Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  WSCAD V5.x
  nachträglich Deckblatt erstellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   nachträglich Deckblatt erstellen (2654 mal gelesen)
artcev
Mitglied
Elektroniker


Sehen Sie sich das Profil von artcev an!   Senden Sie eine Private Message an artcev  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für artcev

Beiträge: 22
Registriert: 19.01.2009

Win7 Professinal
AMD Phenom X4 955BE
Asrock 970
Ati Fire Pro V7800, WSCAD 6.1.23 SP1

erstellt am: 11. Feb. 2009 08:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

bin mal wieder auf ein Problemchen gestoßen und weiß einfach nicht weiter.
Bei einigen Projekten die ich gezeichnet habe, hatte ich noch kein Deckblatt erstellt.
Nun wollte ich dies nachholen, um das Projekt zu beenden und es auszudrucken.
Jetzt aber die Überraschung:
Mit "Automatik-Deckblatt-Ausgabedatei wählen" vergebe ich einen Namen z.B. Deck.0001. Anschließend "Formular wählen" wähle ich mein Deckblatt, auch in der Vorschau zu sehen und dann "OK". Es wird auch irgendeine Aktion ausgeführt, kurz die Sanduhr. Wenn ich jedoch in die "Projektverwaltung" gehe, wird mir im geöffneten Pröjekt aber kein Deckblatt angezeigt. Im Ordner ...WSCAD\PROJEKTE\meinProjekt\ befindet sich aber die erstellte Datei Deck.0001.

Was habe ich falsch gemacht?
Funktioniert es überhaupt so?

Ich bitte um Eure Hilfe und besten Dank im vorraus.

artcev

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralfm
Moderator
Elektrozeichner




Sehen Sie sich das Profil von ralfm an!   Senden Sie eine Private Message an ralfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralfm

Beiträge: 4892
Registriert: 21.08.2003

Win XP: WSCAD 4.0 bis 5.5, EPLAN P8 bis 1.9,
EPLAN 5.30 bis 5.70.
Win 7 64bit, irgendein Zweikerner, 32GB: P8.2.0...2.7 + Fluid

erstellt am: 11. Feb. 2009 11:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für artcev 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

warum machste das Deckblatt nicht auch über die Projektverwaltung? Vermutlich ist dort ein anderer Name eingetragen nach dem Motto: Projektname_Deck. Wenn du nun über die Automatik dem Deckblatt nur Deck.0001 zuweist findet die Projektverwaltung das Blatt natürlich nicht. Kannst ja mal in der Projektverw. beim Oberbegriff Deckblatt rechts in das Feld Dateiname einen Doppelklick machen und dein Deckblatt aussuchen.
Meine Empfehlung ist alle Generierungen über die PVW zu erledigen.

------------------
Grüße
Ralf

--------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

artcev
Mitglied
Elektroniker


Sehen Sie sich das Profil von artcev an!   Senden Sie eine Private Message an artcev  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für artcev

Beiträge: 22
Registriert: 19.01.2009

Win7 Professinal
AMD Phenom X4 955BE
Asrock 970
Ati Fire Pro V7800, WSCAD 6.1.23 SP1

erstellt am: 11. Feb. 2009 14:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ralf,
danke für die Antwort.

Hatte inzwischen auch rausgefunden, daß mit einem Doppelklich auf "Dateiname" in der PV und anschließendem auswählen der "Deck.0001", welche erstellt wurde, das Deckblatt eingebunden wird. Gut, die Deckblätter für die alten Projekte sind nun fertig.
Jetzt aber mal ne Frage: Wie Generiere ich die Deckblätter über die PV richtig? Nach Deiner Methode. Kannst Du es mir bitte mal Schritt für Schritt erklären. Will nicht länger im eigen Saft schmoren.
Oder steht es in der Hilfe von WSCAD und ich finde es nur nicht.
Meine Datenblatt-Vorlage (Datenblatt mit Firmenlogo) befindet sich hier:
C:\Programme\WSCAD53\Vorlagen\A4 Rahm 1-8 DIN 1 Logo\Deckblatt2 m Logo.0001

Gruß artcev

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

artcev
Mitglied
Elektroniker


Sehen Sie sich das Profil von artcev an!   Senden Sie eine Private Message an artcev  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für artcev

Beiträge: 22
Registriert: 19.01.2009

Win7 Professinal
AMD Phenom X4 955BE
Asrock 970
Ati Fire Pro V7800, WSCAD 6.1.23 SP1

erstellt am: 16. Feb. 2009 10:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke,
hat sich erledigt, war ne Einstellung in der PV nicht richtig. (%P_D hat gefehlt für´s Deckblatt)
Jetzt geht´s wieder über Generieren.

artcev

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz