Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Funktionsschablone: vorkonfektionierte Leitungen/Initiatorleitungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Funktionsschablone: vorkonfektionierte Leitungen/Initiatorleitungen (1668 mal gelesen)
Robert2601
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Robert2601 an!   Senden Sie eine Private Message an Robert2601  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Robert2601

Beiträge: 8
Registriert: 21.12.2017

EPLAN 2.7 HF3

erstellt am: 23. Jan. 2018 14:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Unbenannt.PNG


Unbenannt2.PNG

 
Hallo zusammen,

wir sind derzeit am Aufbau unserer Artikeldatenbank und sind beim Thema Initiatorleitungen auf ein Problem gestoßen.

Laut Data Portal besteht die Funktionsschablone einer solchen Leitung lediglich aus der Kabeldefinition und den entsprechenden Verbindungsdefinitionen (Ader/Draht). Stecker und Buchse werden nicht aufgeführt, obwohl diese ja vorhanden sind und in EPLAN nicht als eigenes Gerät gesetzt werden sondern m.E. mit der Funktionsschablone der Initiatorleitung mitkommen sollten.

Oder liege ich mit dieser Einschätzung falsch?

Wenn ich nun Stecker und Buchse in der Funktionsschablone in Form der Funktionsdefinitionen "Steckerbuchse, 2 Anschlüsse" und "Steckerstift, 2 Anschlüsse" hinzufüge, kann ich sie - so wie ich es haben will - im Schaltplan absetzen.
Dabei ergibt es sich aber, dass auch an dem Stecker und der Buchse alle Querverweise auftauchen, als wären sie Hauptfunktion.

Daher gehe ich davon aus, dass das so nicht richtig sein kann. Benötige ich dafür noch Steckerdefinitionen? Oder funktioniert das insgesamt auf diese Weise nicht?

Viele Grüße
Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JochenNie
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von JochenNie an!   Senden Sie eine Private Message an JochenNie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JochenNie

Beiträge: 253
Registriert: 15.05.2013

EPLAN Electric P8 - Professional
Version: 2.3 HF1
Version: 2.5 HF2
Version: 2.6 HF2

erstellt am: 23. Jan. 2018 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert2601 10 Unities + Antwort hilfreich


2018-01-2315_48_29-Leitung.png

 
Hallo Robert,

eine Steckerdefinition wird benötigt. Diese platziere ich unsichtbar auf der Seite. Ein Beispiel einer Leitung mit FSB siehst Du im Anhang.

Ich hoffe es hilft Dir weiter.

Gruß Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

falohh
Mitglied
Engineering


Sehen Sie sich das Profil von falohh an!   Senden Sie eine Private Message an falohh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für falohh

Beiträge: 98
Registriert: 22.02.2006

Eplan Electric P8 2.7 HF1
Eplan 5.7 SP1
WSCAD SUITE Professional

erstellt am: 23. Jan. 2018 16:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert2601 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

und wie bekommen die Stecker ihr richtiges BMK? Ein W ist ja eigentlich falsch. 

------------------
Eplan Electric P8 2.7 HF1
Eplan 5.7 SP1
WSCAD SUITE Professional

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JochenNie
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von JochenNie an!   Senden Sie eine Private Message an JochenNie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JochenNie

Beiträge: 253
Registriert: 15.05.2013

EPLAN Electric P8 - Professional
Version: 2.3 HF1
Version: 2.5 HF2
Version: 2.6 HF2

erstellt am: 23. Jan. 2018 16:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert2601 10 Unities + Antwort hilfreich

...so bekommt man das "richtige" BMK nicht hin.Ich blende die Bezeichungen aus. Unsere Kunden haben das bis dato auch immer akzeptiert. Also, für uns ist die Lösung so in Ordnung und einfach von der Handhabung. Aber wenn du bessere Vorschläge hast fahloo, bin ich ganz Ohr  .

Gruß Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Robert2601
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Robert2601 an!   Senden Sie eine Private Message an Robert2601  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Robert2601

Beiträge: 8
Registriert: 21.12.2017

EPLAN 2.7 HF3

erstellt am: 24. Jan. 2018 06:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jochen,

vielen Dank für deine Antwort, da bin ich schon mal erleichtert, wenn das so ein bisschen hingebastelt gut funktioniert! 

Wofür benötige ich denn hier eigentlich die Steckerdefinition. Bei einem "normalen" Stecker habe ich diese ja auch nur zum Hinterlegen des Artikels und setze sie nicht extra auf der Schaltplanseite ab. 

Viele Grüße
Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JochenNie
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von JochenNie an!   Senden Sie eine Private Message an JochenNie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JochenNie

Beiträge: 253
Registriert: 15.05.2013

EPLAN Electric P8 - Professional
Version: 2.3 HF1
Version: 2.5 HF2
Version: 2.6 HF2

erstellt am: 24. Jan. 2018 07:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert2601 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Robert,

die Steckerdefinition muss abgesetzt, da ansonsten der Fehler 002003 (Steckerdefinition fehlt) ausgelöst wird. Jeder Stecker benötigt die Steckerdefinition, egal ob Artikel hinterlegt sind oder nicht. Bei meinem Beispiel gilt die Steckerdefintion erst als "gebucht" wenn diese platziert ist. Ich hoffe es war verständlich.

Gruß Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Robert2601
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Robert2601 an!   Senden Sie eine Private Message an Robert2601  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Robert2601

Beiträge: 8
Registriert: 21.12.2017

EPLAN 2.7 HF3

erstellt am: 24. Jan. 2018 08:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jochen,

genau das hat mich verwundert. Im Normalfall muss ich die Steckerdefinition ja nicht absetzen damit sie als gebucht gilt.
Naja, das sind wohl die Wunder von EPLAN... 

Dankeschön für deine Hilfe!! 

Viele Grüße
Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Karte75
Mitglied
Automatiker in Elektroplanung

Sehen Sie sich das Profil von Karte75 an!   Senden Sie eine Private Message an Karte75  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Karte75

Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2017

EPLAN Elektrik P8 2.8 HF1 - Professional

erstellt am: 08. Mai. 2019 16:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert2601 10 Unities + Antwort hilfreich


KabelmitBuchse.png


KabelmitBuchse2.png

 
Hallo, hatte dieses Problem auch. Hab es ähnlich gelöst wie JochenNie. Jedoch habe ich die Buchsendefiniton als Gerätekasten dargestellt. Und so auch das Makro gezeichnet. Die Buchsen und/oder Stecker erhalten bei mir auch noch ein UnderBMK zur Beschriftung.

Gruss Kai

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Steckdosensheriff
Mitglied
Elektrokonstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Steckdosensheriff an!   Senden Sie eine Private Message an Steckdosensheriff  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steckdosensheriff

Beiträge: 2
Registriert: 17.05.2019

erstellt am: 02. Jul. 2019 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert2601 10 Unities + Antwort hilfreich


Kabeldarstellung.png


Kabelfunktionsdefinitionen.png

 
Hallo Kai,

ich bin noch recht frisch im Umgang mit EPLAN, ich habe es jetzt so versucht, wie von dir beschrieben.

Wie hast Du es hinbekommen, dass im Betriebsmittelnavigator die Stecker- und Buchsenkontakte mit denen aus den Funktionsdefinitionen übereinstimmen. Hast Du in der Artikelverwaltung bereits Unter-BMKs vergeben, bzw. geht das?

In meinem Fall habe ich für beide Stecker ein Symbolmakro erstellt und bei der Funktionsdefinition für die Steckerdefinition hinterlegt.

Beste Grüße,
Silas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Balage
Mitglied
Dipl.-Ing. Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von Balage an!   Senden Sie eine Private Message an Balage  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Balage

Beiträge: 480
Registriert: 13.03.2008

Win10 x64Pro,
EPLAN 5.70 SP1,
EPLAN electric P8 Pro 2.x
EPLAN Engineering Center/Configuration

erstellt am: 09. Jul. 2019 17:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert2601 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Silas,

Du müsstest in den platzierten Gerätekästen die Funtionsdefinition ändern (Symbol- / Funktionsdaten).

Das eigentliche Problem ist allerdings, dass EPLAN mit geschachtelten Geräten in der Artikelverwaltung nicht umgehen kann, weil dort nur eine flache Liste der Funktionsschablonen hinterlegt werden kann. Neben vorkonfektionierten Leistungen gibt es noch viele weitere Konstellationen, die mit EPLAN nicht sauber behandelt werden können. Unglücklicherweise helfen in deinem Fall (und auch in den meisten anderen) weder eine Baugruppe noch ein Modul weiter.

Das Dilemma ist bei EPLAN schon seit langem bekannt. Bislang hat sich aber leider nichts brauchbares ergeben.

Grüße

Ferenc

------------------
Until you spread your wings,
you'll have no idea how far you can walk.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Steckdosensheriff
Mitglied
Elektrokonstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Steckdosensheriff an!   Senden Sie eine Private Message an Steckdosensheriff  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steckdosensheriff

Beiträge: 2
Registriert: 17.05.2019

erstellt am: 10. Jul. 2019 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert2601 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ferenc,

Danke dir, deine Antwort bestätigt meinen Eindruck, den ich nach vielen Tests letztendlich hatte 
Dann muss ich wohl mit den Kompromissen leben.

Beste Grüße,
Silas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz