Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor .NET
  Austausch von Schriftkopftexten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Austausch von Schriftkopftexten (1750 mal gelesen)
FERODO
Mitglied
Software Application Engineer


Sehen Sie sich das Profil von FERODO an!   Senden Sie eine Private Message an FERODO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FERODO

Beiträge: 40
Registriert: 24.11.2007

DELL Precision M6400
Intel Core 2 Extreme
8GB Ram<P>Inventor Pro 2010
PSPro 2010

erstellt am: 20. Aug. 2010 07:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Maorgen,

Ich versuche mittels API (Visual Studio 2010) in einer Zeichnung einen Text im Schriftfeld zu ersetzen!
Als Beispiel habe ich ein ben. def. Property aus dem 3D Modell der Zeichnung im Schriftkopf und
möchte dessen Text durch einen anderen Text ersetzen.
Nun versuche ich dies mit der Funktion 'SetPromptResultText' leider bekomme ich dabei immer eine
Ausnahme 'Falscher Parameter. (Ausnahme von HRESULT: 0x80070057 (E_INVALIDARG))' doch weiß ich nicht
welches Argument bzw welcher Parameter falsch sein sollte??

Mein Code:

Code:

        Dim oDoc As Inventor.DrawingDocument = TryCast(InvApp.ActiveDocument, Inventor.DrawingDocument)
        Dim oSheet As Inventor.Sheet = oDoc.ActiveSheet
        Dim TitleBlock As Inventor.TitleBlock = oSheet.TitleBlock
        Dim oTextBoxes As Inventor.TextBoxes = TitleBlock.Definition.Sketch.TextBoxes

        For Each oTextbox As Inventor.TextBox In oTextBoxes
            Try
                If InStr(TitleBlock.GetResultText(oTextbox), "Text") Then
                    TitleBlock.SetPromptResultText(oTextbox, "Neuer Text")
                End If
            Catch ex As Exception

            End Try
        Next


Vielleicht kann mir jemand helfen, danke im Voraus!!

------------------
Geht nicht gibts nicht!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rkauskh
Moderator
Dipl.-Ing. (FH) Versorgungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von rkauskh an!   Senden Sie eine Private Message an rkauskh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rkauskh

Beiträge: 1571
Registriert: 15.11.2006

Windows 7 x64, AIS 2014

erstellt am: 20. Aug. 2010 20:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FERODO 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Ist das Feld wirklich eine angeforderte Eingabe? Nur dann funktioniert diese Methode. Normale Textboxen sollten mit oTextBox.Text änderbar sein.

------------------
MfG
RK

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FERODO
Mitglied
Software Application Engineer


Sehen Sie sich das Profil von FERODO an!   Senden Sie eine Private Message an FERODO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FERODO

Beiträge: 40
Registriert: 24.11.2007

DELL Precision M6400
Intel Core 2 Extreme
8GB Ram<P>Inventor Pro 2010
PSPro 2010

erstellt am: 21. Aug. 2010 06:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
danke für die Antwort!

Habe nun mal versucht über das Property oTextBox.Text den Text zu setzen.
Bekomme aber auch hier eine Ausnahme: Unbekannter Fehler (Ausnahme von HRESULT: 0x80004005 (E_FAIL))
Hat jemand eine Idee??

------------------
Geht nicht gibts nicht!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rkauskh
Moderator
Dipl.-Ing. (FH) Versorgungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von rkauskh an!   Senden Sie eine Private Message an rkauskh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rkauskh

Beiträge: 1571
Registriert: 15.11.2006

Windows 7 x64, AIS 2014

erstellt am: 21. Aug. 2010 16:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FERODO 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Probier's mal so:

Code:
Private Sub changetitleblocktext()

Dim oDoc As DrawingDocument
Set oDoc = ThisApplication.ActiveDocument

Dim oTitleBlock As TitleBlockDefinition
Set oTitleBlock = oDoc.TitleBlockDefinitions.Item(1) 'ggf. anpassen

Dim oSketch As DrawingSketch
Call oTitleBlock.Edit(oSketch)

Dim oTextBox As TextBox
Set oTextBox = oSketch.TextBoxes.Item(1) 'ggf. anpassen

oTextBox.Text = "test"

Call oTitleBlock.ExitEdit(True)
End Sub


------------------
MfG
RK

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FERODO
Mitglied
Software Application Engineer


Sehen Sie sich das Profil von FERODO an!   Senden Sie eine Private Message an FERODO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FERODO

Beiträge: 40
Registriert: 24.11.2007

DELL Precision M6400
Intel Core 2 Extreme
8GB Ram<P>Inventor Pro 2010
PSPro 2010

erstellt am: 22. Aug. 2010 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, danke für den Vorschlag!

Mit deiner Variante bearbeitet man natürlich die Schriftfelder in den Zeichnungsressourcen
und nicht das Schriftfeld am Blatt! Mhh anscheinend muss ich einen anderen Weg gehen!

LG und Danke!

------------------
Geht nicht gibts nicht!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rkauskh
Moderator
Dipl.-Ing. (FH) Versorgungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von rkauskh an!   Senden Sie eine Private Message an rkauskh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rkauskh

Beiträge: 1571
Registriert: 15.11.2006

Windows 7 x64, AIS 2014

erstellt am: 22. Aug. 2010 20:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FERODO 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Bei mir hatte das Bearbeiten der Definition auch direkten Einfluß auf das eingefügte Schriftfeld. Meines Wissens sind eingefügte Schriftfelder auch lediglich eine Referenz auf die Definition. Naja, wenn du den richtigen Weg findest, bin ich auch dran interessiert.

Nebenbei bemerkt, dein oDoc.ActiveSheet.TitelBlock.Definition ist mM das gleiche wie oDoc.TitleBlockDefinition.

------------------
MfG
RK

[Diese Nachricht wurde von rkauskh am 22. Aug. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mssoftware
Mitglied
alles mögliche


Sehen Sie sich das Profil von mssoftware an!   Senden Sie eine Private Message an mssoftware  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mssoftware

Beiträge: 76
Registriert: 15.06.2005

Design Suite 2011-2016 Ultimate
Microsoft Visual Studio Professional 2010<P>i7 2600K @3,4Ghz
Windows 7 64bit
nvidia GTX 760
16GB RAM
2x SSD256GB
NAS 1TB (gespiegelt)

erstellt am: 23. Aug. 2010 12:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FERODO 10 Unities + Antwort hilfreich

Probier es mal hiermit:
Code:

For Each oTextbox As Inventor.TextBox In oTextBoxes
            Try
                Debug.WriteLine(oTextbox.Text.ToLower)
                If oTextbox.Text.ToLower = "<test>" Then
                    TitleBlock.SetPromptResultText(oTextbox, "Neuer Text")
                End If
            Catch ex As Exception

            End Try
        Next


Bei mir funktioniert es.
Wo genau kommt denn die Fehlermeldung, bei der "If InStr(TitleBlock.GetResultText(oTextbox), "Text") Then"
oder beim schreiben der Variabel?

Gruß

Maik Schmitz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FERODO
Mitglied
Software Application Engineer


Sehen Sie sich das Profil von FERODO an!   Senden Sie eine Private Message an FERODO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FERODO

Beiträge: 40
Registriert: 24.11.2007

DELL Precision M6400
Intel Core 2 Extreme
8GB Ram<P>Inventor Pro 2010
PSPro 2010

erstellt am: 24. Aug. 2010 07:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen,

@mssoftware
Ich habe deinen Code mal getestet!
Die Exception tritt noch immer auf, genau wenn der neue Text über SetPromptResultText gesetzt werden sollte.
Wie hast du TitleBlock belegt?? über ActiveSheet.TitleBlock??

Da unser Kunde Texte im Schriftfeld aus dem 3D-Modell holt diese aber durch Propertys aus der
Zeichnung ersetzen möchte werde ich, nachdem dies so nicht funktioniert, wohl die Propertys im Modell
überschreiben oder die Schriftfelder austauschen!

------------------
Geht nicht gibts nicht!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rkauskh
Moderator
Dipl.-Ing. (FH) Versorgungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von rkauskh an!   Senden Sie eine Private Message an rkauskh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rkauskh

Beiträge: 1571
Registriert: 15.11.2006

Windows 7 x64, AIS 2014

erstellt am: 24. Aug. 2010 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FERODO 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Nochmal, SetPromptTextResult funktioniert NUR mit angeforderten Eingaben!
Nachdem nun endlich raus ist, daß ein benutzerdefiniertes iPropertie des Modells durch ein benutzerdefiniertes iPropertie der Zeichnung ersetzt werden soll, kann man auch sagen, daß dazu meines Wissens das Propertie "FormattedText" der TextBox überschrieben werden muss. Man könnte mit einer Ersetzungsregel a) model durch drawing ersetzen und b) den Propertienamen.

Viel Spaß.

------------------
MfG
RK

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mssoftware
Mitglied
alles mögliche


Sehen Sie sich das Profil von mssoftware an!   Senden Sie eine Private Message an mssoftware  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mssoftware

Beiträge: 76
Registriert: 15.06.2005

Design Suite 2011-2016 Ultimate
Microsoft Visual Studio Professional 2010<P>i7 2600K @3,4Ghz
Windows 7 64bit
nvidia GTX 760
16GB RAM
2x SSD256GB
NAS 1TB (gespiegelt)

erstellt am: 24. Aug. 2010 08:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FERODO 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten morgen.

Zitat:
...
Wie hast du TitleBlock belegt?? über ActiveSheet.TitleBlock??
...

Habie ich genauso aus deinem Beispiel übernommen:

Code:
      Dim oDoc As Inventor.DrawingDocument = TryCast(oInventorApp.ActiveDocument, Inventor.DrawingDocument)
        Dim oSheet As Inventor.Sheet = oDoc.ActiveSheet
        Dim TitleBlock As Inventor.TitleBlock = oSheet.TitleBlock
        Dim oTextBoxes As Inventor.TextBoxes = TitleBlock.Definition.Sketch.TextBoxes

        For Each oTextbox As Inventor.TextBox In oTextBoxes
            Try
                Debug.WriteLine(oTextbox.Text.ToLower)
                If oTextbox.Text.ToLower = "test" Then
                    TitleBlock.SetPromptResultText(oTextbox, "Neuer Text")
                End If
            Catch ex As Exception
                MsgBox(ex.Message)
            End Try
        Next


Welche API Version verwendest du? Ich habe IV 2010.
Ist die Zeichnung schreibgeschützt?

Ansonsten weiß ich auch nicht mehr woran es liegen könnte.

Gruß

Maik Schmitz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FERODO
Mitglied
Software Application Engineer


Sehen Sie sich das Profil von FERODO an!   Senden Sie eine Private Message an FERODO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FERODO

Beiträge: 40
Registriert: 24.11.2007

DELL Precision M6400
Intel Core 2 Extreme
8GB Ram<P>Inventor Pro 2010
PSPro 2010

erstellt am: 24. Aug. 2010 08:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

@rkauskh
Was bedeutet "angeforderte Eingaben"
Den "FormattedText" zu ändern habe ich schon versucht, leider lässt er mich den String nicht ändern!
Hast du das schon mal gemacht, vll hast du ein Beispiel??

@mssoftware
Habe nun deinen Code nochmal getestet, noch immer die Ausnahme bei SetPromptResultText!
Ich verwende hier Inventor 2010 (Autodesk.Inventor.Interop 14.0.0.0) und
die Zeichnung ist natürlich nicht schreibgeschützt.
Welches OS hast du bzw. 32 od. 64Bit??

------------------
Geht nicht gibts nicht!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rkauskh
Moderator
Dipl.-Ing. (FH) Versorgungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von rkauskh an!   Senden Sie eine Private Message an rkauskh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rkauskh

Beiträge: 1571
Registriert: 15.11.2006

Windows 7 x64, AIS 2014

erstellt am: 24. Aug. 2010 11:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FERODO 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Angeforderte Eingaben sind die Art von Textfeldern, die beim neu Erstellen einer Zeichnung bzw. beim neu Einfügen eines Zeichnungsblattes den Dialog hochpoppen lassen, in dem die angeforderten Eingaben vom User auszufüllen sind.

Um ein benutzerdefiniertes iProp des Modells zu ändern auf ein benutzerdefiniertes iProp der Zeichnung, probiert mal:

Code:
Private Sub changetitleblocktext()

Dim oDoc As DrawingDocument
Set oDoc = ThisApplication.ActiveDocument

Dim oTitleBlock As TitleBlockDefinition
Set oTitleBlock = oDoc.TitleBlockDefinitions.Item(1) 'ggf. anpassen

Dim oSketch As DrawingSketch
Call oTitleBlock.Edit(oSketch)

Dim oTextBox As TextBox
Set oTextBox = oSketch.TextBoxes.Item(24) 'ggf. anpassen


oTextBox.FormattedText = "<Property Document='drawing' PropertySet='User Defined Properties' Property='bendefiPropZeichnung' FormatID='{D5CDD505-2E9C-101B-9397-08002B2CF9AE}' PropertyID='38'>bendefiPropZeichnung</Property>"

Call oTitleBlock.ExitEdit(True)
End Sub


Die internen Bezeichner des iProps müßt ihr an eure Gegebenheiten anpassen. Ansonsten sollte es laufen, außer mein 2011er hat dort wieder mehr Fähigkeiten als der 2010er.

Im 2011er Inventor scheint es einen Bug zu geben. Es wird immer das erste Schriftfeld in der Liste der Zeichnungsresourcen geöffnet, nicht das was man ihm sagt. Prüft mal, ob das im 2010er auch schon so ist. Wenn ja, müßte man noch die Reihenfolge umsortieren.

------------------
MfG
RK

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mssoftware
Mitglied
alles mögliche


Sehen Sie sich das Profil von mssoftware an!   Senden Sie eine Private Message an mssoftware  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mssoftware

Beiträge: 76
Registriert: 15.06.2005

Design Suite 2011-2016 Ultimate
Microsoft Visual Studio Professional 2010<P>i7 2600K @3,4Ghz
Windows 7 64bit
nvidia GTX 760
16GB RAM
2x SSD256GB
NAS 1TB (gespiegelt)

erstellt am: 24. Aug. 2010 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FERODO 10 Unities + Antwort hilfreich


angefortderteeingabe.PNG

 
Hallo.

Ich hab es auf einem Win 7 Rechner mit 64 bit ausprobiert.
Sollte allerdings nicht daran liegen.

Bei einem angefordertem Textfeld, wird bei absetzen eines Symboles oder beim einfügen eines Schriftfeldes, der Inhalt durch ein Eingabefenster angefordert. Siehe erstes Bild.
"Angeforderte Eingaben" können nur in skizzierten Symbolen und Schriftfeldern definiert werden.
z.B. Schriftfeld bearbeiten -> Text einfügen -> als Typ "Angeforderte Eingabe" auswählen und den Text mit z.B. Test überschreiben
In diesem Fall würde oTextBox.text = "Test" sein.

@rkauskh

Zitat:
Um ein benutzerdefiniertes iProp des Modells zu ändern auf ein benutzerdefiniertes iProp der Zeichnung, probiert mal:

Warum nicht gleich die Variabel im Model schreiben und in der Zeichnung auf die Variabel im Model verweisen? So machen wir es
zumindestens seit Jahren.

Code:
        Dim ivvargruppe As String = Nothing
        Dim propname As String = "Part Number" '= Bauteilnummer
        Dim wertschreiben As Boolean = True
        Dim neuerwert As String = "neue Bauteilnummer"
        'ivvargruppe = "Inventor Summary Information" '**Inventor - Zusammenfassungsinformationen
        'ivvargruppe = "Inventor Document Summary Information" '**Inventor - Zus.-fassungsinfo f. Dokument
        ivvargruppe = "Design Tracking Properties" '**Design Tracking - Eigenschaften
        'ivvargruppe = "Inventor User Defined Properties" '**Inventor - Benutzerdefinierte Eigenschaften
        Dim props As PropertySet
        Dim prop As [Property]
        Dim wert As String = ""
        Dim propvorhanden As Boolean = False
        oIVDoc = oInventorApp.ActiveDocument
        For Each props In oIVDoc.PropertySets()
            If props.Name = ivvargruppe Then
                For Each prop In props
                    If prop.Name.ToLower = propname.ToLower Then
                        propvorhanden = True
                        Try
                            If wertschreiben Then
                                prop.Value = neuerwert
                            Else
                                wert = prop.Value.ToString
                            End If
                        Catch ex As Exception
                            MsgBox(ex.Message)
                        End Try
                        Exit For
                    End If
                Next
                If ivvargruppe = "Inventor User Defined Properties" And wertschreiben And propvorhanden = False Then props.Add(neuerwert, propname)
            End If
        Next
    End Sub

Ist eigentlich eine eigenständige Funktion in vb.net gewesen, deswegen
die ganzen Werte oben als DIM...

Die Funktion kann eine iProp lesen und schreiben. Die Iprop wird anhand seines internen Namens identifiziert.
Geht auch mittels "DisplayName", allerdings hat man dann Probleme, wenn Inventor keine deutsche Version ist.

Gruß

Maik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FERODO
Mitglied
Software Application Engineer


Sehen Sie sich das Profil von FERODO an!   Senden Sie eine Private Message an FERODO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FERODO

Beiträge: 40
Registriert: 24.11.2007

DELL Precision M6400
Intel Core 2 Extreme
8GB Ram<P>Inventor Pro 2010
PSPro 2010

erstellt am: 24. Aug. 2010 12:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@rkauskh
mit deiner Lösung den FormattedText zu ändern habe ich die Anforderung zu 100% erfüllt.

Danke!

------------------
Geht nicht gibts nicht!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rkauskh
Moderator
Dipl.-Ing. (FH) Versorgungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von rkauskh an!   Senden Sie eine Private Message an rkauskh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rkauskh

Beiträge: 1571
Registriert: 15.11.2006

Windows 7 x64, AIS 2014

erstellt am: 24. Aug. 2010 14:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FERODO 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

@mssoftware

Zitat:
Warum nicht gleich die Variabel im Model schreiben und in der Zeichnung auf die Variabel im Model verweisen?

Hmm, gute Frage. War jetzt so vom TE nicht gefordert, aber könnte man auch machen. Aktualisiert ihr manuell oder bei OnSave? Ich habe bei solchen Synchronisiersachen immer die Angst, daß der User auf der falschen Seite Änderungen einpflegt und nicht merkt, das seine Änderung übergebügelt wird. Leider lassen sich iProps nicht auf nur lesen setzen.

@FERODO
Schön das es jetzt läuft. 

------------------
MfG
RK

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mssoftware
Mitglied
alles mögliche


Sehen Sie sich das Profil von mssoftware an!   Senden Sie eine Private Message an mssoftware  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mssoftware

Beiträge: 76
Registriert: 15.06.2005

Design Suite 2011-2016 Ultimate
Microsoft Visual Studio Professional 2010<P>i7 2600K @3,4Ghz
Windows 7 64bit
nvidia GTX 760
16GB RAM
2x SSD256GB
NAS 1TB (gespiegelt)

erstellt am: 25. Aug. 2010 08:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FERODO 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten morgen,

wir pflegen die iProps manuell mit einer selbst geschriebenen externen Software, mit
der wir gleich eine Anbindung an Profile haben. Profile Projektnummer
eingeben und die Kundendaten werden per Oracle View vom
Prg gelesen und können dann an die Zeichnung bzw. die 3D Modelle
übertragen werden.

Gruß

Maik Schmitz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz