Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  Kanal Mengenermittlung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Kanal Mengenermittlung (3894 mal gelesen)
itrvolk
Mitglied
Dipl.-Ing.(FH) Vermessungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von itrvolk an!   Senden Sie eine Private Message an itrvolk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für itrvolk

Beiträge: 113
Registriert: 05.06.2001

Infrastructure Design Suite Prof. 2017
Windows 7 64bit

erstellt am: 31. Okt. 2008 10:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo liebe Civil-User,

lässt sich mit dem puren Civil eine Kanalmenegenermittlung
durchführen, oder wird hierfür ein Aufsatz benötigt ?
Mit was führt Ihr eure Mengenermittlung durch.

Gruss Jörg

------------------
Civil 3D 2009, AIS9, Rhino, B&B
Dell M90, Windows Vista

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9553
Registriert: 01.12.2003

Map/Civil 3D 2005-2020, aktuelle SPs.

erstellt am: 01. Nov. 2008 15:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für itrvolk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jörg, die Frage ist evt. zu knapp verfasst, deshalb antwortet keiner.
Ich habe die Frage zumindest nicht genau verstanden.

"Kanalmenegenermittlung"

Geht es dir jetzt um Massernermittlung der Kanalbaugrube, um Längenermittlung für Rohrarten oder um Längenermittlung beteiligter Flurstücke für Beitragsrechnungen?

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

itrvolk
Mitglied
Dipl.-Ing.(FH) Vermessungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von itrvolk an!   Senden Sie eine Private Message an itrvolk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für itrvolk

Beiträge: 113
Registriert: 05.06.2001

Infrastructure Design Suite Prof. 2017
Windows 7 64bit

erstellt am: 01. Nov. 2008 20:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Herr Hübner,
mir geht es um die Massenermittlung. Also Grabenaushub, Leitungszone, Verbau, Wiederverfüllung, Rohrlängen etc.
Also alle Mengen welche für die Ausschreibung bzw. Bauabrechnung benötigt werden.

Gruss Jörg

------------------
Civil 3D 2009, AIS9, Rhino, B&B
Dell M90, Windows Vista

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADCIVILUSER
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von CADCIVILUSER an!   Senden Sie eine Private Message an CADCIVILUSER  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADCIVILUSER

Beiträge: 99
Registriert: 20.03.2008

CIVIL 3D 2010

erstellt am: 01. Jul. 2010 13:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für itrvolk 10 Unities + Antwort hilfreich

ACHTUNG! Sie antworten auf einen Beitrag der älter als 1 Jahr ist!

Hallo,

habe die selbe Frage 

Gibt es hier inzwischen eine Lösung??

Gruß,
CCU

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ida-stade
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ida-stade an!   Senden Sie eine Private Message an ida-stade  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ida-stade

Beiträge: 654
Registriert: 04.03.2006

ISD/Civil 3D 2017/2018 auf AMD Phenom II X4, 3,4Ghz,32GB RAM, 1TB SSD, Win7, AMD FireProW5100, Monitore PhilipsBDM4350+SamsungSyncMaster2443, Plotter HP T770

erstellt am: 02. Jul. 2010 09:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für itrvolk 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin, moin!
Vor kurzem hatte ich ein größeres Projekt, wo die Mengenermittlung für eine Fernwärmeversorgung erforderlich war. Nach recht kurzer Überlegung habe ich die Mengenermittlung mit einer Excel-Tabelle gemacht. Allerdings sind hier die Rohrtiefen durchgehend gleich bzw. wechseln nur mit der Nennweite.
Vorteile aus meiner Sicht:
    - Wechselnde Böschungsneigungen (unterschiedliche Bodenarten) lassen sich leicht berücksichtigen.
    - Besonderheiten wie Rückschnitt/Rücknahme der Straßenbefestigung, kreuzende Borde und Leitungen usw. lassen sich schnell einarbeiten.
    - Mehrbreiten für Verbau usw. lassen sich berücksichtigen.
    - Es ergibt sich gleich eine übersichtliche Tabelle.

Die Basis für die Massenermittlung waren Civil-Achsen, mit denen ich die Stationierung ermittelt habe.
Nun freue ich mich auf weitere Anregungen im "Massenberechnungs-Fred".
Gruß Dietrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADCIVILUSER
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von CADCIVILUSER an!   Senden Sie eine Private Message an CADCIVILUSER  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADCIVILUSER

Beiträge: 99
Registriert: 20.03.2008

CIVIL 3D 2010

erstellt am: 06. Jul. 2010 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für itrvolk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dietrich,

kann ich hier rauslesen, dass es nicht so ist 

Schade, ich habe auch eine Exceltabelle aber Civil hat doch schon alle Infos. Warum also Microsoft bemühen    und die Daten rüberschaufeln und womöglich noch Fehler einbauen.

Gruß,
CCU

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ida-stade
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ida-stade an!   Senden Sie eine Private Message an ida-stade  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ida-stade

Beiträge: 654
Registriert: 04.03.2006

ISD/Civil 3D 2017/2018 auf AMD Phenom II X4, 3,4Ghz,32GB RAM, 1TB SSD, Win7, AMD FireProW5100, Monitore PhilipsBDM4350+SamsungSyncMaster2443, Plotter HP T770

erstellt am: 06. Jul. 2010 16:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für itrvolk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo CADCIVILUSER,
es ist ja nicht gesagt, daß es nicht geht. Es ist nur die Frage, wie man zum Ziel kommt.
Bei meinem Projekt war der Vorteil die konstante Grabentiefe, das heißt ich mußte nicht auf wechselnde Tiefen achten. Da war die Excel-Tabelle sicher die schnellste Lösung. BTWBy the way (So nebenbei bemerkt): kein Excel, sondern OpenOffice bzw. WordPerfectOffice.
Für die verschiedenen Kombinationen von Tiefe, Sohlbreite, Böschungsneigung, Oberfläche usw. hätte es eine Vielzahl von Civil-Querschnitten gegeben und die anschließende Modellierung des 3D-Profilkörpers hätte auch eine Menge Bereiche usw. erfordert.

Wie müßte man vorgehen? Mal ohne Test folgender Vorschlag:

- Kanal im Lageplan planen
- Achsen auf die Kanäle legen (oder umgekehrt)
- Sohlhöhen im Längsschnitt planen
- Gradiente für Kanal planen auf Basis der Sohlhöhen
- Querschnitte für Rohrgraben definieren, je DN erstmal einen, maßgebend: Sohlbreite

Jetzt gibt es das Problem der verschiedenen Oberflächen:
Die Breite des Ausbaus von Pflaster, Asphalt usw. hängt von der Sohlbreite, der Böschungsneigung und der Aufbaustärke ab. Auch die Rücknahme der Flächen hängt daran. Außerdem muß der Bodenaushub bis Unterkante Straßenaufbau gehen und nicht weiter. Des weiteren ist ein erforderlicher Verbau zu beachten und einzurechnen.

Ansatz wäre vielleicht:

- Hilfsquerschnitt für Planum der Straße erstellen
- wechselnde Tiefen über eine separate Gradiente definieren
- 3D-Profilkörper damit erstellen und ein zugehörigen DGM
- Planums-DGM als Ziel-DGM für den Grabenquerschnitt definieren
- Straßenaufbruchfläche über Versätze in den Querschnitten festlegen
- Gleiches gilt für die Flächenrücknahmen.

Soweit meine Überlegungen. Verbauflächen sind da z.B. nicht enthalten, der Mehraushub dafür auch nicht.

Da wird es dann aus meiner Sicht leicht unübersichtlich und ich habe mir wegen der vergleichsweise einfachen Verhältnisse in meinem Projekt die ganze Modellierung gespart. In der Tabelle ließen sich die jeweiligen Einträge immer wieder kopieren.

Nun schauen wir 'mal ob hier eine gemeinsame Lösung heraus kommt?!

Gruß Dietrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADCIVILUSER
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von CADCIVILUSER an!   Senden Sie eine Private Message an CADCIVILUSER  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADCIVILUSER

Beiträge: 99
Registriert: 20.03.2008

CIVIL 3D 2010

erstellt am: 06. Jul. 2010 21:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für itrvolk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dietrich,

ich sehe eher ein Durcheinander auf den Nutzer zukommen als eine Effizienzsteigerung.
Ob hier noch einer eine kleinere Lösung hat  .

Gruß,
CCU 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dick Feynman
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Dick Feynman an!   Senden Sie eine Private Message an Dick Feynman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dick Feynman

Beiträge: 508
Registriert: 03.01.2007

WIN 7x64
Civil3D 2018 Deu, Dell Precision M6800

erstellt am: 07. Jul. 2010 21:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für itrvolk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo CCU,

einfach ist es sicher nicht, dafür aber ziemlich genau: Es gibt auf der Autodesk University Seite eine Veröffentlichung CV110-5 aus dem Jahre 2009, die ich für äußerst lesenswert halte: "Getting the most of Piping in Autodesk Civil 3d". Im Prinzip erstellst Du dir eine Achse, legst eine Gradiente z.b. auf Sohlhöhe des neuen Kanals und erstellst den Graben als neuen Profilkörper, sofern die vorgefertigten Querschnitte nicht verwendet werden können. Ergebnis des Profilkörpers ist ein DGM, und dieses kann man dann von bel. vorhandenen DGMs abziehen und erhält die Masse für Erdaushub. Geht ein bisschen in die Richtung von dem hier. Das Dokument darf ich hier, glaube ich, nicht posten, Verfasser ist Josh Farmer von Hazen and Sawyer.
Ich gebe zu, dass mir das bisher immer zuviel Arbeit war... Aber man kann es machen.
Beste Grüße

------------------
--------------------------------------------
"Wenn wir so weitermachen, können wir vielleicht auch da wieder anknüpfen, wo wir eigentlich hinwollen. " Pierre Littbarski

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADCIVILUSER
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von CADCIVILUSER an!   Senden Sie eine Private Message an CADCIVILUSER  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADCIVILUSER

Beiträge: 99
Registriert: 20.03.2008

CIVIL 3D 2010

erstellt am: 12. Jul. 2010 13:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für itrvolk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dick,

ich sehe, dass es wohl (noch) bei viel Handarbeit bleibt 

Dies könnte ja auch als "wish" an die Entwickler gehen 

Gruß,
CCU

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz