Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  Punkte interpolieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Punkte interpolieren (2207 mal gelesen)
nero51282
Mitglied
Vermessungstechniker


Sehen Sie sich das Profil von nero51282 an!   Senden Sie eine Private Message an nero51282  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nero51282

Beiträge: 23
Registriert: 13.07.2010

erstellt am: 06. Apr. 2011 12:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Uebersicht-Model.png

 
Hallo allerseits,

ich habe eine Problem, es geht darum ein Profil eines Weges zu erstellen. Das Problem ist ich habe nur vereinzelt Punkte. Leider selten in Kurven. Die Lage des Weges hab ich auch, aber leider ohne Höhe. Zum Glück ist die Steigung so konstant das man die Höhen "einfach" interpolieren kann. Da der Weg etwas länger ist würde ich das ungern von Hand machen. Daher meine Frage ob es eine einfache Möglichkeit in Civil 3D gibt dies zu bewerkstelligen?

PS: Hab einen kleinen Ausschnitt angehängt der das Problem hoffentlich verdeutlicht.

[Diese Nachricht wurde von nero51282 am 06. Apr. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 06. Apr. 2011 14:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi,

Mach ein DGM aus Deinen Punkten, aus Deinem 2D-Wegverlauf eine Elementkante und beim Umwandeln in Elementkante kannst Du dann angeben 'Höhe zuweisen' und nachfolgend 'Höhe von DGM'.

HTH, - alfred -

PS: bei den Biegungen und wenigen Punkten lt. Screenshot sehe ich das Ergebnis sowieso mehr als 'Phantasie' an und nicht als 'Bestand', denn die Kurve verläuft ja links-rechts, weite Abweichung zwischen den beiden Punkten. 

------------------
www.hollaus.at

nero51282
Mitglied
Vermessungstechniker


Sehen Sie sich das Profil von nero51282 an!   Senden Sie eine Private Message an nero51282  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nero51282

Beiträge: 23
Registriert: 13.07.2010

erstellt am: 06. Apr. 2011 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Am Kurvenäußeren habe ich doch gar kein DGM mehr welches die Elementkante schneidet? Mit dem Gedanken das DGM nach links und rechts einfach zu versetzen hab ich auch schon gespielt. Wobei das halt dann keine lineare Steigung zur Folge hätte.

Ja ein bisschen Phantasie ist schon dabei, hätte die Sache eine höher Anforderung an die Genauigkeit wäre der Weg auch anders erfasst worden. Zumal es sich um eine ehemalige Bahntrasse handelt, da gibt es selten steile Anstiege.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highlander22
Mitglied
Dipl.-Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von highlander22 an!   Senden Sie eine Private Message an highlander22  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highlander22

Beiträge: 103
Registriert: 07.08.2008

Windows 10, 64 bit
40 GB Ram, NVidia Quadro K2000,
Civil 3d 2006 - 2018,
Infrastructure Design Suite 2012 ... 2018
Vestra Pro/Vestra Civil V7 (AKG)

erstellt am: 06. Apr. 2011 22:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nero51282 10 Unities + Antwort hilfreich


Wegrand.jpg

 
Hallo nero51282,

ich würde aus der Wegelinie eine Elemtkante erstellen und an den bekannten Punkte die korrekte Höhe eintragen. Nun hast du über den Höheneditor prima die Möglichkeit die Zwischenpunkte über eine konstante Neigung errechnen zu lassen. So quasi ein Selbstläufer.

------------------
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nero51282
Mitglied
Vermessungstechniker


Sehen Sie sich das Profil von nero51282 an!   Senden Sie eine Private Message an nero51282  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nero51282

Beiträge: 23
Registriert: 13.07.2010

erstellt am: 07. Apr. 2011 09:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Highlander,

ja, das ist genau die Funktion die ich benötige. Dank euch beiden für die Hilfe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz