Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  Fehler im DGM

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Fehler im DGM (1420 mal gelesen)
cadwom
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von cadwom an!   Senden Sie eine Private Message an cadwom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwom

Beiträge: 5
Registriert: 16.10.2008

erstellt am: 04. Nov. 2008 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo an alle ,

kann mir jemand Helfen. Habe ein DGM erstellt. In diesem DGM sind nun sehr viele Fehler vorhanden.
Beschreibung des Fehlers ist: Bruchkante nicht hinzugefügt --- Bruchkante gekreuzt bei.
1. Kann man sich bei diesem Fehler nicht die Höhenunterschiede anzeigen lassen?
2. Kann die Option zoom auf verbessert werden bzw. gibt es die Möglichkeit, dass der Fehler den man anklickt in der Zeichnung markiert wird und somit sofort sichtbar ist. Ich finde der Befehl zoom auf bringt nicht viel weil er nicht genau auf die Stelle zoomt.
3. Bei DGM-Eigenschaften in der Registerlasche Definition gibt es die Möglichkeit sich kreuzemde Bruchkanten zuzulassen und die zu verwendende Höhe auszuwählen. Was bedeutet das genau? Welche Bruchkante wird entfernt? Muss man den Fehler nicht genauer kennen um das zu entscheiden? Kann mir jemand ein Beispiel dazu geben, um es zu verstehen?
4. Kann mir noch jemand Tipps geben bei der Einstellung von Bruchkantentypen.
Vielen Dank im voraus,

mfG cadwom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 04. Nov. 2008 15:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi,

die Meldungen, dass Bruchkanten kreuzen, bringt mich grundsätzlich in eine Stimmung, die in der Regel nicht meine Motivation hebt. Es gibt einen einzigen Grund, den ich toleriere, wenn diese Meldung an Punkten kommt, wo Bruchkanten zusammenstossen (und gleiche Höhe an diesen Punkten haben), da bringt Civil (obwohl eigentlich nicht sonnvoll) doch manchmal die Meldung.

Wenn sich Bruchkanten an unterschiedlichen Höhen kreuzen, dann hilft normalerweise auch die Option 'Bruchkanten kreuzen zulassen' nichts, weil Civil dann eine Höhe auswählt, die mir auch nicht bekannt ist, damit ist das Resultat nachfolgender Berechnungen schon mal sehr in Frage zu stellen.

Wenn sich Bruchkanten an unterschiedlichen Höhen kreuzen, dann wende ich mich an den Datenersteller der Bruchkanten und frage (mehr oder weniger dezent) nach, wie das denn kommen kann. Auch dafür kann es eine gültige Erlärung geben, wenn die Bruchkanten aus verschiedenen Vermessungen kommen (dann sollten diese aber auch auf verschiedenen Layern sein) oder z.B. Überbauten wie Brücken betreffen, wo dann diese Bruchkanten mit den Urgeländebruchkanten kreuzen, auch das ist wieder ein Fall für unterschiedliche Layer.

Aus obig genannten Gründen bewege ich mich bei dieser Qualität der Daten auch nicht mehr in den manuellen Korrekturmodus, so ist mir Zoom an die Kreuzungsstelle auch nicht wirklich wichtig (aber als Empfehlung: ist nur sinnvoll, wenn Du 2D-Ansicht von oben hast).

Solltest Du nur ein paar kreuzende Bruchkanten haben, dann kannst Du diese ja vor Übergabe ans DGM händisch richtigstellen. Wenn Du das DGM mal hast, ist es schwieriger als eine Linie oder 3D-Poly vorab zu bearbeiten.

- alfred -

cadascadcan
Mitglied
Stadtplanung, Tiefbau


Sehen Sie sich das Profil von cadascadcan an!   Senden Sie eine Private Message an cadascadcan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadascadcan

Beiträge: 265
Registriert: 27.05.2005

AutoCAD Map 2015
AutoCAD Civil3D 2012
ArcGIS 10.1
QGIS 2.10 Pisa
Win 7/10 64Bit
Intel i5-3570
16 GB Ram
Nvidia GTX 6600

erstellt am: 05. Nov. 2008 00:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadwom 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

nur so eine Idee: Vielleicht hilft es, die Objekte, die als Bruckkanten dienen sollen, erst in Elementkanten umzuwandeln.

Elementkanten, die im gleichen Gebiet liegen, erhalten am Schnittpunkt automatisch die gleiche Höhe. Ob das dann die gewünschte Höhe ist, muss wohl nochmal geprüft werden.

Gruß
cadascadcan

P.S.: Das die Zoomfunktion in diesem Zusammenhang nicht immer hilfreich ist, fiel mir auch schon auf. Vielleicht liest hier ja jemand mit, der den Verbesserungswunsch in die Civil3d-Development-ToDo-List aufnehmen kann;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kaschte
Mitglied
Verm-Ing


Sehen Sie sich das Profil von Kaschte an!   Senden Sie eine Private Message an Kaschte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kaschte

Beiträge: 57
Registriert: 27.09.2007

div. Recchner auf Win7 64Bit
C3D 2009 als 32Bit SP3
C3D 2013 als 64Bit
C3D 2014 als 64Bit
i5 CPU 3,4 GHz 8 Kerne
16 GB-RAM

erstellt am: 05. Nov. 2008 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadwom 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

zum zoom auf Befehl:
Der funktioniert grundsätzlich. Nervig ist der zu große Zoom im Modell. Abhilfe hierbei bringt der Echtzeit Zoom. So kann man auf den Fehler zoomen (halt manuell).
=> zoom auf stellt also lediglich den Fehler in die Mitte des Modellbereichs

Beim DGM in Civil habe ich mir abgewöhnt Bögen in das DGM einbinden zu wollen (Stichwort 2D-Bogen). Ebenso sind 2D Polylinien ganz schlecht geignet. Ein DGM erstelle ich nur noch über Punktgruppen und 3D-Linien (als Bruchkanten). Dann bekommst du auch weniger Fehlermeldungen.

Welche Version benutzt du eigentlich??

Gruß Kaschte

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz