Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Moldex3D (SimpaTec)
  Moldex vs. Moldflow

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Moldex vs. Moldflow (9554 mal gelesen)
AS1912
Mitglied
Dip.-Ing. (FH) Kunststofftechnik

Sehen Sie sich das Profil von AS1912 an!   Senden Sie eine Private Message an AS1912  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AS1912

Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2011

erstellt am: 07. Jan. 2011 14:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich benötige mal eine detailierte Aussage über die Vor- und Nachteile der zwei Programme.

Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen sammeln können?
Muss mich entscheiden, welches Programm ich in der Firma einführ...

Dank Euch schon mal für das Feedback!

Gruß

AS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4803
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 07. Jan. 2011 15:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AS1912 10 Unities + Antwort hilfreich

Willkommen bei CAD.de
Das Mehrfachposting ist hier aber nicht gewünscht.

Es gibt in diesem Bereich weltweit nur noch 2 Programme, Moldflow und das Cadmould.
Moldflow kaufte alle Konkurenten auf und wurde dann selbst von Autodesk  ( Autocad ) gekauft.
Cadmould stammt vom IKV aus Aachen.
Das Moldex ist anscheinend die altuelle Version von Cadmold.
Beide Programme gibt es schon sehr lange und sind umfangreich erprobt.

Wenn Du nicht gerade Grundlagenforschung betreibst, würde ich einfach das billigere nehmen. Das dürfte Moldex sein weil weniger bekannt und populär.

Edit: Moldex und Cadmould sind doch verscchiedene Programme.
Aber weil die Ermittlung der rheologischen Werte aufwendig ist und beide aus Aachen kommen, kann man sich den Rest denken.
Cadmould gibt es schon viel länger.

KLaus

[Diese Nachricht wurde von N.Lesch am 08. Jan. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4803
Registriert: 05.12.2005

erstellt am: 08. Jan. 2011 17:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AS1912 10 Unities + Antwort hilfreich

Die beiden Programme zu vergleichen ist eine Lebensaufgabe.
Das nimmt Dir keiner ab.
Die Probleme stellen sich erst im Lauf der Zeit heraus.
Das ist wie immer im Leben: Da muß man sich einmal entscheiden und dann hinterher das Beste daraus machen.

NImm einfach das komplizierteste Teil Deiner Firma und laß es von beiden probeweise berechnen.

Oder mache es selbst mit Unterstützung der Software Verkäufer.

------------------
Klaus           Solid Edge V 20 SP15

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dubbi1900
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Dubbi1900 an!   Senden Sie eine Private Message an Dubbi1900  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dubbi1900

Beiträge: 6
Registriert: 21.01.2011

erstellt am: 21. Jan. 2011 16:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AS1912 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo AS1912,

die Antwort von N.Lesch ist definitiv falsch.

Moldex3D ist ein völlig eigenständiges 3D-Simulationsprogramm. CADMould simuliert in 2,5D.
Wir haben die Software im Einsatz.

Falls ich Ihnen nähere Informationen liefern kann, bitte um Kontaktaufnahmem per PM.

Gruß aus Paderborn

[Diese Nachricht wurde von Dubbi1900 am 21. Jan. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4803
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 21. Jan. 2011 18:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AS1912 10 Unities + Antwort hilfreich

Was ist denn falsch ?

Habe mich schließlich berichtigt.

Bitte ganz durchlesen.

------------------
Klaus           Solid Edge V 20 SP15
Konstruktion mit Kunststoff

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dubbi1900
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Dubbi1900 an!   Senden Sie eine Private Message an Dubbi1900  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dubbi1900

Beiträge: 6
Registriert: 21.01.2011

erstellt am: 22. Jan. 2011 10:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AS1912 10 Unities + Antwort hilfreich

Grundsätzlich ist es natürlich eine Frage, die nicht mal eben zu beantworten ist, in wiefern sich die Programme unterscheiden.

Meine Aussage, daß die Aussage von N.Lesch nicht korrekt sei, bezog sich darauf, daß es am Markt nur zwei Programme gäbe und beide aus Aachen kommen sollen.

Tatsächlich fallen mir gerade 5 oder 6 Programme ein, die am Markt erhältlich sind.

Wichtig ist aber, das Moldex3D und CADMould keinesfalls direkt vergleichbar sind.
Moldex3D simuliert vollständig in 3D unter Berücksichtigung der Angußgeometrie.
CADMould simuliert in 2,5 D.

Um eine eindeutige Aussage zu machen, welches Programm für AS1912 sinnvoller ist, müsste man wissen, was genau er simulieren möchte. Füllen, Schwindung und Verzug, Faserorientierung...
Außerdem müssen natürlich die Materialien berücksichtigt werden. Mittlerweile ist auch möglich MIM, PIM und CIM zu simulieren. Ebenso Blasformen.

Ihr Tip, Herr Lesch, einen Benchmark rechnen zu lassen bzw. den jeweiligen Vertrieb zu kontaktieren ist natürlich der richtige Weg...

Und jetzt wünsche ich ein schönes Wochenende.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JeMe
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von JeMe an!   Senden Sie eine Private Message an JeMe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JeMe

Beiträge: 2
Registriert: 03.02.2011

erstellt am: 03. Feb. 2011 16:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AS1912 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo AS1912,

wir haben waren vor einem guten Jahr auf der Suche nach einer Software zur
Formfüllsimulation von Gummimischungen. Dabei haben wir uns Moldflow, Modex3D und SigmaSoft angeschaut.
Uns hat SigmaSoft am meisten überzeugt, und die Software hat sich seitdem als nützlich erwiesen.

Gruß,
JeMe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HK 60
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von HK 60 an!   Senden Sie eine Private Message an HK 60  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HK 60

Beiträge: 6
Registriert: 08.12.2010

erstellt am: 07. Apr. 2011 17:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AS1912 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

Dubbi 1900 schreibt CADMold simuliert in 2.5D. Welchen Einfluss hat das auf das Ergebnis, oder kann man sagen 3D Simulation ist generell besser?

Vielen Dank im vorraus.

Gruss,
HK 60

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Richy
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Richy an!   Senden Sie eine Private Message an Richy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Richy

Beiträge: 56
Registriert: 08.09.2003

OSDM 14.50
OSM 13.20
OSDD 14.50
Win XP Prof.

erstellt am: 29. Apr. 2011 10:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AS1912 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo HK 60,

das kommt ganz auf die Bauteile an. Wenn man hauptsaächlich Flächen mit klar definierten Wandstärken hat, kann man mit 2,5 D ganz gut rechnen. Bei Radien, Fasen oder Schrägen ist die Wandstärkendefinition schwierig oder z.T. auch falsch. Grundsätzlich würde ich einer 3D Vernetzung eher trauen. Manche Modelle sind aber so groß, dass sie sich mit der heutigen Hardware immer noch nicht in 3D vernetzen und handeln lassen.

Gruß

Richy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

plasterix
Mitglied
Berechner Kunststoff Rheologie und Strukturanalyse

Sehen Sie sich das Profil von plasterix an!   Senden Sie eine Private Message an plasterix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für plasterix

Beiträge: 7
Registriert: 14.11.2013

DELL T7500

erstellt am: 20. Feb. 2014 07:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AS1912 10 Unities + Antwort hilfreich

....sorry wenn ich mich hier einmische, aber mir sind folgende rheologische Programmpakete bekannt, bzw. habe ich schon "live" gesehen:

-Autodesk Moldflow (AMA/AMI)
-3DSIGMA
-CADMOULD
-MOLDEX
-REM3D
-VISIFLOW (TM-Concept)
-SIMPOE
Meines Wissens gibt es in Fernost und in Canada noch je ein Paket, deren Namen ich jedoch nicht kenne..
Auskunft über deren Brauchbarkeit kann ich gern persönlich geben.
Gruß
Plasterix

------------------
...mit mir können Sie rechnen..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Bauzeichner (m/w/d)

Bauzeichner (m/w/d)
für unseren Standort Berlin
Vollzeit/Teilzeit

Wir sind ein national und international tätiges Architekturbüro und arbeiten an anspruchsvollen Projekten mit dem Schwerpunkt Gesundheit und Forschung für überwiegend öffentliche Auftraggeber.


  • Mitarbeit im Planungsteam zur zeichnerischen Umsetzung kreativer Ideen in den Leistungsphasen ...
Anzeige ansehenTechnischer Zeichner, Bauzeichner
N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4803
Registriert: 05.12.2005

erstellt am: 21. Jul. 2015 19:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AS1912 10 Unities + Antwort hilfreich

" CADMould simuliert in 2,5 D. "

Das muß deswegen nicht schlechter sein.
Als die damals mit der Simulation im Thermoplast Spritzguß anfingen, war das noch eine reine 2D Angelegenheit.
Weil da die Wanddicke entscheidend ist, sollte die Rheologie da immer noch zweidimensional ablaufen.
Die Temperaturen außenherum sollte man natürlich dann dreidimensional betrachten.

Bei Gummi und Duroplast ist die Temperatur nicht so dynamisch
wegen der chemischen Vernetzung.
Deswegen ist da auch die Wanddicke nicht ganz so wichtig.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz