Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  WSCAD V5.x
  Automatischen Zeilenumbruch deaktivieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Automatischen Zeilenumbruch deaktivieren (1624 mal gelesen)
  
NürnbergMesse (SPS) und GTS Netzservice / Uniklinik: Elektrokonstruktion auf Digitalkurs
Kabelaffe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Kabelaffe an!   Senden Sie eine Private Message an Kabelaffe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kabelaffe

Beiträge: 34
Registriert: 09.01.2015

WSCAD 5.5 Compact Loader

erstellt am: 11. Feb. 2015 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

beim ändern der SPS-Symboltexte werden die Zeilenumbrüche immer automatisch generiert.
Das ist ganz praktisch, solange man nichts nachträglich editieren muss.
Wenn ich nachträglich die Texte ändern will, stehen die Platzhalter für die Zeilenumbrüche im Text und werden nach der Eingabe zusätzlich eingefügt.
Daher muss ich die Platzhalter „\n“ erst entfernen, bevor ich die Änderung im Text vornehme.
Das ist sehr umständlich!

Lässt sich der automatische Zeilenumbruch deaktivieren?
Wenn nicht, gibt es eine Alternative, die ich übersehen habe?

Die verwendete Software ist die Compact-Version WSCAD 5.5

Gruß
Kabelaffe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralfm
Moderator
Elektrozeichner




Sehen Sie sich das Profil von ralfm an!   Senden Sie eine Private Message an ralfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralfm

Beiträge: 5027
Registriert: 21.08.2003

erstellt am: 11. Feb. 2015 16:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kabelaffe 10 Unities + Antwort hilfreich


WSCAD_SPS-.Neben.PNG

 
Hallo,
wo stehen die Zeilenumbrüche im Text? Wenn am Nebenelement, dort sorgt das Format Des Platzhalters ja für einen automatischen Zeilenumbruch, es werden aber keine \n's eingefügt. Aber vielleicht ist das eine Eigenart von der Compact.

------------------
Grüße
Ralf

--------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kabelaffe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Kabelaffe an!   Senden Sie eine Private Message an Kabelaffe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kabelaffe

Beiträge: 34
Registriert: 09.01.2015

WSCAD 5.5 Compact Loader

erstellt am: 12. Feb. 2015 15:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ralf,

bei der Compact-Version kann ich die Symbol-Kommentare nur am Nebenelement pflegen. Und genau dort werden dann die \n’s eingefügt.
Wenn dem so ist – muss ich dann damit leben, oder kennt noch wer eine Alternative?

Wie werden in der Vollversion die SPS-Kommentare vergeben?
Ich hoffe dass der Text immer an den Ein- und Ausgängen (SPS-Nebenelementen) direkt eingegeben wird und die Automatikfunktion dann die Adresse mit Anschlussnummern vergibt!?

Gruß
Kabelaffe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ronny3004
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Ronny3004 an!   Senden Sie eine Private Message an Ronny3004  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ronny3004

Beiträge: 38
Registriert: 22.03.2014

erstellt am: 12. Feb. 2015 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kabelaffe 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kabelaffe,

also wir pflegen die Symbol Kommentare an den Hauptelementen.
Da wird dann der Text so lang geschrieben wie der "Platzhalter" ist, am Nebenelement wird der Text automatisch mit Zeilenumbruch geschrieben aber jedoch ohne dein "\n".

Wir verwenden aber auch die "Vollversion" die in dem fall wohl Professional heißt  

------------------
Grüße Ronny

[Diese Nachricht wurde von Ronny3004 am 12. Feb. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralfm
Moderator
Elektrozeichner




Sehen Sie sich das Profil von ralfm an!   Senden Sie eine Private Message an ralfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralfm

Beiträge: 5027
Registriert: 21.08.2003

WSCAD 4.0 bis 5.5,
EPLAN 5.30 bis 5.70,
EPLAN Electric P8 ab 1.7 bis 2.9 + Fluid

erstellt am: 12. Feb. 2015 15:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kabelaffe 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Kabelaffe:
...Wie werden in der Vollversion die SPS-Kommentare vergeben?
Ich hoffe dass der Text immer an den Ein- und Ausgängen (SPS-Nebenelementen) direkt eingegeben wird und die Automatikfunktion dann die Adresse mit Anschlussnummern vergibt...

Hallo,
zu der Funktionsweise der Compact kann ich nichts sagen, sorry.

Bei der Prof. kann man die Texte am Nebenelement oder Hauptelement vergeben. Adressen und Anschlussnummern werden vom Hauptelement übernommen beim setzen des Symbols, bei aktiviertem SPS Manager. Man kann auch ohne diesen Manager arbeiten, muss dann aber immer händisch das BMK antragen und hier zunächst weder Adresse noch Anschlussnummer übernommen, hier müsste erst die Projektdatenbank neu erstellt werden und dort muss alles zugeordnet werden. Meiner Meinung nach zu Fehlerträchtig.

------------------
Grüße
Ralf

--------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kabelaffe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Kabelaffe an!   Senden Sie eine Private Message an Kabelaffe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kabelaffe

Beiträge: 34
Registriert: 09.01.2015

WSCAD 5.5 Compact Loader

erstellt am: 12. Feb. 2015 16:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das bedeutet aber, dass man nicht vernünftig mit fertigen Makros arbeiten kann, die bereits alle notwendigen Ein- und Ausgänge für ihr Aggregat mitbringen! 
Ist es die normale vorgesehen Arbeitsweise, dass man alle Symbole manuell einzeln auf die Seite pflanzt!? 

Wie geht das bei der SUITE?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz