Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  3D-Tool
  Animationen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Animationen (643 mal gelesen)
dry day
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von dry day an!   Senden Sie eine Private Message an dry day  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dry day

Beiträge: 34
Registriert: 20.07.2007

Facit CM2-16

erstellt am: 12. Aug. 2013 18:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


rosebud_puzzle.zip

 
Hier ein paar Wünsche/Anregungen für zukünftige Releases:

Erstens:

Abspielgeschwindigkeit von Animationen:

In der Regel ist es wohl ausreichend und auch praktischer, die Bewegungslogik eines Mechanismus über das
Abspielen einer Animation (bzw. "Durchschalten" der Keyframes) im Viewer selbst zu verdeutlichen, also ohne die
zusätzliche Generierung einer avi-Datei.

Manchmal laufen die Animationen jedoch zu schnell ab, nicht selten auch
bei deaktivierter Hardwarebeschleunigung (z.B. im Vollbildmodus).

Während der Ersteller der (exe-)Datei nun die Möglichkeit hat, die Abspielgeschwindigkeit anzupassen, fehlt
diese Möglichkeit in neueren Versionen im Viewer (bei version 8 ging es noch).

Mein Vorschlag:
Erweiterung des Viewers um 2 Buttons (z.B. +;-), welche alle Übergänge innerhalb der Animation zeitlich verdoppelt/halbiert - also quasi ein temporäres Umschreiben der Animationszeiten (der Animation).

Außerdem: Möglichkeit der Einstellung der Animationszeit (fürs Durchschalten der Keyframes)
an prominenterer Stelle des UI und auch im Viewer.


Zweitens:

Animation aus verschiedenen Ansichten betrachten.

Über die Funktionstasten F10 (Ansicht speichern) und F9 (Ansicht laden) läßt sich auch im Viewer recht schnell die "Kameraansicht" einer vorhandenen Animationen ändern, indem die einzelnen Keyframes mit der neuen Ansicht ersetzt werden.

Ich denke allerdings, dass die wenigsten Nutzer des Viewers sich soweit in die Anwendung hineindenken. Wäre es
möglich, das über eine Art "Macrobutton" zu regeln ?
Der Nutzer könnte dann den Button "vorhandene Animationen auf die aktive Ansicht umschreiben" drücken, und
hätte sofort eine neue Animation seiner (aktuellen) Wunschperspektive.
Wenn der Viewer neu gestartet wird, wäre dann wieder die ursprüngliche Animation da.
Das würde auch eine bißchen den Verlust ausgleichen, der mit dem Wegfall der Animationserstellung im Viewer
seit der Version 10 (oder 9?) zu beklagen ist.


Drittens:

In der Schnittansicht fände ich es schön, wenn die Griffe (also der Orientierungspfeil und die Ebenen) mittels
Button im Untermenü ausblendbar wären.


Anbei eine Beispieldatei, die deutlich macht, was ich meine.
Aufschlussreich und interessant ist die Bewegung der 6 Elemente erst aus verschieden Ansichten in angemessener Geschwindigkeit.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cad64
Moderator
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Cad64 an!   Senden Sie eine Private Message an Cad64  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cad64

Beiträge: 55
Registriert: 26.10.2005

erstellt am: 13. Aug. 2013 16:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dry day 10 Unities + Antwort hilfreich

Zu Erstens:
Auch ich habe schon das Werkzeug Animation in den "aktuellen" EXE-Dateien bzw. dem kostenlosen Free Viewer vermisst. Andererseits macht das Werkzeug hier nicht wirklich Sinn, weil man die hier mühevoll erstellten Animationen nicht sichern kann.

Aber eine Möglichkeit, das Abspieltempo der Animationen schnell und global einzustellen, ist eine wirklich gute Idee.

Zumindest für die animierten Übergänge, wenn man manuell zwischen Ansichten wechselt, gibt es aber eine Lösung auch in der EXE und dem Free Viewer.

Registerkarte Optionen > Schaltfläche Einstellungen > Allgemein > Animationszeit (Sek)

Dieser Wert legt fest wie lang die Übergänge zwischen den Ansichten animiert werden.

Zu "Zweitens"

Darauf diese Funktion (Ansicht laden/speichern) dafür zu verwenden, bin ich auch noch nicht gekommen. Aber es ist etwas mühselig, alle Keyframes/Definierten Ansichten einer Animation so zu überschreiben.

Problem ist, die Orientierung der Ansicht ist Teil der Animation bzw. der Keyframes. Das macht ja auch Sinn, weil man das meist so will, besonders bei größeren, komplexen Modellen, wo man nur bestimmte Baugruppen/Teile zeigen will. Um Deine Idee konsequent umzusetzen, müsste man zwischen der Animation des Modells und der "Kamera" unterscheiden. Das könnte neue Möglichkeiten eröffnen.

Zu "Drittens"

Kann ich nur zustimmen. Aktuell ist das ja noch tief in den Einstellungen versteckt. Finde auch, dass das eher direkt in die Schnittkontrollen gehört.


------------------
<---  --->

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dry day
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von dry day an!   Senden Sie eine Private Message an dry day  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dry day

Beiträge: 34
Registriert: 20.07.2007

Facit CM2-16

erstellt am: 13. Aug. 2013 22:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Oh, ich habe tatsächlich übersehen, dass nun auch in der exe oder im viewer die (Zeit-) Einstellungen vorgenommen werden können ! Schön, das war nämlich in älteren versionen (z.B. v8) noch nicht der Fall :-)

Mit dem Ausblenden der Schnittkontrollen meinte ich allerdings das komplette Ausblenden, ist aber vielleicht auch eher eine Frage der persönlichen Psychologie oder Ästhetik, mich stören die Teile manchmal einfach . In der Animation sind sie dann ja auch weg.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz