Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  Darstellen unterschiedlicher Oberflächen auf DGM

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Darstellen unterschiedlicher Oberflächen auf DGM (288 mal gelesen)
LA2012
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von LA2012 an!   Senden Sie eine Private Message an LA2012  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LA2012

Beiträge: 1
Registriert: 08.11.2018

erstellt am: 08. Nov. 2018 17:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Werte Damen und Herren

Gibt es eine Möglichkeit mit Civil 3d 2016 unterschiedliche Oberflächen auf einem DGM zu erstellen.
Das Projekt ist ein Garten mit Chaussierung, Asphalt, Kiesgarten und Grünflächen ausgestattet.
Dies sollte farblich abgetrennt sein, damit man es in 3d besser erkennt.

Gibt es dazu eine Möglichkeit im Civli 3d oder muss ich zB auf Revit umsatteln?
Oder irgendwelche Add Ons.

Mit freundlichen Grüssen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2034
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2017
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 09. Nov. 2018 14:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LA2012 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo LA2012,
Willkommen im Forum 

Eine sehr spezielle Frage zu der ich Dir leider nur Ansätze zur Nachverfolgung geben kann, wir benötigen so etwas normalerweise nicht.

Meines Erachtens geht das im Civil 3D DGM nicht, hier kannst Du, außer bei Profilkörpern, nur eine Schattierung angeben.
Möglicherweise hilft es aber etwas aus dem DGM einen Volumenkörper zu erstellen und den Flächen dort die Facetten aufzuprägen. Zur Darstellung müßten dann der Volumenkörper unterhalb des DGM liegen. Aber ob Civil das mit der Darstellung dann immer so hinbekommt das immer die DGM-Bestandsteile oben sichtbar sind wage ich zu bezweifeln.

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fredvomjupiter
Mitglied
Bautechniker Tiefbau


Sehen Sie sich das Profil von fredvomjupiter an!   Senden Sie eine Private Message an fredvomjupiter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fredvomjupiter

Beiträge: 678
Registriert: 06.03.2009

terra
Intel Core i7-4790 3.60GHz,
32GB RAM, NVIDIA Quadro K2000
Win10 64bit
- AEC 2018-2019
- cseTools
- KobiToolkit

erstellt am: 09. Nov. 2018 16:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LA2012 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo LA2012,

Du könntest:
- das DGM in mehrere DGMs zerteilen. So kannst du jedem DGm eine eigene Dartstellung (Farbe/Material) geben.
- das DGM und die einzelnen Flächen nach Infraworks bringen, sofern du darauf Zugriff hast. Siehe >>>dieses Beispiel<<<
- ein Bild von den Flächen erstellen und das auf das DGM projizieren.

Das sind mal meine Ideen, wie es machbar wäre.

------------------
Grüße!
Michl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ingenieur Studio HOLLAUS
Mitglied
CAD / CAFM / GIS Beratung-Programmierung-Schulung


Sehen Sie sich das Profil von Ingenieur Studio HOLLAUS an!   Senden Sie eine Private Message an Ingenieur Studio HOLLAUS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ingenieur Studio HOLLAUS

Beiträge: 1005
Registriert: 06.11.2008

Autocad 2 bis Autocad 2018 (+Map3D, +Civil3D, +Infraworks)
RKV, HMap , OoC

erstellt am: 10. Nov. 2018 19:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LA2012 10 Unities + Antwort hilfreich

Oder das ganze mehr zu einem GIS-Projekt machen, wenn es tatsächlich nur um die Färbung geht.

1) Das DGM als DEM exportierten und über Map3D-Befehl _MAPCONNECT als Höhenmodell in einer neuen DWG einbinden.

2) Die Flächen (Asphalt, Kies, ...), welche man als SHP oder SDF dann stilisiert nachlädt, färbt das DGM entsprechend der Stilisierung ein, es muss nur der visuelle Stil auf "Realistisch" gestellt werden und das Projekt eben schräg/seitlich angesehen werden.

------------------


blog.hollaus.at ... www.cars4fun.at

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADsolutions
Mitglied
Maler und Kaschierer


Sehen Sie sich das Profil von CADsolutions an!   Senden Sie eine Private Message an CADsolutions  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADsolutions

Beiträge: 355
Registriert: 04.01.2013

AutoCAD Civil 3D 2018.2
Windows 7 64bit

erstellt am: 12. Nov. 2018 15:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LA2012 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,
ich mach es immer so, dass ich ein reines Konstruktions-DGM erstelle bei mir "TOP-all" und für jedes Material
ein Extra-DGM "MAT-xxx", das mit diesem verknüpft ist. Verknüpfung einfach über Definitionen>Bearbeitunge>DGM einfügen..
anschließend nur noch die Grenzlinie zuweisen. TIPP: Wenn Du mehrere Flächen von einem Material hast, zunächst alles "verbergen" (großes
Rechteck ums ganze Projekt) und anschließend die Inseln "anzeigen". Vorteil sobald sich Dein Konstruktions-DGM (TOP-all) ändert, werden
alle MAT-DGMs autom. (höhenmäßig) angepasst. Anschließend nurnoch Materialien zuweisen (Bibliothek findest Du über Befehl "Materialien"),
Kamera aufstellen und fertig. Wenn Du wirklich visualisieren/ rendern willst, solltest Du das Modell als X-REF in eine acad3D.dwt einfügen
und dort die Kameras und Illumination definieren.

Gruß
CADso

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz