Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  DGM Design - Best / Easiest practice gesucht

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   DGM Design - Best / Easiest practice gesucht (743 mal gelesen)
Hucho
Mitglied
Umweltingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hucho an!   Senden Sie eine Private Message an Hucho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hucho

Beiträge: 211
Registriert: 27.12.2008

AutoCad Infrastucture Suite 2013

erstellt am: 06. Feb. 2009 20:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe folgende Herausforderung als Civil Newbie:

Ich muss einen Graben neu designen, der bis jetzt ein Grinne mit einem rechteckigen Querschnitt ist..

Mein Vorhaben: Ich habe eine Polylinie gegeben, die die Grenze des Grabens darstellt und verschiedene neue Desingkriterien,
die ich erfüllen möchte.....Bereiche mit 1:10 Gefälle, best. Höhen für den Talweg des Wasserdurchflusses,
Höchsttiefe für best. Bereiche....usw.

Meine Frage:
Wie soll ich das am besten designen? Mehrere Polylinien als Höhenlinien erstellen und daraus DGM berechnen
(Gehts das - in Arcmap gings???) und dann in vorhandenes DGM reinschneiden oder

in vorhandenes DGM den Graben als rechteckigen Kanal reinschneiden und dann nachbearbeiten oder gibt es noch eine
vielleicht ganz elegante Methode? Was ist am besten und schnellsten? Gibts irgendwelche Tricks für Gefälleeinstellungen und
automatische Interpolation von z.B. dem tiefsten Punkt bis zum Ufer???? z.B. erstelle x-Anzahl von Punkten ausgehend von Punkt x,y,z bis zu Punkt x,y,z???

Das ganze muss nicht super genau werden....nur die Designkriterien sollen halbwegs eingehalten werden

Hoffe Ihr habt verstanden was  ich machen will.

Merci,

Hucho

[Diese Nachricht wurde von Hucho am 06. Feb. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dick Feynman
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Dick Feynman an!   Senden Sie eine Private Message an Dick Feynman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dick Feynman

Beiträge: 508
Registriert: 03.01.2007

WIN 7x64
Civil3D 2018 Deu, Dell Precision M6800

erstellt am: 06. Feb. 2009 23:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hucho 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hucho,
ich habe ganz gute Erfahrungen gemacht, in dem ich Graben als Profilkörper modelliert habe. Da hast Du alle Möglichkeiten (d.h. Neigungen im Querschnitt und Längsschnitt).
Mit den Querschnittsbestandteilen im Reiter Allgemein ist man sehr flexibel: z.B. VersatzNeigungaufDGM oder VersatzNeigungBreite.

In meinem Fall hatte ich einen Seitengraben einer Straße, der jedoch nicht parallel zur Straße verläuft und außerdem andere Längsneigungen besitzt. Ich habe einen markierten Punkt im Straßenquerschnitt erstellt, eine Versatzachse definiert und daran den Graben geführt. Die Versatzachse kann einer eigenen Gradiente folgen. Die Lage der Grabenachse war nicht ganz einfach, da ich ja auch konstante Grabenböschungsneigungen haben wollte. Also habe ich zunächst mit einem temporären DGM gearbeitet, um die ungefähre Lage der Grabenachse zu bekommen. Man bekommt halt immer nur 2 Parameter auf einmal geregelt (Höhenlage<->Versatz<->Böschungsneigung).

Eine Ausrundung des Grabens ist m.E. nur durch segmentierte VersatzNeigungBreite-Annäherung möglich.

Ich kann im Moment kein Bildchen ranhängen, daber vielleicht reicht das ja auch schon.

Grüße
DF

------------------
--------------------------------------------
Der Weihnachsmann war noch nie der Osterhase!

                             Uli Hoeneß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hucho
Mitglied
Umweltingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hucho an!   Senden Sie eine Private Message an Hucho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hucho

Beiträge: 211
Registriert: 27.12.2008

AutoCad Infrastucture Suite 2013

erstellt am: 07. Feb. 2009 11:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok, danke Dir. Ich habe noch nie mit Profilkörpern gearbeitet....aber ich werd mich heute dran setzen.....
Alles hab ich leider nicht verstanden....was sind Gradienten?
Kann ich den Querschnitt denn nicht als Polylinie angeben und dann in x oder y Achse extrahieren lassen?


Grüße

Hucho

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hucho
Mitglied
Umweltingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hucho an!   Senden Sie eine Private Message an Hucho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hucho

Beiträge: 211
Registriert: 27.12.2008

AutoCad Infrastucture Suite 2013

erstellt am: 08. Feb. 2009 13:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

habs hinbekommen...

Merci

Hucho

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz