Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  Mengenermittlung per DGM

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Mengenermittlung per DGM (205 mal gelesen)
H.CaD
Mitglied
Bauzeichner

Sehen Sie sich das Profil von H.CaD an!   Senden Sie eine Private Message an H.CaD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für H.CaD

Beiträge: 2
Registriert: 24.05.2019

erstellt am: 24. Mai. 2019 12:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bodenlosen.dwg

 
Hallo liebe Cadler,

für eine Baumaßnahme muss ich eine Mengenermittlung per DGM durchführen.
Bei der Berechnung mit dem REB-Verfahren durch Prismen, erhalte ich den Fehler "Flächendifferenz ist größer als 0.0, die Berechung ist nicht gültig".

Ich benötige dringend eure Hilfe.

So bin ich vorgegangen:

-Punkte des Urgelände eingelesen und DGM-Nr.1 erstellt.
-Punkte nach Boden lösen eingelesen und DGM-Nr.2 erstellt.
-DGM-Nr.3 - Mubo abtragen ( also habe ich DMG-Nr.1-Urgelände neu erstellt und es um 30 cm gesenkt )
-Beiden DGMs (Nr. 2 und Nr.3) die gleiche Grenzlinie zugewiesen ( bei der Analyse der DGMs hatten beide eine unterschiedliche 3D-Fläche, obwohl beide die gleiche Grenzlinie haben )

Ich brauche also eine Megendifferenz zwischen dem Mubo Abtrag und Boden lösen.

Vielen Dank für eure Hilfe.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2098
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2019
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 24. Mai. 2019 17:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für H.CaD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo H.CaD,
Willkommen im Forum 

Ohne jetzt die dwg angeschaut zu haben (bin erst Montag wieder im Büro): Das die 3D-Fläche unterschiedlich ist sollte logisch sein, es handelt sich ja um die Oberfläche (Schrägflächen). Für die REB-konforme Berechnung muß die Grundfläche (2D-Fläche) gleich sein.

Wie hast Du denn die Grenzlinie hinzugefügt? Als Grenzlinie oder als weiche Bruchkante?

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

H.CaD
Mitglied
Bauzeichner

Sehen Sie sich das Profil von H.CaD an!   Senden Sie eine Private Message an H.CaD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für H.CaD

Beiträge: 2
Registriert: 24.05.2019

erstellt am: 24. Mai. 2019 17:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bodenlosen.dwg

 
Beide haben eine Grenzlinie bekommen und keine Bruchkante.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9551
Registriert: 01.12.2003

Map/Civil 3D 2005-2020, aktuelle SPs.

erstellt am: 27. Mai. 2019 01:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für H.CaD 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Umgrenzung muss schon auf oder innerhalb der ursrünglichen DGM Begrenzung liegen.
Das ist bei DGM "Boden lösen" augenscheinlich nicht der Fall. U.a. Im südlichen Bereich (bei Kooordinate X = 32330951.809 Y = 5727245.634) gibt es kein DGM unter der Begrenzung. Dann kann natürlich nicht flächengelcih zugeschnitten werden.
Eine Begrenzung mit Bogen ist ebenfalls problematisch (zumindest sollte dann der Abstand zur Sehne angepasst werden), da würde ich die Grenzlinie schon vorher Segmentieren.
Un die Bearbeitung mit sehr hohen Koordintenwerten (Kennziffer 32 vor dem Rechtswert), kann ebenfalls zur einer Verschlechterung der Genauigkeit der Berechnugnsergebnisse beitragen.

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz