Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX Programmierung
  die gefundenen Elemente markieren als Auswahl

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   die gefundenen Elemente markieren als Auswahl (307 mal gelesen)
Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 511
Registriert: 12.03.2003

MS: Windows 7 64bit
SP 1:
Dell Precision T5810
Intel E5 3,7Ghz; 32Gb RAM
OSD: 20.1 M020
ModelManager: 20.1 M020
NX 1872

erstellt am: 11. Mrz. 2020 08:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich möchte gerne ein kleines Script schreiben wo ich eine Kantenlänge eingebe und alle Kanten des aktiven Teils mit der entsprechenden Länge werden mir dann als Auswahl markiert, damit ich dann im Anschluss an diese Kanten ein Fase oder eine Verrundung dran machen kann.
Soweit kein Problem, aber ich weiß nicht das geht das dann die gefundenen Kanten am Ende als Auswahl bleiben damit ich dann damit weiter arbeiten kann.

Hat hier jemand einen Tipp?

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mseufert
Moderator
Freiberuflicher CAD/CAM Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von mseufert an!   Senden Sie eine Private Message an mseufert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mseufert

Beiträge: 2411
Registriert: 18.10.2005

HP Z420
WIN XP32 / WIN7 64
UG NX6-11
SUN Ultra 60
Solaris 7
CADDS5
3D Printer Prusa MK2 S

erstellt am: 11. Mrz. 2020 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,

das sollte nicht allzu schwer sein, ein paar Kenntnisse über's Journaling vorausgesetzt.

Sobald man einen Body ausgewählt hat, können mit <Body>.GetEdges() die Kanten ermittelt werden. Die Kanten ihrerseits haben ein Property für die Länge, das kann in einer Schleife mit einem Sollwert (Toleranz nicht vergessen  ) verglichen  und so die passenden Kanten gefunden werden.

Gruß,

Michael

------------------
Ein Mensch wird laut, wenn er was will;
wenn er's erst hat, dann wird er still;
Das "Danke" ist, nach alter Sitte,
Weit selt'ner als das "Bitte, Bitte".

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 511
Registriert: 12.03.2003

MS: Windows 7 64bit
SP 1:
Dell Precision T5810
Intel E5 3,7Ghz; 32Gb RAM
OSD: 20.1 M020
ModelManager: 20.1 M020
NX 1872

erstellt am: 11. Mrz. 2020 13:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Michael,

vielleicht habe ich mich etwas ungünstig ausgedrückt, aber das was du beschreibst habe ich bereits. Mir geht es darum wie bekomme ich das hin das ich die ermittelten Kanten danach als Auswahl an dem Teil habe sodass ich danach Befehle mit Kanten wählen kann und diese dann als Auswahl genommen werden.

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3486
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 11. Mrz. 2020 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,

ich hatte es auch ausprobiert. Der übliche Trick ist, den Kanten Namen zu geben. Allerdings habe ich im oder vor dem Verrundungsbefehl keine Stelle gefunden, die benannte Kanten vorauswählen kann. Für ein Programm ist das natürlich ein Klacks. Ggf. kannst du ein zweites Programm zur Verrundung nachschieben, oder du schaltest dir die Kantennamen ein und bietest dem Anwender damit lediglich eine optische Hilfe an. Die Namen verschwinden nach der Verrundung und tauchen wieder auf, wenn die Verrundung gelöscht wird.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 511
Registriert: 12.03.2003

MS: Windows 7 64bit
SP 1:
Dell Precision T5810
Intel E5 3,7Ghz; 32Gb RAM
OSD: 20.1 M020
ModelManager: 20.1 M020
NX 1872

erstellt am: 11. Mrz. 2020 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Walter,

danke für den Tipp. Das mit dem Namen hatte ich auch schon händisch probiert.
Kannst du mir einen kleinen Anstoß geben wie ich den Befehl aufrufe... "wähle alle Kanten des Workparts mit dem Namen 'gefundene kanten'"
Zur Not könnte ich die Namen danach ja auch wieder raus löschen.

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 511
Registriert: 12.03.2003

MS: Windows 7 64bit
SP 1:
Dell Precision T5810
Intel E5 3,7Ghz; 32Gb RAM
OSD: 20.1 M020
ModelManager: 20.1 M020
NX 1872

erstellt am: 11. Mrz. 2020 15:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Noch mal ich,

die Kanten haben jetzt Namen "dieKanten", das klappt auch.
Wenn ich unter dem Reiter Auswahl dann unter "Namensauswahl" den Namen "dieKanten" eingeben, werden die auch angezeigt.. ABER nur die die im Fenster zu sehen sind, und nicht alle. Ist das so gewollt oder was für einen Filter habe ich da noch drin?

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3486
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 11. Mrz. 2020 16:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,

da hast du mich jetzt vermutlich überholt.   "Reiter Auswahl" so etwas habe ich gesucht und nicht gefunden. "Nur die Sichtbaren" Objekte selektieren ist ein uraltes Prinzip in NX. In Makros mache ich daher meist ein "Fit" am Anfang.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3486
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 11. Mrz. 2020 16:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich

Ah, ich hab's! "Namensauswahl" muss verfügbar sein. 

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp  an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 511
Registriert: 12.03.2003

MS: Windows 7 64bit
SP 1:
Dell Precision T5810
Intel E5 3,7Ghz; 32Gb RAM
OSD: 20.1 M020
ModelManager: 20.1 M020
NX 1872

erstellt am: 11. Mrz. 2020 16:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich

Ein Einpassen oder Fit habe ich schon rein gemacht, nur bei der Auswahl hapert es noch weil das auch nicht aufgezeichnet wird.
Eine Idee wie man da ran kommt??

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp  an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 511
Registriert: 12.03.2003

MS: Windows 7 64bit
SP 1:
Dell Precision T5810
Intel E5 3,7Ghz; 32Gb RAM
OSD: 20.1 M020
ModelManager: 20.1 M020
NX 1872

erstellt am: 11. Mrz. 2020 16:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich

Ein Einpassen oder Fit habe ich schon rein gemacht, nur bei der Auswahl hapert es noch weil das auch nicht aufgezeichnet wird.
Eine Idee wie man da ran kommt??

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3486
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 11. Mrz. 2020 16:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,

sprechen wir noch vom Gleichen?
Du bist jetzt bei NX-Makros, nicht Catia-Makros?

Ich wähle im Macro die Verrundungsfunktion, gebe im Namens-Auswahlfilter "K2" ein (so heissen meine Kanten) und sehe sofort die Vorschau der Radien.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 511
Registriert: 12.03.2003

MS: Windows 7 64bit
SP 1:
Dell Precision T5810
Intel E5 3,7Ghz; 32Gb RAM
OSD: 20.1 M020
ModelManager: 20.1 M020
NX 1872

erstellt am: 11. Mrz. 2020 17:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Walter,
Ich bin auf jedenfalls bei NX.
Ich will das nicht ins Namensfeld eingeben, dann muss man ja immer wissen wie die Kanten heißen, ich möchte das der Befehl Auswahl durch Namen im Makro aufgerufen wird. So wie du das beschreibst klappt das bei mir auch.

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3486
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 11. Mrz. 2020 17:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich


benannte_Kanten_verrunden.jpg

 
Hallo Peter,

wir drehen uns im Kreis!

Zitat:
Ich will das nicht ins Namensfeld eingeben ...

Wo dann?

Ich starte die Aufzeichnung, gebe bei der Auswahl "K2" ein (siehe Bild) und wähle die Verrundungsfunktion. Die Reighenfolge kann man auch umkehren. Das NX-Makro schreibt das alles brav mit.

Zitat:
... dann muss man ja immer wissen wie die Kanten heißen ...

Ja klar, wenn ich nicht weiß, was ich verrunden möchte ist das ziemlich doof. Ich glaube, du hast die Aufgabenstellung nicht richtig beschrieben. Was soll passieren? Alle Kanten mit einer bestimmten Länge mit einem bestimmten Radius verrunden, das klappt in einem Programm. Alle Kanten mit unterschiedlichen Radien ...? Oder wie?

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 511
Registriert: 12.03.2003

MS: Windows 7 64bit
SP 1:
Dell Precision T5810
Intel E5 3,7Ghz; 32Gb RAM
OSD: 20.1 M020
ModelManager: 20.1 M020
NX 1872

erstellt am: 11. Mrz. 2020 18:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Walter,
also erst mal danke das versuchst mir zu helfen.
Aus dem alten CAD Creo/Elements kenne ich das so, ich rufe einen Befehl auf, z.B. suche mir alle Kanten des TEils mit einer bestimmten Länge. Dann werden mir diese Kanten als gewählt angezeigt und ich kann mit denen machen was ich will, Verrunden, Fasen dran, was auch immer.
Wie mache ich das jetzt im NX?
Ich möchte eine Länge der Kante eingeben und dann bekomme ich alle Kanten gewählt die diese Länge haben. Aber anscheinend ist das so in NX nicht möglich. Ich möchte jetzt nicht das der Anwender sich den Namen der Kanten merken muss. Weil in dem Makro heißen die Kanten so und im nächsten wieder anders weil es andere Kanten sind.
Deswegen wollte ich das dann einfach im Makro das Auswählen über den Namen noch mal aufgerufen wird, so dass ich dann einfach das sehe was ich wollte.
Ist das jetzt besser verständlich?

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3486
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 12. Mrz. 2020 08:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,

diese Art der Auswahl gibt es in NX auch im Bereich der Synchronen Konstruktion, da kann man z.B. alle Radien mit einem bestimmten Wert automatisch selektieren. Das hilft dir bei deinem Thema nicht weiter.

Dann könntest du das Makro "K10mm" nennen und die Kanten "K10mm". Diesen Namen bzw. die Konstruktions-Vorgabe alle 10mm-Kanten zu verrunden, muss der Anwender auf alle Fälle wissen.

Und ich bin strikt dagegen (private Meinung) alle CAD-Logik von allen anderen CAD-Systemen in NX zu integrieren. Ich mach jetzt über 35 Jahren mit UNIGRAPHICS/NX rum und es gab zahlreiche Fälle, bei denen durch "big deals" die Funktionalität und teilweise die Logik von anderen Programmen nach UG/NX verfrachtet wurde. Die letze Anpassung kam durch den Druck von Daimler. Die "Catia V5-Logik" ist unverkennbar. Z.B. wird der Zeitstempel (Timestamp) im Featurebaum immer häufiger umgangen, um die Catia-Denke wieder benutzen zu können. NX wird damit total überfrachtet! ... aber auf mich hört ja keiner.   

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 511
Registriert: 12.03.2003

MS: Windows 7 64bit
SP 1:
Dell Precision T5810
Intel E5 3,7Ghz; 32Gb RAM
OSD: 20.1 M020
ModelManager: 20.1 M020
NX 1872

erstellt am: 12. Mrz. 2020 09:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Walter,

ich bin dir ja wirklich dankbar das du dich hier so einbringst. ich sehe das ein bisschen anders, das die Kollegen das wissen sollten. Es geht mir einfach um eine einfache Bedienung um Komfort. Und ganz ehrlich, ich versuche ja nicht eine wildfremde Funktion hier rein zu programmieren.
Ich finde es einfach umständlich, da noch mal den Namen eingeben zu müssen. Wenn es nicht anders geht kann ich jetzt auch nichts machen, aber schön und komfortabel finde ich es nicht.

Ich danke dir für die Hilfe.

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mseufert
Moderator
Freiberuflicher CAD/CAM Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von mseufert an!   Senden Sie eine Private Message an mseufert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mseufert

Beiträge: 2411
Registriert: 18.10.2005

HP Z420
WIN XP32 / WIN7 64
UG NX6-11
SUN Ultra 60
Solaris 7
CADDS5
3D Printer Prusa MK2 S

erstellt am: 12. Mrz. 2020 13:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

bestimmte Kanten auszuwählen würde auf dem einen oder anderen Weg sicher funktionieren, zur Not mit Macro, das aus einem Journal gestarted wird.

Der Haken an der Sache: Nicht alle Funktionen übernehmen diese Pre-Selection. Blend z.B. nimmt es an, Chamfer aber nicht. Auswählen per Programm und die Auswahl dann interaktiv weiter verwenden, geht also nicht in allen Fällen.
 
Blockstyler wäre sicher auch noch ein Möglichkeit, es für die Anwender einfacher zu machen, aber das ist viel Aufwand für recht wenig Ertrag.

Gruß,

Michael

------------------
Ein Mensch wird laut, wenn er was will;
wenn er's erst hat, dann wird er still;
Das "Danke" ist, nach alter Sitte,
Weit selt'ner als das "Bitte, Bitte".

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

matthias-p
Moderator
Konstruktion / Anwenderbetreuung


Sehen Sie sich das Profil von matthias-p an!   Senden Sie eine Private Message an matthias-p  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für matthias-p

Beiträge: 482
Registriert: 09.06.2006

Teamcenter 9.1 / NX 8
Windows 7 64-bit

erstellt am: 12. Mrz. 2020 13:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich


select_by_name.jpg

 
Hi das Select by Name würde aber gehen. Gerade getestet.
Ein Journal vergibt allen Kannten die gewünscht sind einen Namen und per Filter oben kann ich diese alle auswählen.
Chamfer und fast alle NX Befehle funktionieren mittlerweile mit PreSelect.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 511
Registriert: 12.03.2003

MS: Windows 7 64bit
SP 1:
Dell Precision T5810
Intel E5 3,7Ghz; 32Gb RAM
OSD: 20.1 M020
ModelManager: 20.1 M020
NX 1872

erstellt am: 12. Mrz. 2020 19:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo matthias-p,

danke dir für die Rückmeldung, aber davon haben wir seit dem 11. post ungefähr.
Ich finde es einfach unschön dann noch was eingeben zu müssen.

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 511
Registriert: 12.03.2003

MS: Windows 7 64bit
SP 1:
Dell Precision T5810
Intel E5 3,7Ghz; 32Gb RAM
OSD: 20.1 M020
ModelManager: 20.1 M020
NX 1872

erstellt am: 20. Mrz. 2020 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe die Lösung gefunden. Ich möchte diese nicht vorenthalten. So muss man auch nicht erst einen Namen für gefundenen Elemente eingeben.

Code:

UI.GetUI().SelectionManager.RequestSelections(Array_mit_Elementen);

Dadurch sind dann in meinem Fall alle Kanten angewählt.

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz