Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  WSCAD V5.x
  Wer hat erfahrung mit Klemmenpläne (4.2)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wer hat erfahrung mit Klemmenpläne (4.2) (3829 mal gelesen)
  
NürnbergMesse (SPS) und GTS Netzservice / Uniklinik: Elektrokonstruktion auf Digitalkurs
VauWee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von VauWee an!   Senden Sie eine Private Message an VauWee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VauWee

Beiträge: 108
Registriert: 28.09.2004

Windows XP Profassional, 7
WSCAD Mega4.0, Mega4.2, Pro5.1, Pro5.5, Suite 2014/2015

erstellt am: 28. Sep. 2004 16:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


T00Klemmenplan.pdf

 
Guten Tag allerseits!

Ich bin ein Benutzer von WSCAD 4.2.

Im Klemmenplan-Formular ist es möglich "mehrfach plazierbare Platzhalter" zu verwenden.
Ist es grundsätzlich möglich den Platzhalter "kext_" (Underline _ steht für eine Zahl zwischen 1 und 49) auch zeilenweise mehrfach setzen zu lassen, oder geht das nicht?
Kurioserweise wird der Platzhalter "e_" im zusammenhang mit "kext_" zeilenweise angezeigt!
Oder gibt es irgend wo eine versteckte Einstellung (vielleicht sogar in einer INI-Datei) die das Porblem lösen könnte?

Im Anhang ist eine PDF-Datei mit dem Klemmenplan-Formular Beispiel, das nicht so recht will.

Ich freue mich sehr wenn Antworten kommen.

Aufwiederlesen
VauWee


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alf-1234
Mitglied
CAD Dienstleister Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von alf-1234 an!   Senden Sie eine Private Message an alf-1234  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alf-1234

Beiträge: 1420
Registriert: 03.11.2003

erstellt am: 28. Sep. 2004 22:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für VauWee 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo VauWee

Ich arbeite mit Wscad 4.4 Mega. Zunäst einmal wird der Klemmenplan in der Megaversion vollautomatisch erstellt. Einstellungen nehme ich in Parameter Allgemein, allgemeine Konfiguration,Klemmen vor.
Die Veränderung von ini Dateien würde ich ganz schnell vergessen, da Wscad 4.4 Mega das mit einem Absturz quittiert bzw. nicht mehr startet. Habe es selber ausprobiert. Es sei denn man ist Programmierer.
Ich hoffe ich konnte die helfen.

MfG.

alf-1234

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralfm
Moderator
Elektrozeichner




Sehen Sie sich das Profil von ralfm an!   Senden Sie eine Private Message an ralfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralfm

Beiträge: 5027
Registriert: 21.08.2003

WSCAD 4.0 bis 5.5,
EPLAN 5.30 bis 5.70,
EPLAN Electric P8 ab 1.7 bis 2.9 + Fluid

erstellt am: 28. Sep. 2004 23:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für VauWee 10 Unities + Antwort hilfreich

@VauWee:
habe ein wenig rumgekaspert, kann es sein, daß diese Variablen/Platzhalter mehr für eine Kabelliste/Kabelplan gedacht sind?
Bin leider etwas raus, habe allerdings auch nur die 4.4

alf-1234:
tolle Hardware! ***Ich will nen Quad-Opteron!***

------------------
Grüße
Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralfm
Moderator
Elektrozeichner




Sehen Sie sich das Profil von ralfm an!   Senden Sie eine Private Message an ralfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralfm

Beiträge: 5027
Registriert: 21.08.2003

erstellt am: 29. Sep. 2004 02:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für VauWee 10 Unities + Antwort hilfreich


kabelpl.pdf


klemmenpl.pdf

 
Hallo,

ich glaube der Unterschied liegt nur daran, daß einmal die Sortierung nach Klemmleiste und einmal nach Kabel erfolgt, oder?

------------------
Grüße
Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VauWee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von VauWee an!   Senden Sie eine Private Message an VauWee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VauWee

Beiträge: 108
Registriert: 28.09.2004

Windows XP Profassional, 7
WSCAD Mega4.0, Mega4.2, Pro5.1, Pro5.5, Suite 2014/2015

erstellt am: 29. Sep. 2004 08:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


WSCAD41K.pdf

 
Hallo Ralf

Danke für die Beispiele!
Diese Art von Klemmen-Formulare funktioniert auch, haben aber den Nachteil, dass sie für ein einziges Kabel bzw. einzige Klemmenleiste pro Formularblatt gedacht sind. Das kann bei viele Klemmenleisten eine Menge Papier bedeuten.

Im Anhang ist mein Beispiel zu finden (die Auswertung eines Test-Schema) so wie ich es mir vorstelle. Da sieht man auch was mit der Kabelbezeichnung passiert. Sie werden alle übereinander in ein Feld geschrieben! (Schade)

Im Handbuch (4.2) ist auch ein Beispiel mit mehreren Klemmenleisten und Kabel pro Blatt. Also müsste es möglich sein.

VauWee

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VauWee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von VauWee an!   Senden Sie eine Private Message an VauWee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VauWee

Beiträge: 108
Registriert: 28.09.2004

Windows XP Profassional, 7
WSCAD Mega4.0, Mega4.2, Pro5.1, Pro5.5, Suite 2014/2015

erstellt am: 30. Sep. 2004 17:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


T00Kabel-Klemmenplan.pdf


WSCAD41P.pdf

 
Hilf Dir selbst, denn es hilft Dir niemand.

Hallo VauWee

Eine möglichkeit mit Einschränkungen gibt es.
Hier findest Du ein Kabelplan missbraucht als Klemmenplan.
Die Einschränkungen sind, dass keine Klemmentyp-Bezeichnung und
keine Brücken ausgewertet werden. Ansonsten ist es für das erste
durchaus brauchbar.

...thja, die BMK pro Klemmenanschluss... Schönheitsfehler!
Damit kann man leben.

Viel Spass beim anwenden!

VauWee ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rudolf Neubert
Mitglied
staatl. gepr. Elektrotechniker, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von Rudolf Neubert an!   Senden Sie eine Private Message an Rudolf Neubert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rudolf Neubert

Beiträge: 21
Registriert: 04.10.2000

erstellt am: 04. Okt. 2004 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für VauWee 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo VauWee,

bin gerade erst aus dem Urlaub zurück, deshalb meine späte Antwort. Der Klemmenplan, mit dem auf einem Blatt mehrere Klemmleisten dargestellt werden kann und der im Handbuch abgedruckt ist, wird ab Version 4.3 standardmäßig beigestellt und befindet sich im *übergeordneten* Vorlagenordner, *nicht* in den eigentlichen Vorlagenordnern.
Damit müßte ein Klemmenplan generierbar sein, so wie Du ihn Dir wünschst, vielleicht noch mit einigen kleinen Änderungen ;-).

Schönen Gruß
Rudolf Neubert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VauWee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von VauWee an!   Senden Sie eine Private Message an VauWee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VauWee

Beiträge: 108
Registriert: 28.09.2004

Windows XP Profassional, 7
WSCAD Mega4.0, Mega4.2, Pro5.1, Pro5.5, Suite 2014/2015

erstellt am: 05. Okt. 2004 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Rudolf Neubert!

Danke für Dein Tipp. Ich habe die Beispiele, wie Du Schreibst, "im *übergeordneten* Vorlagenordner" angeschaut. Meine Erkenntniss: die Formulare von WSCAD setzen voraus, dass man für die "Kabelbezeichnung + -typ" mehreren Spalten definiert und pro Spalte den Platzhalter kext (ergänzt mit einer Zahl zwischen 1 und 49) setzt. Zeilenvorschübe für diesen Platzhalter sind offensichtlich nicht vorgesehen. Darum soviele Platzhalter. Kurioserweise funktioniert es aber für die Adernbezeichnung (Platzhalter e)!

Im ersten Beitrag von mir ist mein Formular T00Klemmenplan als PDF zu sehen. Im beitrag von mir vom 29. Sept. 2004 siehst das Resultat daraus (WSCAD41K.PDF). Alle "Kabelbezeichnung + -typ" werden übereinander geschrieben (?!).

Ist denn meine Variante nicht die klarere Darstellung für den Installateur vorort?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VauWee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von VauWee an!   Senden Sie eine Private Message an VauWee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VauWee

Beiträge: 108
Registriert: 28.09.2004

Windows XP Profassional, 7
WSCAD Mega4.0, Mega4.2, Pro5.1, Pro5.5, Suite 2014/2015

erstellt am: 05. Okt. 2004 10:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

...entschuldige, habe mich nicht verbaschiedet

Aufwiedermailen

VauWee

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rudolf Neubert
Mitglied
staatl. gepr. Elektrotechniker, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von Rudolf Neubert an!   Senden Sie eine Private Message an Rudolf Neubert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rudolf Neubert

Beiträge: 21
Registriert: 04.10.2000

erstellt am: 05. Okt. 2004 10:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für VauWee 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo VauWee:

Zitat:
Original erstellt von VauWee:

Meine Erkenntniss: die Formulare von WSCAD setzen voraus, dass man für die "Kabelbezeichnung + -typ" mehreren Spalten definiert und pro Spalte den Platzhalter kext (ergänzt mit einer Zahl zwischen 1 und 49) setzt.



Diese Erkenntnis deckt sich mit meiner.
Zitat:

Zeilenvorschübe für diesen Platzhalter sind offensichtlich nicht vorgesehen. Darum soviele Platzhalter. Kurioserweise funktioniert es aber für die Adernbezeichnung (Platzhalter e)!


So scheint es zu sein, ähnlich wie mit weiteren Platzhaltern, die nur einmal in den Formularen auftauchen und im Abstand des eingestellten Rastermaßes/Fanges eingetragen werden. Ähnlích funktioiert es ja auch bei den Bauteilen wie bspw. SPS-Symbolen (Hauptelement).
Zitat:

Ist denn meine Variante nicht die klarere Darstellung für den Installateur vorort?[/B]

Doch, Deine Version erscheint mir schon sehr gut für den Praktiker Vor Ort.

Schönen Gruß
Rudolf Neubert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz