Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  DGM export to STL

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   DGM export to STL (1370 mal gelesen)
GregorW
Mitglied
Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von GregorW an!   Senden Sie eine Private Message an GregorW  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GregorW

Beiträge: 1
Registriert: 27.10.2008

erstellt am: 27. Okt. 2008 09:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen!

Also ich suche einen Weg für folgende Aufgabenstellung. Ich arbeite mit Civil 2007 und versuche aus einen DGM einen Volumskörper zu generieren damit ich diesen per Befehl "stlout" exportieren kann. Hierfür benötige ich jedoch einen Volumskörper. Nun meine frage: wie bekomme ich von einem DGM eine exportfähigen Volumskörper?

Vielen Dank für die Hilfe!!

SG Gregor

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 28. Okt. 2008 09:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi,

1) Deinen DGM-Stil so einstellen, dass 3D-Flächen angezeigt werden.
2) Befehl 'Ursprung'/'_explode' auf Dein DGM anwenden, gleiches nochmal für die resultierende Blockreferenz
==> das Ergebnis hier ist, dass Du die 3D-Flächen des Geländes jetzt als einzelne Objekte zur Verfügung hast

3) '_extrude' der 3D-Flächen (am besten über 'Richtung' - senkrecht hinunter), danach Union der resultierenden einzelnen Volumes (wenn 'stlout' der einzelnen Körper in der Zielsoftware nicht gewünscht ist).

- alfred -

TheWalrus
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von TheWalrus an!   Senden Sie eine Private Message an TheWalrus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TheWalrus

Beiträge: 404
Registriert: 28.02.2006

ThinkPad P51 mit 2x32"UHD; HP Z1; Pixelstation mit 128GB HS, Doppel-Xeon mit je 6 Kernen für Photogrammetrie;
InfraStructure Design Suite Premium 2019 und Vorgänger

erstellt am: 30. Okt. 2008 02:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GregorW 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,
für 2) ist besser die Funktion
DGMs->Dienstprogramme->Objekte aus DGM extrahieren
Gruß Bruno

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz