Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  Anwendung Civil 3D

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Anwendung Civil 3D (258 mal gelesen)
G4m3rPit
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von G4m3rPit an!   Senden Sie eine Private Message an G4m3rPit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für G4m3rPit

Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2021

Civil 3D

erstellt am: 26. Mrz. 2021 13:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
in unserem Betrieb arbeiten wir seit neustem mit Civil 3D. Dort haben wir auch schon 2 entsprechende Schulungen abgelegt um uns ins Programm reinzufuchsen. In Sachen DGM etc. ist das Programm echt super, auch Beckenberechnungen anhand von Verschneidungen machen echt Spass. Leider gibt es einen großen Kritikpunkt und zwar die Kanalplanung. Ich habe schon einige Netze gezeichnet aber ich finde den ganzen Vorgang, bis man sein fertiges Kanalnetz in den Händen hält recht kompliziert. Man vermisst schnell Sachen wie:
- eine tabellarische Bearbeitung des Netzes
- austauschen von mehreren Komponenten auf einmal
- die sehr unübersichtlichen Kataloge und Komponentenlisten

Ich wollte mal fragen ob hier noch Leidensgenossen sind oder ich einfach mich zu blöd anstelle     

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9638
Registriert: 01.12.2003

Map/Civil 3D 2005-2021, aktuelle SPs.

erstellt am: 26. Mrz. 2021 14:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für G4m3rPit 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo G4m3rPit,
ich oute mich hier als Fan von AutoCAD Civil 3D, insofern habe ich keinen Kommentar zu deinem Anmerkungen hier gegeben.
https://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum54/HTML/034861.shtml
Deine Beobachtungen bezüglich der Kanalfunktionen kann ich aber in Teilen nachvollziehen. Aber Autodesk wird da besser.

- eine tabellarische Bearbeitung des Netzes
Die gibt es zwar schon im Panorama-Fenster, Befehl: SHOWPIPENETWORKPANORAMA
aber mit dem Project-Explorer, Befehl: PROJECTEXPLORER  (Addin, muss extra installiert werden), sieht das noch besser aus.

- Austauschen von mehreren Komponenten auf einmal
Dazu ist der neue Werkzeug "Project Explorer für Civil 3D", welches Bestandteil der Infrastructure Collection ist sehr brauchbar.
Siehe das Video von Jeff Bartels https://www.youtube.com/watch?v=MqnUslv8tT4 ab 18:25 speziell zu Kanalkomponenten. damit geht das Austauschen von mehreren Komponenten, oder auch das Zuweisen eines konstanten Gefälles für einen Strang sehr einfach.
Wer den Project-Explorer nicht nutzen kann, kann den Befehl: ANALYSENETWORK zum Austauschen mehrerer Komponenten verwenden/zweckentfremden.
- die sehr unübersichtlichen Kataloge und Komponentenlisten
Speziell die Komponentenlisten müssen vom Anwender für die jeweiligen Projekte selbst sinnvoll angelegt werden, wenn da was unübersichtlich ist, dann ist das Problem auf der Anwenderseite zu lösen. Die Kompontentenlisten in der Deutschland Vorlage sind nur als Übersicht der Möglichkeiten zu verstehen.
Die Kataloge - ja da stehen durch die langsame Migration vom Komponentenbuilder (Partbuilder) zum IPE (Partseditor) jetzt 2 konkurierende Kompontenkatalogstrategien zur Verfügung. Die Kataloge selbst werden wieder länderabhängig mit den Country Kits ausgeliefert. Das ist für Neueinsteiger anfangs schon unübersichtlich.

Wenn du das Maximum aus Civil 3D herausholen willst, bist du in jedem Fall hier richtig.


------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ktww
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von ktww an!   Senden Sie eine Private Message an ktww  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ktww

Beiträge: 364
Registriert: 10.08.2009

Win 7 Pro. SP1
Intel Core i7 CPU, 16GB Ram
IDS->civl3d 2021.1.1

erstellt am: 27. Mrz. 2021 14:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für G4m3rPit 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich würde einmal so sagen. Civil hat seine Stärken. Achs- und DGM- Erstellung und auch die sehr gute Integration der civil-Elemente in die Autocad Umgebung. Der subassembly Composer ist einfach stark.
Alles was mit Wasser zu tun hat aber mMn nicht.
Das fängt bei den zahllosen Tools an die halbherzig integriert wurden. Bauen alle auf amerikanischen Standards auf, die bei uns einfach nicht zu 100% passen. Bsp IDF- Kurven aus dem Beitrag über Storm and Sanitäry.
Hydraflow express z.B. hat Probleme mit metrischen Einheiten und stürzt laufend ab und die Berechnung von Rechteckigen Durchlässen haben unrealistische Ergebnisse geliefert.
Hec-Ras Export liefert Files mit verkehrter Achs- und Profilrichtung.

Kanalnetze sind, auch mit den neuen Tools, umständlich zu bearbeiten. Habe einmal civilsitedesign getestet, dort läufts graphisch und ituitiver ab.
Ganz umständlich wird’s, wenn man z.B. Qvoll und Vvoll berechnen und im Längenschnitt in Bänder darstellen will. Das sollte ein Tiefbauprogramm einfach können, ohne aufwendigem workaround.
Auch die z.B. mit dem Tool Schwerkraftnetze aus Einzugsgebieten berechneten Wassermengen können nicht einer Haltung als Eigenschaft übergeben und dann in LP oder LS dargestellt werden.
Sowas wäre total praktisch und das sind eigentlich die basics. Es ist fast alles vorhanden. Aber es geht dann doch nicht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz