Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Hardware Allgemein
  ANSYS CPU

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  ANSYS CPU (341 mal gelesen)
PauleBeinlich
Mitglied
Simulant


Sehen Sie sich das Profil von PauleBeinlich an!   Senden Sie eine Private Message an PauleBeinlich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PauleBeinlich

Beiträge: 59
Registriert: 26.04.2011

Win 10
CPU + Ram ausreichend
ANSYS WB 2020 R1

erstellt am: 18. Aug. 2022 11:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

weiß jemand, ob man mit ANSYS (2022 R1 und bald R2) Hyperthreading nutzen kann/soll? Vorausgesetzt natürlich, die HPC-Lizenzen sind ausreichend vorhanden...
Bis jetzt war ich der Meinung, dass nur "echte" Kerne die volle Leistung bringen.
Stimmt das noch so, oder hat sich die CPU-Technologie weiterentwickelt?
Vielen Dank für euren Input 

Schöne Grüße
PauleBeinlich

------------------
Rettet dem Dativ!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stefan Hummel
Mitglied
Sales & Technik


Sehen Sie sich das Profil von Stefan Hummel an!   Senden Sie eine Private Message an Stefan Hummel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stefan Hummel

Beiträge: 260
Registriert: 11.06.2002

Xeon W-1270
32GB Speicher
Nvidia Quadro RTX 4000
Windows 10 Pro for Workstations

erstellt am: 24. Aug. 2022 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PauleBeinlich 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Paule,

grundsätlich kann ANSYS Hyperthreading nutzen, macht aber keinen Sinn.
Zum einen braucht man auch für die per Hyperthreading virtuell verdoppelten Kerne auch entprechend mehr HPC-Lizenzen.
Dazu ist die Performance mit aktiviertem Hyperthrading ca. 20 langsamer als ohne Hyperhreading.

Dazu kommt, dass die Leistung der CPU auch nur zusammen mit der Bandbreite des Arbeitsspeichers optimal skaliert.
Viele CPU Kerne bringen nichts, wenn der Arbeittspeicher zu langsam ist.

Interessant sind momentan die AMD Threadripper und Epic CPUs.
Die bieten eine Menge Kerne mit hohen Taktraten und dazu noch ein 8 Kanal Speicherinterface.
Hier gibts neben Hyperthreading (heist bei AMD Simultaneous Multithreading) gibt es bei AMD noch NUMA.
Damit kann man, je nach Solver, noch mal ca. 20% mehr Leistung rausholen.

VG Stefan

------------------
Lenovo Deutschland GmbH
Am Zenthof
45307 Essen

shummel@lenovo.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Duke711
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Duke711 an!   Senden Sie eine Private Message an Duke711  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Duke711

Beiträge: 813
Registriert: 14.11.2016

erstellt am: 24. Aug. 2022 11:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PauleBeinlich 10 Unities + Antwort hilfreich

Einfach Ansys 2022 installieren, ihr habt Zugriff auf das Consumer Portal und testen. Es ist von den Mechanical Solver die Rede?

Ich glaube das bringt nichts, da Hyperthreading nicht die Anzahl der Kerne verdoppelt, nur dessen Auslastung besser verteilt. Nur lastet aber Ansys die Kerne komplett aus, somit wird das Hyperthreading obsolet.  Wenn man Windows nutzt wird das so nicht angezeigt, da Windows die virtuellen Kerne dazu rechnen. Bei deaktivierten Hyperthreading sieht man aber dass die CPU zu 100% bei allen nutzbaren Kernen ausgelastet wird.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz