Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  WSCAD V5.x
  WSCAD 5.1

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   WSCAD 5.1 (2211 mal gelesen)
  
Gut zu wissen: Schaltschrankfertigung durch Listenimport
fjb
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fjb an!   Senden Sie eine Private Message an fjb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fjb

Beiträge: 35
Registriert: 20.05.2012

WSCAD 5.1 Professional

erstellt am: 20. Mai. 2012 16:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich bin Einsteiger in WSCAD und meine folgenden Fragen beziehen sich auf die Version 5.1.

1. Bei der automatischen Generierung der Leitungsquerverweise wird nur das Anlagenkennzeichen zusätzlich zum
  eigentlichen Querverweis angezeigt, obwohl die entsprechende Verbindung unterschiedliche Anlagen- und
  Ortskennzeichen aufweist. (Anzeige der AOK in den Parametereinstellungen ist aktiviert).
 
  Worin besteht eigentlich der genaue Unterschied zwischen Verbindungs- und Leitungsnamen?

2. Können Kabeladern manuell beschriftet (Farbe etc.) werden bei deaktiviertem Kabelmanager?
  >>>> ähnlich Pinbezeichnung bei Klemmen
  Bei mir erscheint beim Aufruf da nur ein leeres Feld.

  Können bei der manuellen Kabelerstellung (deaktivierter Kabelmanager) die Anzahl der Adern
  in der Kabelliste richtig erkannt werden? 
  >>>> Anzahl wird bei mir nicht korreckt angezeigt!

3. Werden bei deaktiviertem SPS-Manager die Querverweise zwischen Haupt- und Nebenelementen
  beim Automatikdurchlauf richtig zugeordnet? >>> Erkennung der Pinnummern u. Adressen.
  Bei mir stellt sich die Situation so dar, dass das Hauptelement die nächstliegenden Nebenelemente sucht
  u. so der Reihe nach als Querverweise beginnend von Pin1, E0.0 im Hauptelement anordnet.

  Wenn das Hauptelement im Symboleditor übernommen wurde u. ohne etwas an diesem Symbol zu ändern in einer
  Bibliothek gespeichert wurde, wird nach Einfügen dieses Hauptelementes in die Schaltplanseite nach
  erneuter automatischer Generierung der Querverweise die Pfadzuordnung nicht mehr korreckt angezeigt.
  >>>>> die Seitenquerverweise stimmen, die Pfadzuordnungen sind um 2 Pfadbreiten verschoben ???

  Bei der Speicherung des Hauptelementes in der Bibliothek aus dem Symboleditor heraus ist mir aufgefallen,
  dass beim Speicherungsprozess alle Icons im Menü deaktiviert sind und erst nach Linksklick in die Schaltplanseite
  die Meldung kommt " ! Das Symbol wurde gespeichert".

Wie gesagt, wollte ich erst einmal manuell u. somit "freier" ohne Kabel-, SPS-, Schützenmanager arbeiten,
da Schaltplanseiten aus einem Altprojekt in ein neues Projekt übernommen u. modifiziert werden sollten.
Wie das Ursprungsprojekt aufgebaut war (KTP-/ Standardprojekt, Aktivierung Datenbanken) kann ich leider nicht sagen,
da mein Vorgänger, der dieses Projekt erstellt hatte, nicht mehr in der Firma tätig ist.
Vielleicht resultieren daher gewisse Inkonsistenzen ?

Vielen Dank im Voraus!

MfG
fjb

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralfm
Moderator
Elektrozeichner




Sehen Sie sich das Profil von ralfm an!   Senden Sie eine Private Message an ralfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralfm

Beiträge: 5027
Registriert: 21.08.2003

erstellt am: 20. Mai. 2012 18:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fjb 10 Unities + Antwort hilfreich

schice...Ellenlanger Text weg...

Hi und willkommen bei cad.de

Leider Hast du deine gesammelten Werke an Fragen in 1 posting gedrückt, mal probieren...

1)Die Ortskennzeichen hat WSCAD immer etwas stiefmütterlich behandelt, intern wird aber mit denen gerechnet, sieht man z.B. an Klemmenplänen.
Welchen Parameter meinst du?

1a) Ich würde als Leitungsnamen die verstehen, die ich selbst vorgebe, Potentiale oder so. Unter Verbindungen dann alle Verbindungen, lass dir mal einen Verdrahtungsplan generieren.

2)Das geht, dann aber über Ändern -> Symbol -> Anschlüsse, denn die Kabelader ist nichts anderes als ein Symbol. Aber warum willst du ohne Kabelmanager arbeiten? Ich würde immer mit arbeiten, sonst kommen irgendwelche Phantasiefarben oder -nummern dabei heraus.

2a)Normalerweise werden alle Adern die zum gleichen BMK gehören zusammen gezählt, vielleicht ist aber irgendwo eine Schwachstelle wenn ohne Kabelmanager gearbeitet wird. Kann eben sein dass nur die verwendeten gezählt werden und nicht die freien Adern. Darum: Arbeiten mit Kabelnanager.

------------------
Grüße
Ralf

--------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralfm
Moderator
Elektrozeichner




Sehen Sie sich das Profil von ralfm an!   Senden Sie eine Private Message an ralfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralfm

Beiträge: 5027
Registriert: 21.08.2003

WSCAD 4.0 bis 5.5,
EPLAN 5.30 bis 5.70,
EPLAN Electric P8 ab 1.7 bis 2.9 + Fluid

erstellt am: 20. Mai. 2012 18:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fjb 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
3. Werden bei deaktiviertem SPS-Manager die Querverweise zwischen Haupt- und Nebenelementen
beim Automatikdurchlauf richtig zugeordnet? >>> Erkennung der Pinnummern u. Adressen.
  Bei mir stellt sich die Situation so dar, dass das Hauptelement die nächstliegenden Nebenelemente sucht u. so der Reihe nach als Querverweise beginnend von Pin1, E0.0 im Hauptelement anordnet.

Versteh ich jetzt nicht. Aber schon mal die Frage: Warum ohne SPS-Manager? Wenn doch einer vorhanden ist, warum dann deaktivieren?

------------------
Grüße
Ralf

--------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralfm
Moderator
Elektrozeichner




Sehen Sie sich das Profil von ralfm an!   Senden Sie eine Private Message an ralfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralfm

Beiträge: 5027
Registriert: 21.08.2003

erstellt am: 20. Mai. 2012 19:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fjb 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Wenn das Hauptelement im Symboleditor übernommen wurde u. ohne etwas an diesem Symbol zu ändern in einer
  Bibliothek gespeichert wurde, wird nach Einfügen dieses Hauptelementes in die Schaltplanseite nach
  erneuter automatischer Generierung der Querverweise die Pfadzuordnung nicht mehr korreckt angezeigt.
  >>>>> die Seitenquerverweise stimmen, die Pfadzuordnungen sind um 2 Pfadbreiten verschoben ???

Nö, kein Problem mit, die QVW werden neu generiert und sind auch passend.

Zitat:
Bei der Speicherung des Hauptelementes in der Bibliothek aus dem Symboleditor heraus ist mir aufgefallen,
  dass beim Speicherungsprozess alle Icons im Menü deaktiviert sind und erst nach Linksklick in die Schaltplanseite
  die Meldung kommt " ! Das Symbol wurde gespeichert".

Schau mal beim speichern in die Statusleiste unten, wenn du speichern sagst, fragt WSCAD nach dem Einfügepunkt, kann sein dass du da einen anderen angibst als der vorherige und dadurch die Pfadverschiebung herrührt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralfm
Moderator
Elektrozeichner




Sehen Sie sich das Profil von ralfm an!   Senden Sie eine Private Message an ralfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralfm

Beiträge: 5027
Registriert: 21.08.2003

WSCAD 4.0 bis 5.5,
EPLAN 5.30 bis 5.70,
EPLAN Electric P8 ab 1.7 bis 2.9 + Fluid

erstellt am: 20. Mai. 2012 19:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fjb 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Wie gesagt, wollte ich erst einmal manuell u. somit "freier" ohne Kabel-, SPS-, Schützenmanager arbeiten,
da Schaltplanseiten aus einem Altprojekt in ein neues Projekt übernommen u. modifiziert werden sollten.
Wie das Ursprungsprojekt aufgebaut war (KTP-/ Standardprojekt, Aktivierung Datenbanken) kann ich leider nicht sagen,
da mein Vorgänger, der dieses Projekt erstellt hatte, nicht mehr in der Firma tätig ist.
Vielleicht resultieren daher gewisse Inkonsistenzen ?

Das brauchst du nicht, du kannst teile des alten Plans kopieren und in den neuen Plan einfügen. Die werden nummeriert und bei eingeschalteten Managern fragt WSCAD nach was die Teile sind. Ggf muss man nur nach der Kopieraktion die Projektdatenbanken neu generieren. Ich kenne jemanden, der kopiert sich ganze Pläne aus seinem Sammelprojekt zusammen. Ich würde dir wirklich raten von Anfang an die gebotenen Automatismen zu nutzen, auch wenn es am Anfang etwas Einarbeitung bedeutet.

------------------
Grüße
Ralf

--------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fjb
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fjb an!   Senden Sie eine Private Message an fjb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fjb

Beiträge: 35
Registriert: 20.05.2012

WSCAD 5.1 Professional

erstellt am: 20. Mai. 2012 20:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

MfG
fjb

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz