolle, der Ablauf und die Wirkungsweise sind stets dieselbe und bestehen aus folgenden Schritten:

  • Auswahl eines Makros - Benutzeraktion
    Nicht nur die Aktion Einfügen > Fenster- / Symbolmakro kommt hier infrage. Jede Aktion, die eine Makroauswahl zur Folge hat, kann benutzt werden. So zum Beispiel auch die Aktion Einfügen > Gerät oder eine Platzieraktion per Drag&Drop aus einem Navigator heraus, wenn am Artikel eine Makrodatei verlinkt (und auch verfügbar!) ist.
  • Positionierung des Makros - Benutzeraktion
    Hierbei kann eine verfügbare Variante und Darstellungsart aus der Makrodatei gewählt werden noch bevor diese in den Grafikeditor platziert werden.
    Wichtig: weder die gewählte Variante noch die Darstellungsart kann nach der Platzierung geändert werden!
  • Einfügen der Makrografik - läuft ohne Bentzerinteraktion automatisch ab
    Sobald die Einfügeposition festgelegt wurde, platziert EPLAN automatisch den kompletten grafischen Inhalt der gewählten Makrovariante. Der grafische Inhalt kann nur während der Makrodefinition beeinflusst werden, beim Einfügen nicht mehr. Die eingefügte Grafik kann nur noch manuell, nach Abschluss der Makroplatzierung verändert werden.
  • Abarbeitung der Platzhalterobjekte - teilweise Benutzeraktion
    EPLAN geht die Platzhalterobjekte eines Makros der Reihe nach durch und zeigt je einen Auswahldialog für das Platzhalterobjekt an, das mindestens zwei Wertesätze enthält.
    Dieser Schritt erfolgt erst ganz zum Schluss, wenn die Grafik vollständig eingefügt worden. Das ist auch der Grund, warum die Manipulation des Makronamens (im Makrokasten) über Platzhalterobjekt wirkungslos zu sein scheint: das Platzhalterobjekt kann lediglich den Wert in Eigenschaften der zugeordneten Symbole und ggf. der Seite verändern. Davon abgesehen wird das Makrokasten in ein Schaltplanprojekt erst gar nicht eingefügt (bei Default).

An diesem Ablauf kann der Anwender nichts ändern. Als Konsequenz daraus können folgenden Aussagen gemacht werden:

  • die Position und das Vorhandensein grafischer Elemente eines Makros können nicht über Platzhalterobjekte beeinflusst werden
  • wenn der grafische Inhalt identisch ist, kann im Makro die Darstellung nur duch Veränderung der Symbol- und Seiteneigenschaften modifiziert werden

Ich hoffe, diese Information hilft dir etwas weiter.
Die optimale Arbeitsweise ist meistens ein Kompromiss zwischen den Anforderungen und den Möglichkeiten des Systems. Im Falle von EPLAN führen meistens mehrere Wege zum Ziel - manchmal auch zu viele. In deinem Fall kann ich noch keinen Tipp geben, weil ich das komplette Regelwerk und das gewünschte Verhalten aus der Beschreibung nicht vollständig erkennen kann.

Gruß
Ferenc

------------------
Until you spread your wings,
you'll have no idea how far you can walk.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz