Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  Felsvorsprünge im DGM

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Felsvorsprünge im DGM (321 mal gelesen)
simsl
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von simsl an!   Senden Sie eine Private Message an simsl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für simsl

Beiträge: 11
Registriert: 06.12.2010

erstellt am: 25. Mrz. 2019 11:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

versuche gerade ein DGM mit einem Felsvorsprung zu erstellen, leider klappt das nicht wie gewünscht. Konkret soll eine Brücke über eine Schlucht gebaut werden, wobei das Auflager auf einer Seite auf einem Felsvorspurng sitzt, d.h. im Geländemodell befindet sich das Ufer des Flusses unter (hinter) dem Felsvorsprung.
Leider kann ich diese Situation in Civil nicht korrekt nachbauen, Civil erstellt die Triangulierung vom dahinterliegenden Gelände zuerst hinunter zum Flussufer und dann wieder hoch zum Felsvorsprung, anstelle Gelände > Felsvorsprung > Flussufer

Habe auch versucht, die Triangulierung händisch mittels hinzufügen und Löschen von Linien zu manipulieren, leider funktioniert das nicht (Fehler, dass Bruchkante gekreuzt wird). Ebenso mit Elementkanten komme ich nicht zum Ziel...

Deshalb meine Frage: Kann C3D überhaupt Geländevorsprünge verarbeiten? Wenn Ja, wie kann ich dies am einfachsten bewerkstelligen? Versuche das ganze nun schon seit fast 1,5 Tagen zu lösen, aber ohne Erfolg

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ktww
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von ktww an!   Senden Sie eine Private Message an ktww  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ktww

Beiträge: 309
Registriert: 10.08.2009

Win 7 Pro. SP1
Intel Core i7 CPU, 16GB Ram
IDS->civl3d 2018.2 + 2019.2

erstellt am: 25. Mrz. 2019 12:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für simsl 10 Unities + Antwort hilfreich

Geländevorsprünge gehen nicht. auch exakt vertikale Flächen nicht im DGM.
Du müsstest also mehrere DGM machen.
1- Gewässersohle bis ~vertikal
2- ~vertikal bis Unterkante Vorsprung
3- Dann alles darüber

Vielleicht reichen auch DGM 1 und 3, je nachdem was du für Genauigkeitsanforderungen hast.
Oder die projezierst einfach die nächsten Vermessungspunkt in den Höhenplan und zeichnest dann eine Polyllinie.

Mir ist das bis jetzt zum Glück erspart geblieben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADsolutions
Mitglied
Maler und Kaschierer


Sehen Sie sich das Profil von CADsolutions an!   Senden Sie eine Private Message an CADsolutions  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADsolutions

Beiträge: 386
Registriert: 04.01.2013

AutoCAD Civil 3D 2018.2
Windows 7 64bit

erstellt am: 25. Mrz. 2019 18:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für simsl 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,
in welcher Form hast Du denn die Daten für den Fels bekommen?
Soll denn der Fels in irgendeiner Art modelliert werden, oder wozu brauchst Du diesen als DGM? Ich würde versuchen, mir nur die Oberkante (im Bereich des Auflagers) zu isolieren und den Körper an sich als Volumenkörper darstellen.

Gruß
CADso

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz