Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  Höhenpunkte importieren - DGM erstellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Höhenpunkte importieren - DGM erstellen (11654 mal gelesen)
hansjoerg
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von hansjoerg an!   Senden Sie eine Private Message an hansjoerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hansjoerg

Beiträge: 10
Registriert: 23.02.2007

erstellt am: 23. Feb. 2007 18:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen!

Ich habe ein *.txt file mit Höhenpunkten im folgender Form:

ncols        543                ;=Spaltenanzahl
nrows        474                ;=Zeilenanzahl
xllcorner    -35013.618447586    ;=GK Koordinate für x links unten
yllcorner    216647.53682027    ;=GK Koordinate für y links unten
cellsize      0.99985717155157    ;=Größe jeder Zelle in dx und dy
NODATA_value  -9999
638.98 638.84 638.69 638.57 638.47 638.37 638.29 638.23 638.19 638.18 638.19 638.22 ... usw (ca 250.000 Punkte  )

Dabei bezeichnet xll und yll einen Eckpunkt links unten, cellsize die inkrementelle Zunahme pro Rasterzelle in x und y und die folgenden 534 x 474 Punkte den Höhenwert für jede einzelne Rasterzelle.

Gibt es nun eine Möglichkeit im CIVIL 3D 2006 diese Punkt direkt zu importieren, sprich ohne vorher das ganze file umschreiben zu müssen und sich für jeden Höhenwert eine x,y Koordinate zu berechnen?

vielen Dank schon mal ... 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Moderator
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie




Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5828
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 23. Feb. 2007 20:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hansjoerg 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo hansjoerg,

Willkommen hier im WBF! Schön, dass Du her gefunden hast und noch schöner ist es, dass Du gleich das richtige Forum gefunden hast. 

Nun zu Deinem Problem. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber mir ist nicht für solch eine Operation bekannt. Mit Bordmitteln. Wenn es häufiger vorkommt, dann solltet Ihr über eine Programmierung nachdenken. Für eine einmalige Sache würde die Punkte in Excel umformen und per Script einlesen.

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!   Sir Dig und Lady Diggerline

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hansjoerg
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von hansjoerg an!   Senden Sie eine Private Message an hansjoerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hansjoerg

Beiträge: 10
Registriert: 23.02.2007

erstellt am: 24. Feb. 2007 09:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo Dig15!

danke für die rasche Antwort 

Schade, daß es für mein file nix gibt..
was ich vielleicht noch dazusagen sollte, das ganze stammt aus einem GIS MAP... sprich die Höhenangabne liegen im GIS einfach als Attribut zu jeder Raterzelle vor. Da ich aber im GIS überhaupt nicht bewandert bin, meine Frage: kann CIVIL vielleicht direkt auf die *.shp zugreifen, bzw die entsprechenden Attribute+Koordinaten aus dem GIS übernehmen?

Leider sprengt meine Datei(en) jedes excel file, da das Tabellenblatt standartmäsig bei 256 Spalten x ca. 65000 Zeilen aus ist.
also müsste ich auf MathLAP oder ACCESS weiterarbeiten, beides sind nicht meine Lieblinge

viele Grüße
hansjörg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9553
Registriert: 01.12.2003

Map/Civil 3D 2005-2020, aktuelle SPs.

erstellt am: 24. Feb. 2007 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hansjoerg 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Civil auch die Funktionlität von MAP einschließt, kann man Punkte aus Shapedaten auch direkt einlesen - zwar nicht als Civil Punkte, sondern nur als normale Punkt, aber das kann man bei Bedarf ja noch wandeln.
Befehl MAPIMPORT


------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hansjoerg
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von hansjoerg an!   Senden Sie eine Private Message an hansjoerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hansjoerg

Beiträge: 10
Registriert: 23.02.2007

erstellt am: 24. Feb. 2007 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo Udo

danke für den Tipp, das könnte funktionieren. werde ich am Montag gleich ausprobieren

schöne WE 

hansjörg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9553
Registriert: 01.12.2003

Map/Civil 3D 2005-2020, aktuelle SPs.

erstellt am: 24. Feb. 2007 11:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hansjoerg 10 Unities + Antwort hilfreich

Um anderen die Suche zu erleichtern:
das Format heißt ESRI ASCII Grid format.
Wird z.B. hier beschrieben (sicher auch bei ESRI direkt - diesen Link hatte nur gerade zur Hand) http://www.cses.washington.edu/cig/maps/dataFormat.shtml

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

asatt
Mitglied
bautechniker / admin / gis-techniker


Sehen Sie sich das Profil von asatt an!   Senden Sie eine Private Message an asatt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für asatt

Beiträge: 65
Registriert: 07.03.2005

civil 3D 2016 / arcgis 10.1

erstellt am: 24. Feb. 2007 16:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hansjoerg 10 Unities + Antwort hilfreich

wie schon vorher von jemandem erwähnt ist dies ein gängiges format in geoinformationssystemen (insbesondere in arcview und arcgis). somit ist es ohne weitere mittel am einfachsten den weg über shape-files und mapimport zu gehen.

da wir auch öfters mit solchen daten (von laserscans, ...) zu tun hatten, habe ich mir einen kleinen konverter geschrieben, der die grid-datei in eine normale ascii-datei mit xyz-koordinaten übersetzt.
ich müsste aber erst wieder suchen wo ich das ding hab.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LaPla
Mitglied
Landschaftsarchitekt


Sehen Sie sich das Profil von LaPla an!   Senden Sie eine Private Message an LaPla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LaPla

Beiträge: 551
Registriert: 08.10.2004

erstellt am: 26. Feb. 2007 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hansjoerg 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

die Datei ist ein ESRI-Grid, wahrscheinlich aus SRTM oder GTOPO Daten.
Mit dieser Freeware http://www.visualizationsoftware.com/3dem.html
lassen sich die Originaldaten (*.hgt oder *.bil) einlesen (txt in hgt umbennen, falls der header noch existiert) und in *.DEM konvertieren. Und die kann CIVIL direkt einlesen. Eventuell die Datenmenge in CIVIL reduzieren.
So kann ich die Höhendaten der Shuttle-Mission in CIVIL nutzen.

Gruß JörgK

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hansjoerg
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von hansjoerg an!   Senden Sie eine Private Message an hansjoerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hansjoerg

Beiträge: 10
Registriert: 23.02.2007

erstellt am: 27. Feb. 2007 16:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

HI! danke für die Antworten.. und je mehr Antworten man hat, umso mehr Fragen tun sich auf:

Original erstellt von LaPla:
die Datei ist ein ESRI-Grid, wahrscheinlich aus SRTM oder GTOPO Daten.
Mit dieser Freeware http://www.visualizationsoftware.com/3dem.html
lassen sich die Originaldaten (*.hgt oder *.bil) einlesen (txt in hgt umbennen, falls der header noch existiert) und in *.DEM konvertieren.

--> bis hier hats wunderbar geklappt..
 
Und die kann CIVIL direkt einlesen.

--> und ab da beginnt der Hacken  wie importierst du die *.DEM datei? Hab in der Hilfe gestöbert, aber nichts schlaues gefunden..

lg hansjörg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9553
Registriert: 01.12.2003

Map/Civil 3D 2005-2020, aktuelle SPs.

erstellt am: 27. Feb. 2007 17:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hansjoerg 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Befehl heißt
CREATESURFACEGRIDFROMDEM

im Civil Menü unter DGMs>Aus DEM erstellen...


------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner

[Diese Nachricht wurde von CAD-Huebner am 27. Feb. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LaPla
Mitglied
Landschaftsarchitekt


Sehen Sie sich das Profil von LaPla an!   Senden Sie eine Private Message an LaPla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LaPla

Beiträge: 551
Registriert: 08.10.2004

erstellt am: 28. Feb. 2007 09:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hansjoerg 10 Unities + Antwort hilfreich

oder im Werkzeugbereich - Übersicht - DGM rechtsklicken - DEM-Daten importieren.
So einfach, daß ich anfangs auch länger gesucht habe.
Es gibt übrigens eine website, auf der bekommt man die SRTM-Daten für Autodesk direkt als DEM. Weiß nur spontan nicht mehr wo.

Gruß JörgK

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nuketella
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Nuketella an!   Senden Sie eine Private Message an Nuketella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nuketella

Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2009

erstellt am: 07. Jan. 2009 18:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hansjoerg 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von CAD-Huebner:
Das Civil auch die Funktionlität von MAP einschließt, kann man Punkte aus Shapedaten auch direkt einlesen - zwar nicht als Civil Punkte, sondern nur als normale Punkt, aber das kann man bei Bedarf ja noch wandeln.
Befehl MAPIMPORT


Moin!

Beschäftige mich mit dem DGM-Import auch erst seit kurzem. Ich habe ein DGM aus GIS vorliegen (shp-File u.s.w.)und versucht, dieses über den Mapimport zu laden. Nach Wahl des Shp-files taucht das ganze dann auch in Civil auf. Wie Du schon geschrieben hast aber nur mit normalen Punkten. Wie genau kann ich diese Punkte denn nun in Civil Punkte umwandeln, um diese dann in einem neu erstellten Civil-DGM zu verwenden?
Und welche der vielen GIS Dateien (shp, dbf, adf, u.s.w.) enthält eigentlich genau die Höhen/Koordinateninformationen (Mit Notepad geöffnet erscheinen hier bei allen nur Hyroglyphen)?

Wäre für Hilfe dankbar.

Beste Grüße

Amadeus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 07. Jan. 2009 18:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi Amadeus,

Willkommen bei CAD-de!!

Zitat:
Wie genau kann ich diese Punkte denn nun in Civil Punkte umwandeln
Ich interpretiere, nachdem der Rest Deines Beitrags sich um Geländemodell handelt, dass Du aus den Punkten ein Gelände machen willst (denn Civil-Punkte sind eigentlich was anderes, lass mich wissen, wenn ich mich täusche), Vorgehensweise:

a) im Civil-Werkzeugbereich mit rechter Maustaste auf 'DGMs' ==> 'DGM erstellen' erzeugt ein leeres DGM (und auch den Eintrag für Dein neues DGM unterhalb)

b) öffne den Eintrag Deines DGM's ==> 'Definitionen' ==> auf 'Zeichnungsobjekte' rechte Maustaste ==> hinzufügen ==> in diesem Dialog 'Objekttyp' 'Punkte' wählen (wenn nicht voreingestellt) ==> OK ==> und jetzt die Punkte in der Zeichnung selektieren


Zitat:
Und welche der vielen GIS Dateien (shp, dbf, adf, u.s.w.) enthält eigentlich genau die Höhen/Koordinateninformationen
kann in allen GIS-Formaten vorkommen, das hängt nur von dem ab, der die Datei erstellt hat.


Viel Erfolg,

- alfred -

Nuketella
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Nuketella an!   Senden Sie eine Private Message an Nuketella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nuketella

Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2009

erstellt am: 07. Jan. 2009 19:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hansjoerg 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo und danke für die schnelle Antwort.

Tja, als Civil Einsteiger ist es manchmal nicht so leicht die Dinge beim Namen zu nennen. Im Werkzeugfenster gibt es eine Rubrik Punkte. Diese meine ich mit Civil Punkte. Die normalen Punkte sind für mich die als Zeichnungsobjekt erstellten. Wie dem auch sei - die vorgeschlagene Methode könnte funktionieren, ich habe nur leider übersehen, dass nach dem Mapimport keine Punkte (obwohl ich beim import ACAD POINTS gewählt habe) erstellt werden, sondern den Eigenschaften zufolge MPolygone. Wenn man weit alles gezoomt hat, sieht man das natürlich nicht sofort. Sorry. Unter Definition - Zeichnungsobjekt - Hinzufügen kann ich ja außer Punkten noch andere Zeichnungsobjekte wählen. Die MPolygone werden jedoch bei keiner Wahl erkannt(Meldung: 0 Objekte selektiert/erkannt).Gibt es eine Möglichkeit die MPolygone in die Punkte aufzulösen oder muss beim Mapimport noch eine Besonderheit berücksichtigt werden, so dass er wirklich Punkte "zeichnet"?

Gruß

Amadeus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 07. Jan. 2009 19:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi,

zum einen werden MPolygone deshalb nicht erkannt, da diese in der Regel nicht zur Bildung eines Geländes herangezogen werden (Z-Wert konstant 0)

Und bzgl. des Shapes, wenn das Shape ein Flächenshape ist, dann wirst Du damit auch in der Regel kein Gelände machen können, da bräuchtest Du ein Punktshape (und das ist wiederum vom Hersteller des Shapes so zu erstellen).

- alfred -

Nuketella
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Nuketella an!   Senden Sie eine Private Message an Nuketella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nuketella

Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2009

erstellt am: 07. Jan. 2009 19:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hansjoerg 10 Unities + Antwort hilfreich

Okay, danke für die Infos zu den MPolygonen. Mir wurde gesagt, dass die DGM Erstellung in GIS auf Basis von Punktdaten geschehen ist - leider hatte ich vor meinem Urlaub keine Zeit mehr die Daten zu checken (und hier zu Hause habe ich kein GIS). Tja so ist das nun Mal, wenn man Sachen noch schnell mit in den Urlaub nehmen will. Dann werde ich eben nächste Woche die GIS Daten prüfen und dann geht´s weiter.

Hatte schon vermutet, dass mit den Eingangsdaten was nicht stimmt, daher auch die Frage nach dem möglichen "Aufenthaltsort" der Höhen/Koordinaten.

Vielen Dank nochmals für die Hinweise - ich stehe bestimmt bald wieder auf der Matte;-)

Ahoi,

Amadeus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz